Belinda Rapley Ein Fall für die Pony-Kommissare - Rettung für Scout

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Fall für die Pony-Kommissare - Rettung für Scout“ von Belinda Rapley

Der Blaubeerhof ist der wundervollste Ort der Welt! Hier verbringen Rosie, Mia, Alice und Charlie fast jede freie Minute. Zusammen mit ihren geliebten Ponys Dancer, Wish, Scout und Pirat sind sie ein unschlagbares Team. Als das Pony Moonlight entführt wird, zeigt sich, dass die Mädchen nicht nur beste Freundinnen, sondern auch erfolgreiche Ermittler sind. Und dieser Fall ist nur der Auftakt einer ganzen Reihe von Abenteuern.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eine tolle und spannende Geschichte für kleine Pferdeliebhaber

    Ein Fall für die Pony-Kommissare - Rettung für Scout
    MarTina3

    MarTina3

    02. January 2017 um 18:51

    Scout ist das Pflegepony von Alice. Eines Tages erfährt Alice von Scouts Besitzerin, dass das Pony verkauft werden soll. Für Alice bricht eine Welt zusammen. Doch ihre Freundinnen lassen sie nicht hängen. Sie wollen die Besitzerin von Scout umstimmen. Dabei stoßen sie auf unerwartete Schwierigkeiten. Irgendetwas stimmt hier überhaupt nicht. Und schon befinden sich die Pony-Kommissare in einem neuen Fall.Meine Meinung:Bei dieser Geschichte handelt es sich um den zweiten Band um die Pony-Kommissare. Band eins muss man nicht zwingend gelesen haben. Die Geschichte funktioniert auch ohne Vorwissen.Die vier Freundinnen sind mir alle sympathisch. Sie sind völlig verschieden, genauso wie ihre Ponys. Dabei passt jedes Pony perfekt zur jeweiligen Reiterin. Es gibt hier Charlie, die Unerschrockene, mit ihrem Wildfang "Seeräuber", die elegante Mia, mit der ebenso eleganten "Glücksfee", Alice mit ihrem "Scout" und die gemütliche Rosie mit der passenden "Arabesque". Anfangs ist auch ein Bild vorhanden, das die Ponys mit ihrer jeweiligen Reiterin zeigt. Das hat mir gefallen.Toll ist, dass bei dieser Reihe zwar die Ponys eine große Rolle spielen, aber gleichzeitig ein neuer Fall für die Pony-Kommissare auftaucht. Dieser dreht sich natürlich auch um Pferde. Dadurch wird die Geschichte spannend und man kann ein bisschen miträtseln.Alice Gefühle, als sie erfährt, dass sie wahrscheinlich Scout verlieren wird, sind gut beschrieben. Sie tat mir wirklich leid. Doch die anderen versuchen, sie wieder aufzubauen. Man sieht, was für eine tolle Freundschaft die Mädels haben. Sie sind zwar grundverschieden, doch sie halten immer zusammen. Auch für die Ponys tun sie alles. Das ist einfach schön. Und dann entwickelt sich aus einem "einfachen" Verkauf, wirklich noch ein großes Abenteuer. Da sind die Mädels natürlich mit vollem Eifer dabei, der Wahrheit auf den Grund zu gehen. Auch der Schreibstil ist leicht, flüssig und kindgerecht. Fazit:Eine tolle und spannende Geschichte für kleine Pferdeliebhaber. Ich bin schon auf die weiteren Fälle gespannt.

    Mehr