Bella Forrest

 4.2 Sterne bei 649 Bewertungen

Neue Bücher

Heißblüter 6: Verbündete

Neu erschienen am 21.09.2018 als E-Book bei Nightlight Press.

Alle Bücher von Bella Forrest

Sortieren:
Buchformat:
Das Schattenreich der Vampire

Das Schattenreich der Vampire

 (133)
Erschienen am 24.07.2015
Ein Schattenreich voller Blut

Ein Schattenreich voller Blut

 (67)
Erschienen am 15.09.2015
Eine Burg aus Sand

Eine Burg aus Sand

 (48)
Erschienen am 15.09.2015
Im Schatten des Lichts

Im Schatten des Lichts

 (39)
Erschienen am 20.10.2015
Der Glanz der Sonne

Der Glanz der Sonne

 (34)
Erschienen am 09.11.2015
The Gender Game - Machtspiel der Geschlechter

The Gender Game - Machtspiel der Geschlechter

 (33)
Erschienen am 05.03.2017
Das Tor zur Nacht

Das Tor zur Nacht

 (26)
Erschienen am 22.12.2015
Der Anbruch des Tages

Der Anbruch des Tages

 (21)
Erschienen am 22.01.2016

Neue Rezensionen zu Bella Forrest

Neu
Nathi92s avatar

Rezension zu "Das Schattenreich der Vampire" von Bella Forrest

keine Spannung
Nathi92vor einem Monat

Inhalt

Am Abend von ihrem siebzehnten Geburtstag begegnete Sofia Claremont bei einem abendlichen Strandspaziergang einer gefährlichen blassen Kreatur. Sie spürte wie eine Gefahr von ihm ausgeht schaffte es aber nicht mehr zu entkommen und wird von ihm in das Schattenreich entführt, eine Insel auf der immer Dunkelheit herrscht und von den mächtigsten Vampiren beherrscht wird.

Dort wird sie zur persönlichen Sklavin für den Prinzen Derek Novak, der nach einem vierhundertjährigen Schlaf erwacht.

Derek ist sofort angetan von ihr und merkt schnell dass sie etwas Besonderes ist.

Sofia verabscheut ihn und möchte nur wieder nach Hause.

Sein Bruder Lucas möchte sie für sich haben da er sie gefunden und ins Schattenreich gebracht hat, das lässt er die beiden zu jeder Gelegenheit spüren.

Der Machtkampf zwischen den Brüdern beginnt.

Wird sich Derek für seinen Bruder oder für Sofia, für die er Gefühle hegt, entscheiden?

 

Meinung

Mir fällt es immer noch schwer eine Entscheidung zu treffen. Es ist eine tolle und interessante Geschichte aber leider nicht so gut umgesetzt. Ich hätte gerne etwas mehr über die Vorgeschichten von Derek und Sofia erfahren. Sie wurden leider nur kurz erwähnt aber es wurde nicht genauer darauf eingegangen. Leider war auch keine Spannung da, ich habe bis zum Schluss gehofft dass noch etwas passiert. Es war immer eine Wiederholung der Gefühle von Derek und Sofia.

Derek ist angetan von ihr und kann ihrem Blut nicht wiederstehen und Sofia verabscheut die Schattenwelt und möchte nur nach Hause. Das war mit der Zeit dann schon etwas eintönig.

Nach kurzer Zeit hatte sie dann doch Gefühle für ihn und konnte es dann doch dort aushalten. Das hat mich dann schon etwas verwirrt, wie schnell die Meinung geändert wurde. Ich liebe Vampirgeschichten und habe auch schon bessere gelesen

Kommentieren0
0
Teilen
FantasyBookFreaks avatar

Rezension zu "Heißblüter" von Bella Forrest

Die etwas anderen Vampire!
FantasyBookFreakvor einem Monat

Die etwas anderen Vampire!

Ein letztes Abenteuer. Das ist alles, was Riley sich wünscht, bevor für sie das College beginnt und sich ihr Weg von dem ihrer zwei besten Freundinnen trennt. Aber ihren letzten Sommer gemeinsam auf einer Farm in Texas mitten im Nirgendwo zu verbringen, ist bei Weitem nicht so aufregend, wie die drei es sich vorgestellt hatten.

Zumindest so lange nicht, bis sie über Geheimnisse stolpern, die kein Mensch entdecken sollte.

Männer tauchen auf und verschwinden.

Ein riesiger Flügel, am Ufer versteckt.

Schreie mitten in der Nacht.

Jede merkwürdige Beobachtung scheint mit den seltsamen – und beunruhigend attraktiven – neuen Nachbarn zusammenzuhängen, allen voran Navan mit dem feurigen Blick. Aus Gründen, die Riley sich nicht erklären kann, fühlt sie sich von ihm und seiner Vergangenheit angezogen.

Aber Navan hat eine monströse Seite. Eine Seite, die ihm unglaubliche Kräfte verleiht, die nicht von dieser Welt sind, und die seine Haut fahl aussehen, aber bei Berührung heiß wie Feuer glühen lassen.

Als die Ereignisse eine gefährliche Wendung nehmen, beschließt Riley, ihre Freundinnen um jeden Preis zu beschützen, doch je mehr sie das Geheimnis lüftet, desto tiefer wird sie in eine übernatürliche Eroberung verstrickt, die weit über Texas ... und über die Erde hinausreicht.

Meine Meinung

„Heißblüter“ ist der erste Band der Heißblüter Reihe von Bella Forrest. Bella Forrest zählt mittlerweile zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen. Ihre Gender Game Reihe gefällt mir besonders gut. Deswegen musste ich natürlich auch ihre neue Reihe ausprobieren.
Der Klappentext hört sich spannend und nach etwas Neuem an. Doch ganz ehrlich wo diese Geschichte hinführt, damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. 

Ja, dass es um Vampire geht, kann man ja bereits auf dem Cover lesen. Doch diese Vampire sind so ganz anders als alles bisher dagewesene.
Ich war wirklich überrascht und habe deswegen auch lange gebraucht um in die Geschichte hinein zu finden. Doch als ich dann mal drin war. Hatte sie genau diesen typischen Bella Forrest Sog, den nur sie schafft.

Riley hat Potenzial noch sehr interessant und eine authentische Protagonistin zu werden, obwohl sie mich hier noch nicht ganz von sich überzeugen konnte. Eher erst zum Ende hin und das Ende war einfach wieder super spannend mit einem fiesen Cliffhanger.

Navan macht vom ersten Augenblick einen guten Eindruck und er ist einfach faszinierend. Je mehr man über ihn erfährt desto mehr verliebt man sich in ihn und seinen Charakter. Obwohl er manchmal ein wenig zu perfekt herüberkommt, hat er doch einige dunkle Punkte in seiner Vergangenheit, die auf jeden Fall noch sehr interessant werden könnten. Besonders auf seine Familie und seine Heimat bin ich gespannt.

Die Geschichte bietet eine Menge Stoff zum Erzählen. Ich bin sehr auf die nächsten Teile gespannt.
Der Schreibstil ist wie immer einfach einmalig. Bin von der Autorin auch nichts anderes gewohnt. Sie schreibt unglaublich spannend und ist immer für eine Überraschung gut.

Fazit

Ein gelungener Reihenauftakt über eine außergewöhnliche Reihe, die auf jeden Fall noch viel Potenzial hat und neugierig macht auf das was die Autorin sich noch so alles ausgedacht hat. Sie überzeugt mit interessanten Charakteren und neuen Ideen.
Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
1
Teilen
Michi84s avatar

Rezension zu "The Gender Game - Machtspiel der Geschlechter" von Bella Forrest

Besser als gedacht
Michi84vor 5 Monaten

Ich war am Anfang nicht sehr überzeugt von dem Buch. Die Beschreibung haut einen nicht wirklich um. Nach einigen Seiten war ich aber immer begeisterter davon. Es erinnert nicht wirklich, wie immer beschrieben, an „The Hunger Games“ oder „die Bestimmung“ aber das tut dem Buch keinen Schaden. Eine sehr interessante Thematik, was ich so noch nicht gelesen habe. Die Figuren haben Humor, könnten aber noch ein wenig ausgebaut werden.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 330 Bibliotheken

auf 135 Wunschlisten

von 52 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks