Belle de Jour Die intimen Aufzeichnungen eines Londoner Callgirls

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(8)
(10)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die intimen Aufzeichnungen eines Londoner Callgirls“ von Belle de Jour

Was Männer wollen - und was Frauen wirklich darüber denken: Belle de Jour gewährt pikante Einblicke.<br>„Tu nichts für Geld, was du nicht auch so tun würdest.“ So lautet das Motto von Belle de Jour, einem Londoner Edel-Callgirl. Und dass diese junge, lebensfrohe Frau kein sexuelles Tabu kennt, kommt natürlich ihren Kunden zugute. Aber - durch ihre intimen, schamlos offenen, aber stets auch erfrischend frechen Aufzeichnungen aus ihrem bewegten Leben - auch uns Lesern. Danke Belle!

witzig und aufschlussreich

— MaraWinter
MaraWinter

Stöbern in Biografie

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tu nichts für Geld, was du nicht auch so tun würdest.

    Die intimen Aufzeichnungen eines Londoner Callgirls
    Violet Baudelaire

    Violet Baudelaire

    07. May 2013 um 13:24

    Belle de Jour beschreibt in ihrem Tagebuch das Leben als Londoner Callgirl. Also ich fand das Buch sehr langweilig und die Story plätschert nur so dahin. Und was als "intime, schamlos offene, aber stets auch erfrischend freche Aufzeichnungen" war wirklich tröge und ich musste mich echt zusammen reißen um es nicht sofort wegzulegen. Aber zu Ihrer Verteidigung muss ich sagen, dass ich nicht so über Männer, Freundschaften, Sex und die Welt denke wie Belle und mich deswegen nicht mit dem Buch anfreunden konnte.

    Mehr
  • Rezension zu "Die intimen Aufzeichnungen eines Londoner Callgirls" von null null

    Die intimen Aufzeichnungen eines Londoner Callgirls
    Carriecat

    Carriecat

    06. November 2010 um 15:01

    Verrucht und elegant geschrieben sagt die Rückseite,
    oberflächlich und schlecht geschrieben sage ich.
    Nicht mal gute Sexszenen, die ich mir bei dem Titel schon erwartet hätte, sondern mehr eine Rechtfertigung der Nuttenromantik.

  • Rezension zu "Die intimen Aufzeichnungen eines Londoner Callgirls" von Belle de Jour

    Die intimen Aufzeichnungen eines Londoner Callgirls
    Madame_Mim

    Madame_Mim

    03. October 2008 um 17:21

    Nicht wirklich spannend oder neu. Habe mich eher gelangweilt!