Bellinda

 4 Sterne bei 7 Bewertungen
Autorin von Der gestohlene Geigenkasten, Fenna und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Bellinda

Bellinda, geboren 1969 in Oberösterreich, träumte schon als Kind davon, Schriftstellerin zu werden. Sie schrieb zunächst als Journalistin, dann als Werbetexterin. Ihr erstes Buch veröffentlichte sie 1997, zahlreiche Titel folgten. Während sie am Anfang v.a. Sachbücher verfasste, ist sie heute mit Kinderbüchern und historischen Romanen, die sie unter ihrem richtigen Namen Belinda Rodik veröffentlicht, erfolgreich. Bellinda lebt bei München.

Alle Bücher von Bellinda

Sortieren:
Buchformat:
Der gestohlene Geigenkasten

Der gestohlene Geigenkasten

 (2)
Erschienen am 01.06.2006
Weihnachtsgeschichten

Weihnachtsgeschichten

 (1)
Erschienen am 01.06.2007
Fenna

Fenna

 (1)
Erschienen am 01.09.2009
Verrat unterm Sternenhimmel

Verrat unterm Sternenhimmel

 (1)
Erschienen am 01.06.2009
Der kleine Windelbär

Der kleine Windelbär

 (1)
Erschienen am 01.01.2007
Diamantenraub um Mitternacht

Diamantenraub um Mitternacht

 (1)
Erschienen am 01.06.2006
Der Fluch von Troja

Der Fluch von Troja

 (0)
Erschienen am 01.01.2010
Mission History

Mission History

 (0)
Erschienen am 11.06.2018

Neue Rezensionen zu Bellinda

Neu

Rezension zu "Verrat unterm Sternenhimmel" von Bellinda

mit guter Atmosphäre
buchfeemelanievor 18 Tagen

Das Coverbild finde ich ganz gut. Die Illustrationen im Buch sind ansprechend und vermitteln einen Eindruck der damaligen Zeit.
Die Kapitel sind kurz, die Sprache ist kindgerecht und die Rätsel am Ende des Kapitels von der Schwierigkeit okay.

Was mir bei diesem Band der Reihe ausdrücklich gut gefällt ist, dass der (junge) Leser eine authentische Atmosphäre der damaligen Zeit erfährt. Die Charaktere der beiden Jungen finde ich - für die Kürze des Buches + ganz gut gelungen.
Weiterhin ist mir positiv aufgefallen, dass man hier aus dem Bereich Wissen etwas dazu lernt.
Das Buch war recht spannend, das Ende hat mich etwas... hmm .. überrascht und fand ich nicht ganz sooo gut.

Trotzdem ein guter Band der Reihe mit meiner Empfehlung.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Fenna" von Bellinda

Rezension zu "Fenna" von Bellinda
anette1809vor 9 Jahren

Inhalt:
Fenna und ihre Eltern sind umgezogen. In ihrem neuen Zuhause erlebt Fenna einen Sommer voller Überraschungen und verrückter Geschichten. An ihrer Seite sind die sonderbare Haushälterin Frau Schnittchen und die neunmalkluge sprechende Katze Fräulein Ellie.

Eigene Meinung:
Das Besondere an diesem Buch sind nicht die lustigen Quatschgeschichten, die sowohl zum Vorlesen als auch zum Selbstlesen geeignet sind, sondern die Aufforderung, dass Buch selbst mitzugestalten:
Ein Buch zum Mitillustrieren, wie geht das eigentlich?
In dem Buch befinden sich viele Bilder, die man mit Buntstiften und Wasserfarben ergänzen kann oder freie Stellen, an denen man der Geschichte eigene Zeichnungen hinzufügen kann.
Desweiteren werden die Quatschgeschichten aufgelockert durch verschiedene Spezialpapiere zwischen den eigentlichen Buchseiten: in einer Spiegelfolie kann man eine Seite der Geschichte lesen, die im Buch spiegelverkehrt abgedruckt ist. Durch das blaue Transparentpapier bekommt die Meeresszenerie erst das richtige Ambiente und man meint inmitten der Fische unter Wasser zu sein. Oder man folgt Fenna und Frau Schnittchen in den Keller und malt Monster und Gespenster mit einem silbern schimmernden Bleistift auf das schwarze Tonpapier... Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!
Zu Beginn des Buches findet man eine eindeutige Aufforderung zur Mitgestaltung:
Hab keine Angst: Du darfst in das Buch kritzeln, malen, Sachen einkleben und das Papier gestalten, wie du magst. Mach also mit und erzähl die Geschichte mit deinen eigenen Bildern!
Besonders gelungen finde ich, dass sich das Kind, das die Geschichten illustriert hat, am Ende des Buches auf einer Doppelseite mit Informationen zu den Autorinnen Bellinda und Dorota Wünsch als dritte/r Autor/in verewigen kann.
Eine total süßes Mitmachbuch und eine bleibende Erinnerung für Eltern und Kind!

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Bellinda im Netz:

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks