Ben Aaronovitch Broken Homes

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 6 Rezensionen
(11)
(18)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Broken Homes“ von Ben Aaronovitch

Ben Aaronovitch has stormed the bestseller list with his superb London crime series. A unique blend of police procedural, loving detail about the greatest character of all, London, and a dash of the supernatural. (Quelle:'Flexibler Einband/01.02.2014')

Solide witzig und leichtfüßig erzählt. Liebenswürdig schrullige Figuren, abgedrehte Zauber-Crime-Geschichten mit Hang zum Überstrapazieren.

— franzzi

Gute, spannende Fortsetzung; teilweise etwas langatmig.

— kalanthia
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Peter Grant 4

    Broken Homes

    BeeLu

    02. January 2017 um 12:50

    *Teil vier einer Serie* Willkommen zurück im Folly! Peter Grant ist noch immer unterwegs auf der Suche nach dem "Faceless Man", denn der Gesichtslose scheint weiterhin sein Unwesen in und um London zu treiben. Skurrile Morde an vermeintlichen Normalbürgern beschäftigen unseren Constable, der nun schon über ein Jahr Erfahrung mit den Spuren, die Magie hinterlässt, hat. Lesley erholt sich weiterhin von ihrem Unfall und ist auch schon wieder auf Streife mit dabei. Von magischen Büchern aus Deutschland über von innen verbrannte Leichen, reihen sich mehrere Fälle aneinander, die schlussendlich das Team aus dem Folly zum Skygarden Tower führen. Der vom Abriss bedrohte Sozialwohnblock hat einige architektonische Besonderheiten zu bieten und wird schnell zum Schauplatz allerlei magischer Vorkommnisse. Anscheinend war der Architekt ein geheimer Praktizierender und auch sonst hält der soziale Brennpunkt einige Überraschungen bereit... In gewohnt flapsig britischer Manier begleiten wir Peter Grant durch London. Viele bekannte Wesen kreuzen unseren Weg, natürlich sind die Flussherrschaften wieder dabei, Hund Toby erschnüffelt magische Überreste und Molly bekocht das Team wieder mit kulinarischen Absonderlichkeiten. Der Einstieg ins Buch gestaltete sich meiner Meinung nach etwas ziehend, da abgesehen von der "normalen" schnöden Polizeiarbeit und den Zaubertrainingseinheiten eine Weile nicht viel passieren wollte. Aufgelockert durch Peters Humor konnte ich aber auch diese Durststrecke überwinden und gegen Ende nimmt die Story ordentlich Fahrt auf! Es werden neue zauberhafte Wesen vorgestellt, die Aaronovitch ganz liebevoll gestaltet hat. Wieder erfährt der Leser eine Menge Insiderwissen über London, dieses Mal hauptsächlich über Architektur. Ja, für meinen Geschmack werden hier zu viele detaillierte Beschreibungen und Abhandlungen über irgendwelche architektonischen Feinheiten breitgetreten, die die Handlung nur bedingt weiterbringen und streckenweise wirklich ermüdend waren. Dennoch bekommt das Ganze gegen Ende ordentlich Schwung und entschädigt für die Längen. Einmal mehr gibt es kleinere und größere Überraschungen zu verdauen! Es war wieder eine tolle magische Reise nach London und ich habe Peter Grant und seine schrullige Art einfach richtig ins Herz geschlossen! Band 5 liegt schon bereit und ich sage wieder einmal: Can't wait!!

    Mehr
    • 5
  • Peter Great & Doctor Who-dunnit?

    Broken Homes

    franzzi

    15. May 2016 um 12:45

    Ja, das Ben Aaronovitch und die BBC-Serie Dr. Who miteinander verbandelt sind, das wird von Band zu Band der "Rivers of London"-Serie klarer. Diese schrägen Figuren mit spitzen Zähnen und eigenartigen Kampftechniken, die seltsamen Todesursachen und versteckten Fallen und Zauberspinnereien, die filmreifen "Rette das Happy End im letzten Moment"-Überspitzungen, der geistreiche Humor und die richtige Prise Popkultur. Das alles liefert Ben Aaronovitch scheinbar spielerisch einfach auch im vierten Band um den Zauberlehrlings-Polizeiermittler-Supererzähler PC Peter Grant. Der junge Mann und sein Chef, der Schon-Ewig-und-ziemlich-gut-praktizierende Zauberer-Inspektor Thomas Nightingale, sowie mit Zauberlehrlingin Lesley May müssen mehrere äußerst rätselhafte Todesfälle aufklären, die scheinbar wenig miteinander zu tun haben, wäre da nicht dieses Gefühl, das Magie an Tatorten hinterlässt. Peter hat ziemlich schnell den gefährlichen Faceless Man in Verdacht - ein Zauberer, der ziemlich gut zaubert, dafür, dass er dazu eigentlich weder autorisiert ist noch offiziell ausgebildet wurde. Er ist ihnen in einem früheren Abenteuer schon einmal entwischt - ohne dass den Sonderermittlern der Polizei recht klar wurde, was er vorhat.Aaronovitch hat einen soliden neuen Teil seiner Erfolgs-Serie vorgelegt. Der Band lebt wie seine Vorgänger von den liebevoll gezeichneten Figuren und dem ungezwungenen und unschlagbaren Witz, mit dem sein Hauptheld Peter die absurden und actionreichen Abenteuer erzählt. Die Geschichte selbst verrennt sich, wie manche Doctor Who-Folge, in zu viele Details, versucht alte Fäden aus früheren Bänden mit den jetzigen zu verbinden und liebt die hollywoodreife wie physikferne Bombastikaction manchmal mehr als der selbst naturwissenschaftsvernarrte Peter Grant gutheißen würde. Die Fallhöhe ist in diesem Band allerdings im doppelten Wortsinne so hoch, dass der geneigte Leser diese Übertreibungen verknusen kann.

    Mehr
  • Eine gelungene Fortsetzung

    Broken Homes

    gorgeous

    06. June 2015 um 19:37

    Ein Suizid in der Londoner Ubahn, eine verstümmelte Frauenleiche im Wald, ein auf sehr kuriose Art verunglückter Mann in seiner Wohnung, ein aufgetauchtes altes deutsches Grimoire, das aus der Weißen Bibliothek zu Weimar stammt, eine Hexe aus der ehemaligen UDSSR, die Peter und seiner Partnerin das Leben schwer macht – alles nur eine zufällige aneinanderreihung von mit Magie zusammenhängenden Fällen oder hängt es doch irgendwie zusammen? Oder hat das gar alles mit dem unheimlichen gesichtslosen Magier zu tun? Peter Grant, bereits auf dem Weg zu seinem Detektive Titel, ist Zauberlehrling und wohnt mit seiner Partnerin Lesley, deren beiden Meister / Vorgesetzten Thomas Nightingale, der etwas ungewöhnlichen Haushaltshilfe Molly und dem Hund Toby im Folly. Das Folly ist seit 1975 der offizielle Amtssitz der britischen Magie und auch der Stützpunkt der kleinen Einheit der Londoner Polizei, die sich mit ‚ungewöhnlichen‘ Fällen beschäftigt. Im 4. Band der Peter Grant Reihe dreht sich alles um eine Verkettung von Mordfällen, die alle irgendwie mit dem Skygarden, einem berüchtigten Sozialwohnblock in Südlondon, zusammenhängen. Peter und Lesley ziehen dort ein und führen eine Undercover Aktion durch. Und natürlich hat der bereits in den letzten Bänden gesichtslose Magier seine Finger im Spiel. Auch andere alte Bekannte, wie Mutter und Vater Themse, Beverly und Zack haben wieder einen Gastauftritt in Geschichte. Mir persönlich hat das Buch wieder mal wie seine Vorgänger sehr gefallen. Es lässt sich gut in einem Rutsch runterlesen. Das Englisch ist sehr klar und verständlich. Der britische Humor bring einen oft zum Schmunzeln. Man lernt Peter weiter kennen und auch die Geschichte / die Vergangenheit des Folly wird hier und da noch etwas mehr offenbart. Eine sehr gelungene Fortsetzung. kleiner Spoiler: Das Ende ist sehr überraschend. Was mir nicht so sehr gefallen hat, ist dass der Fall mit dem gesichtslosen Kollegen immer noch nicht gelöst ist. Während der erste Band eine in sich abgeschlossene Story war, zieht es sich seit dem mit dem großen Feind durch und die Cliffhanger zum Ende der Bänder werden immer offensichtlicher. Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass Herr Aaranovitch die historischen Tatsachen etwas besser recherchiert hätte. Trotzdem freue ich mich auf den nächsten Band.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Let's read in English 2015

    TinaLiest

    New year, new reading challenge: Let's read in English 2015! You love reading in English and you would like to read more English books? We have the perfect reading challenge for you: our Let’s read in English Challenge! No matter how good your English skills are - don't be shy, join the fun and read some thrilling books in the original! Every month you have the chance to join a reading group for a funny, thrilling or romantic novel published by Penguin Random House UK, to discuss it with other readers in German or English and to earn points for writing a review. Also, you can earn points for every review you write about an English book (either in German or English). Thereby, you're totally free in your choice of books: there are no restrictions concerning author, genre, publisher or publishing date. You can find further information on the challenge and the prices here! Every month we will count your points and update the ranking on the website Let's read in English Challenge. It is important that you post the links to your reviews here. Reviews that aren't linked here will not be counted. Of course you can also chat with others, recommend books and ask questions in this topic. If you have specific questions about the challenge, feel free to write me a message! Now everything that is left to say: Ready, set, go! Let's start a year full of books and English and literature! Have fun! :)

    Mehr
    • 1047
  • Neue Fälle für Folly und Peter Grant

    Broken Homes

    histeriker

    25. January 2015 um 10:21

    Inhalt: Nach einem Verkehrsunfall wird eine verstümmelte Leiche in einem Wald entdeckt. Ein man versucht ein magisches Buch zu verkaufen und wird darauf tot aufgefunden. Haben diese Fälle etwas gemeinsam? Bewertung: Das nächste Buch aus der Reihe um Peter Grant bringt neue und alte Personen und Ereignisse auf die Oberfläche. Der Leser trifft wieder auf die Fluss Gottheiten, Zach taucht auch wieder auf. Es gibt Figuren aus den vorherigen Büchern, die jetzt mehr Platz bekommen und natürlich taucht der Gesichtslose Mann auch wieder auf. Nicht alle lose Enden erden abgeschlossen aber damit habe ich auch nicht gerechnet. Es lässt genug Spielraum für weitere Bücher ;). Man lernt die Charaktere weiter besser kennen, vor allem Nightingales Vergangenheit wird etwas mehr erläutert. Peter darf sich mit seinem Lieblingsthema (Architektur) mehr beschäftigen und dadurch neue Entdeckung machen. Das Ende war für mich eine totale Überraschung, damit hätte ich nie gerechnet. Es macht die weiteren Teile um so spannender. Was mir etwas fehlte, war die Menge an britischen Humor. Nicht das es gar nicht vorhanden wäre, aber ich hatte den Eindruck, dass es wenig wurde. Das Buch ist eindeutig eine Empfehlung.

    Mehr
  • Zerbrochene Träume

    Broken Homes

    walli007

    Nach einem Autounfall findet die Polizei Blut im Auto eines der Unfallbeteiligten. Da nicht nur das, sondern der ganze Unfallhergang seltsam ist, wird DC Peter Grant hinzu gerufen. Doch kaum beginnt er zu ermitteln, gibt es schon den nächsten eigenartigen Todesfall eines Stadtplaners. Damit nicht genug, ein 26jähriger stirbt an einem Herzinfarkt. Irgendwie scheint zwischen den Vorfällen einen Zusammenhang zu geben, der auf eine Wohnanlage deutet, die von einem verrückt-genialen Architekten entworfen wurde, und nun vor dem Abriss steht. Um näher am Geschehen zu sein, beginnen Peter und Lesley undercover zu ermitteln. Im vierten Fall um den Ermittler der magischen Abteilung Peter Grant muss der tapfere und etwas tolpatschige Detective einen wirklich kniffligen Fall lösen, der echt an die Substanz geht. Nach eher altmodischer und gerade deshalb sehr angenehm zu lesender Art setzt Grant gemeinsam mit Lesley und seinem Chef Nightingale die einzelnen Puzzleteile zusammen. Nachdem die Magie eigentlich auf dem Rückzug ist, sollte es eigentlich keine Magier mehr geben, doch tauchen immer wieder ausgebildete Magier auf. Und auch der Mann ohne Gesicht ist nicht von der Bildfläche verschwunden. Nicht so einfach da den Zusammenhang zu den aktuellen Fällen zu finden. Erst als einige Hinweise auf die Wohnanlage hindeuten, scheint es, wenn auch nur in Trippelschrittchen voran zu gehen. Und dann ist da auch noch die Frühlingskirmes der Flussgötter. Und wie sieht es zwischen Peter und Lesley aus? Lesleys Gesicht konnte noch nicht rekonstruiert werden, bei einer erneuten Operation hat sie wenigstens ihre Stimme wieder bekommen. Peter bemüht sich, ihre Verstümmelung zu ignorieren, doch er träumt von ihr, mit ihrem heilen Gesicht. Und er fragt Becky, die eigentlich etwas ganz anderes hören möchte, ob die Flussgeister eine Möglichkeit haben, Lesley zu helfen.  Auch wenn man nicht so viel über das große Ganze erfährt, wie vielleicht gewünscht, ist dies ein packender Krimi gespickt mit Andeutungen, die das Interesse immer aufrecht halten. Die Partnerschaft zwischen Lesley und Peter nimmt einen erheblichen Teil der Story ein und man fragt sich, ob zwischen den Beiden hätte mehr sein können. Dies was wäre wenn beschäftigt auch Peter, der dadurch blind für anderes wird. Und einige zusätzliche geradezu tragische Entwicklungen rühren den Leser an und machen das Buch zu einem Besonderen in der Reihe. Am Schluss wird der Leser noch mit einer Wendung konfrontiert, bei der einem fast das Herz stehen bleibt und man wirklich hofft, dass es nur ein ganz besonders fieser Cliffhanger ist.

    Mehr
    • 2

    parden

    04. October 2014 um 07:28

    :)

  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Broken Homes - Ben Aaronovitch

    Broken Homes

    Lesen_ist

    26. September 2013 um 13:16

    Band 4 der Peter Grant Reihe Klappentext: Eine verstümmelte Leiche in Crawley. Ein neuer Killer läuft frei herum. Hauptverdächtiger ist ein gewisser Robert Weil: ein Verbündeter vom bösartigen Zauberer bekannt als der »Faceless man«? Oder ist er ein gewöhnlicher Serienmörder? Vor PC (Police Constable) Peter Grant die Chance hat sich in den Fall zu vertiefen, bekommt er noch zusätzliche Fälle: ein Städteplaner gerät unter einen U-Bahn-Zug und ein Grimoire wird gestohlen. Doch Peter erfährt auch noch von mysteriösen Vorgängen im Viertel »Elephant and Castle«, in einer Wohnsiedlung, entworfen von einem Verrückten, gebaut von Scharlatanen und bewohnt von den wahrhaft Hoffnungslosen. Gibt es einen Zusammenhang? Und wenn ja, warum muss es ausgerechnet südlich des Flusses sein? Die Geschichte: Robert Weil fährt an einem verregneten Abend auf eine geregelten Kreuzung zu. Er fährt mit größter Vorsicht, als würde er darauf achten, das Tempolimit von 50 km/h um jeden Preis einzuhalten. Allan Frust fährt zur gleichen Zeit auf die gleiche Kreuzung zu. Er hat Grün, darum denkt er sich nichts, als er einfach weiterfährt und mit ca. 85 km/h die Ampel passiert. Doch mitten auf der Kreuzung trifft er auf Robert Weil, der die rote Ampel ignoriert hat. Allan Frust stirbt noch an der Unfallstelle. Die Polizistin, die als Erste an der Unfallstelle eintrifft, bemerkt Blutspuren hinten am Fahrzeug von Robert Weil. Die Suche nach einem Passagier, der aus dem Auto geschleudert sein könnte, bleibt ergebnislos. Der Name Robert Weil löst bei Peter Grant einen Alarm aus ….. Meine Meinung: Wer die Peter Grant Reihe nicht kennt sollte nicht unbedingt mit diesem Buch anfangen. Es ist eine Fortsetzung mit Personen, die seit Anfang an eine Rolle spielen, also seit »Die Flüsse von London«. Ben Aaronovitch verschwendet keine Zeit mit langen Erklärungen darüber, was bisher geschehen ist, und wer die Personen sind. Wenn man alle vorherigen Bände gelesen hat, ist es ganz angenehm, aber für jemand der die ersten 3 Bände nicht gelesen hat, wäre es etwas verwirrend. Das Buch steht allein für sich nur sehr schwer. Peter Grant, Polizist und Zauberlehrling erzählt, wie bisher auch, aus der ich-Perspektive. Sein Umgang mit der Magie wird von Band zu Band immer leichter und selbstverständlicher. Auch wenn seine experimentelle Art seinem Vorgesetzten Detektive Inspektor Thomas Nightingale etwas gegen den Strich geht. Peter macht Fortschritte, sowohl in der Magie als auch im Charakter. Lesley May, die zur gleichen Zeit wie Peter ihre Ausbildung bei der Polizei abgeschlossen hat, wurde bereits im ersten Band schwer verletzt. Sie ist immer noch nicht wieder hergestellt. Seit Band 3 wohnt sie aber auch in »The Folly«, als Zauberlehrling, und genießt die gleiche Ausbildung wie Peter. Sie ist eine sehr fleißige, korrekte Polizistin. Konzentriert sich auf ihre Aufgabe, im Gegensatz zu Peter, der zur Abschweifungen neigt. Aber, sie ergänzen sich ganz gut. »The Folly« ist das magisch abgesicherte Zuhause von DI Thomas Nightingale. Ein perfekter Gentleman und ganz großer Magier. Ich liebe ihn, und in diesem Band kommt er auch öfter vor. Er ist wirklich das, was man sich unter einem englischen Gentleman vorstellt, sowohl von der Sprache als auch von seinem Benehmen. Ben Aaronovitch schreibt in seinem gewohnt flotten Schreibstil. Wer den zynischen Humor der Briten liebt, kommt auch diesmal wieder voll auf seine Kosten. Die Umgangssprache wird berücksichtigt, wobei ich mir denken kann, dass gerade der Humor und der Slang etwas leiden bei der Übersetzung. Habe ich aber nicht verifiziert, also könnte ich mich irren. Der Leser wird schnell in die Geschichte reingezogen, sie ist witzig, schnell und spannend. Mehrere Fälle, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben, landen bei Peter Grant. Richtige Polizeiarbeit, manchmal mit Magie kombiniert, führen zum Londoner Bezirk »Elephant & Castle« (Elefant und Burg). Es gibt die gewohnten Abschweifungen in die geschichtlichen und architektonischen Besonderheiten der Londoner Bezirke. Oft ist es die Mühe wert im Google oder Wikipedia nachzuschlagen und mehr darüber zu lesen. Und wie alle Straßen nach Rom führen, könnten hier alle Fäden zu einem Fall führen. Der bösartige, skrupellose Magier nur als der »Faceless Man« bekannt, spielt wieder eine große Rolle. Es gibt Wendungen und Überraschungen, doch am Ende der Geschichte blieb mir der Mund offen! So unerwartet, dass ich es nicht fassen konnte. Dass es einen 5. Band geben MUSS, ist klar. Nur schade, dass ich jetzt so lange darauf warten muss!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks