Ben Aaronovitch Point of No Return & Eye of the Machine

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Point of No Return & Eye of the Machine“ von Ben Aaronovitch

Stöbern in Sachbuch

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Themen dieser beiden Geschichten sind zeitlos und aktuell,

    Point of No Return & Eye of the Machine
    sabisteb

    sabisteb

    11. September 2013 um 15:25

    ===Season 1, Episode 1 - Eye Of The Machine=== Kerr Avon stammt von einer hinterwäldlerischen Kolonie. Als er eine Uni auf der Erde besucht, muss er einige harte Lektionen lernen. Hier zählen nur Seilschaften, keine Beziehungen bedeuten, dass es auch kein Fortkommen gibt. Zum Glück macht er durch Zufall die richtige Bekanntschaft einer gut vernetzten, attraktiven jungen Frau, aber auch die kann nicht verhindern, dass ihm das passiert, was auch heute vielen jungen Wissenschaftler geschieht: Er wird von seinem Prof. übers Ohr gehauen, der Avons genuale Ideen als eigene ausgibt und ihn nicht einmal auf das Paper mit drauf nimmt. ===Season 2, Episode 2 - Point Of No Return=== Major Travis soll kurz vor den Wahlen Untersuchen ob Carl Varo tatsächlich ein böser Terrorist ist, der das Terranische Regime durch Selbstmordanschläge erschüttern will, oder ob die Beweise gefälscht sind, und man ihm nur was anhängen will, wie Blake. Travis steht nun vor einem Problem, die Beweise sind nicht überprüft und scheinen gefälscht, aber wenn dem so ist, dann würde er mit der Verteidigung gegen das Wohl der herrschenden Elite verstoßen und sich damit selber schaden. Blake's 7 war zwischen 1978 und 1981 eine in UK sehr erfolgreiche BBC Science-Fiction Serie. Ausschnitte kann man heute auf youtube sehen (ziemlich trashig aus heutiger Sicht). Die Welt von Blake‘7 jedoch ist das genaue Gegenteil von der ach so heilen amerikanischen Star Trek Welt und damit ein Spiegel unserer heutigen Zeit. Während sich die Amis gerne als Retter der Welt, als die guten ansehen, was sich natürlich auch in Star Trek wiederspiegelt, ist die Föderation von Blake’s 7 ein Spiegel unserer heutigen Zeit. 7 Mächtige Familien und ihre Ergebenen Diener beherrschen die Erde und ihre Kolonien, indem sie eine Pseudodemokratie errichten. Die Bevölkerung ist in Kasten von Alpha bis Gamma gegliedert, ohne wirkliche Aufstiegsmöglichkeiten (auch das kommt bekannt vor). Nun jedoch betritt zum ersten Mal ein Mann die Bühne der Politik, der nicht bestechlich und korrumpierbar ist und der das ändern will: Roj Blake. Das macht den Eliten Angst, man würde Blake wohl heute als radikalen Linken bezeichnen, daher muss er verschwinden und mundtot gemacht werden. Diese Hörspielserie ist die Vorgeschichte zur Serie Blake’s 7, in der Blake bereits gegen die Föderation rebelliert und mit seiner Gruppe von Geächteten (Lauter Diebe, Schmuggler und Zwielichtige Charaktere) versucht, die Föderation zu stürzen. Kerr Avon ist Blakes genialer Programmierer, ein Computergenie, der Zen soweit im Griff hat. Avon jedoch kennt keine Loayalitäten, für ihn hat vor allem er selbst Priorität, Blake kann sich somit nur in einem Sicher sein: Er kann Avon nicht vertrauen und kann sicher sein, dass dieser ihn, wann immer möglich in die Pfanne hauen wird, denn Avon unterwift sich nicht, lässt sich nicht befehlen, ist ein unabhängiger Querdenkern und so gar kein Idealist. Er hat eigentlich nur 500 million credits gestohlen und ist nun wegen Blake ein politisch Verfolgter, war so gar kein angenehmes Leben ist. Hier erfährt man, warum Avon so ein zynischer Misanthrop wurde. Er hat einmal zu oft die Erfahrung gemacht, dass einen jeder zum eigenen Nutzen in die Pfanne haut, wenn man ihm nicht zuvor kommt und dass Idealismus einen nichts einbringt. Major Travis wird Blakes Gegenspieler. In dieser Episode misstraut und hinterfragt er das Terranische Regime noch, um dann doch zu erkennen, dass die anderen die Bösen sind. Er hasst Blake und alle, die in seinem Augen Umstürzler sind, eine perfekte Marionette des Regimes. Auch wenn man die Fernsehserie nicht kennt, sind diese Hörspiele sehr gute Science Fiction Geschichten, deren Reihenfolge prinzipiell vollkommen egal ist, was man schon daran merkt, dass hier zwei Episoden aus zwei Staffeln auf eine CD gepackt wurden. Die Themen dieser beiden Geschichten sind Zeitlos und aktuell, leider.

    Mehr