Neuer Beitrag

Ben_Berkeley

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Lovelybooks-Gemeinde,
nachdem mir meine deutsche Lektorin von Lovelybooks vorgeschwärmt hat und mich auf die Möglichkeit einer Leserunde hinwies, here we go. Der Verlag stiftet 20 Exemplare meines dritten Thrillers (und ersten Politthrillers) "Das Haus der tausend Augen". Die Plätze verlose ich unter den originellsten Begründungen, warum gerade Ihr dieses Buch lesen wollt. Dafür viel Glück.

Zum Buch: 
Als sich die tausend Augen der National Security Agency auf Gary Golay, den Stellvertretenden Stabschef im Weißen Haus, richten, wird sein Leben zum Alptraum: Er soll eine Prostituierte ermordet haben - auf grausamste Art und Weise. Während Gary um seinen Ruf, seine Familie und seine Freiheit kämpft werden die Beweise gegen ihn immer erdrückender und selbst seine Frau kann sich dem Strudel von Verdächtigungen nicht entziehen. Einzig der kauzige Anwalt Thibault Stein und seine Assistentin Pia Lindt glauben seine Geschichte von einer Verschwörung, die bis ins Oval Office reicht. Und die uns alle betrifft, denn das Haus der tausend Augen blickt nicht nur auf Gary Golay. Sondern auch auf Dich.
Eine Leseprobe von etwa zwanzig Seiten findet Ihr beim Verlag hier (links oben auf "Blick ins Buch" klicken):http://www.droemer-knaur.de/buch/7987062/das-haus-der-tausend-augen


Über mich:
Ich bin Ben Berkeley, ein deutsch-amerikanischer Autor, der in Kalifornien lebt. Tatsächlich kann ich Euch daher auch nicht nur auf deutsch hier Rede und Antwort stehen, ich schreibe sogar überwiegend nicht in Englisch. Jeder, der zweisprachig aufwächst, hat eine Wohlfühlsprache und bei mir ist das immer noch die Sprache meiner Mutter obwohl ich hier aufgewachsen bin.
Wer hat Lust auf eine Leserunde Deutschland-Kalifornien? Ich freue mich drauf. Nur auf die "ü"'s und "ä"'s müsstet Ihr verzichten, wenn ich von unterwegs schreibe - Umlaute habe ich nur am Laptop zuhause ...
cheers from california
euer ben


Autor: Ben Berkeley
Buch: Das Haus der tausend Augen

Kerstin_KeJasBlog

vor 3 Jahren

So, dann bist Du doch auch schon entdeckt :-)
Thrillerfans haben den Riecher für neue Geschichten und ihre Augen auch überall.
Warum ich diese Buch lesen möchte? Weil es aktuell ist und den Tatsachen entspricht, dass keiner mehr unsichtbar ist.
Wir sind die Nadeln, der Heuhaufen ist schon lange nicht mehr da, wenn ich mal aus deinem Buch ableiten darf.
Würde mich freuen mitlesen zu dürfen.

Bella5

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte mich gerne bewerben, da ich auf der angegebenen Seite in das Buch hineingelinst habe. Und ich dachte :"Ha! Auch eine Carrie ( Homeland hint hint) ..." Sehr gerne würde ich diesen Roman, der am Puls der Zeit ist, lesen & rezensieren.

Beiträge danach
440 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Wuschelchen99

vor 2 Jahren

Rezensionen / Wie war's?

Holla, fast die Rezi vergessen. Hier ist sie:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ben-Berkeley/Das-Haus-der-tausend-Augen-1138704428-w/rezension/1141093529/
http://www.amazon.de/review/R2USVCZJBWJ4SL/ref=cm_cr_rdp_perm

Sabrinaslesetraeume

vor 2 Jahren

Teil 1: Seite 1 bis 101
Beitrag einblenden

Ein toller Job und eine tolle Familie. Eigentlich könnte in Garys Leben alles perfekt sein. Aber als Stimmenfänger des Präsidenten macht er sich wohl viele Feinde. Besonders ein Gesetz, welches die Geheimdienste in ihrer Macht einschränkt, dürfte ihn nicht beliebt machen. Seltsamerweise wird er dann auch gleich verhaftet. Mord ist schon eine heftige Hausnummer und ich glaube gerne, dass es hier nicht mir rechten Dingen zugeht bei den Vorwürfen. Jedenfalls bin ich schon total am mitfiebern und sehr begeistert. Ich bin gespannt ob es der alte Anwalt und Pia schaffefn ihn aus der Sache rauszuboxen.

Sabrinaslesetraeume

vor 2 Jahren

Teil 2: Seite 102 bis 210
Beitrag einblenden

Die wichtigste Frage. Wie geht es mit Jo weiter? Der Leseabschnitt hier ist denkbar ungünstig, denn eigentlich will gar keiner mehr aufhören.
Das Emma Gary rauswirft verstehe ich teilweise allerdings nicht so ganz. Klar macht er ihnen das Leben nicht leicht, aber dennoch sollten sie zusammenhalten.
Die Geschichte um Al könnte noch interessant werden. Es ist erschreckend, wie einfach doch ein Individuum bei einer solchen Behörde die dortigen Sicherheitsbestimmungen umgehen kann und alles ansehen was es will.
Insgesamt ist einfach einfach schockierend was hier scheinbar an Daten zureht geschoben wurde, damit ein Unschuldiger vollkommen schuldig erscheint.

Sabrinaslesetraeume

vor 2 Jahren

Teil 3: Seite 211 bis 323
Beitrag einblenden

Garys Flucht, das Untertauchen, das Koma und schließlich der Tod von Jo. Hier geht es wirklich heftig zur Sache. Es ist alles sehr gut und auch sehr eingehend geschildert. Ich hatte echt Freude mit diesem Abschnitt, denn ich habe so richtig mitgelitten und mitgefiebert. Es ist einfach wahnsinnig traurig.
Skinner ist bei mir irgendwie leider immer ein Name der automatisch eine Assoziation mit den Simpsons auslöst und kann daher einfach net wirklich für voll genommen werden, auch wenn der Mann sicherlich einen tollen Job macht. Allerdings wundere ich mich ein wenig über das Vorgehen dieses Anwalts, denn seinen Mandanten zur Flucht zu verhelfen ist sicherlich kein normales Gebahren.

Sabrinaslesetraeume

vor 2 Jahren

Teil 4: Seite 324 bis 442
Beitrag einblenden

Das Ende war etwas zu perfekt für meinen Geschmack, aber ich denke, dass esdarum auch gar nicht mehr ging. Die Verhaftung auszulassen fand ich schade und den Beschluss in der Kirche anzutreiben... gut es war schön inszeniert aber hier wars mir dann ein wenig zu konstruiert.
Dennoch kam es in dem Buch nicht darauf an und die Botschaft wurde passend vermittelt.

Sabrinaslesetraeume

vor 2 Jahren

Rezensionen / Wie war's?
Beitrag einblenden

So hier noch meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ben-Berkeley/Das-Haus-der-tausend-Augen-1138704428-w/rezension/1144302847/

Online auch bei:

- Amazon
- buecher.de
- Thalia
- Weltbild
- Droemer Knaur
- Facebook
- meinem Blog

Danke, dass ich dabei sein durfte.

Blaustern

vor 2 Jahren

Rezensionen / Wie war's?
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ben-Berkeley/Das-Haus-der-tausend-Augen-1138704428-w/rezension/1202237516/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei amazon rein.

Neuer Beitrag