Ben Bova

 3.8 Sterne bei 127 Bewertungen
Autor von Gefangen in New York, Mars und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Ben Bova

Sortieren:
Buchformat:
Ben BovaMars
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mars
Mars
 (24)
Erschienen am 09.05.2016
Ben BovaRückkehr zum Mars
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rückkehr zum Mars
Rückkehr zum Mars
 (10)
Erschienen am 01.05.2001
Ben BovaJupiter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Jupiter
Jupiter
 (7)
Ben BovaDer Asteroidenkrieg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Asteroidenkrieg
Der Asteroidenkrieg
 (7)
Erschienen am 07.03.2005
Ben BovaSaturn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Saturn
Saturn
 (5)
Ben BovaAsteroidensturm
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Asteroidensturm
Asteroidensturm
 (3)
Erschienen am 01.02.2005
Ben BovaOrion steigt herab
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Orion steigt herab
Orion steigt herab
 (2)
Erschienen am 01.01.1987
Ben BovaAsteroidenfeuer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Asteroidenfeuer

Neue Rezensionen zu Ben Bova

Neu
L

Rezension zu "Gefangen in New York" von Ben Bova

Ganz ok !
Lara_Kuehnvor 4 Monaten

Ich habe da Buch jetzt zum zweiten mal gelesen und finde es jetzt ein bisschen besser als das erste mal. Die Geschichte ist recht gut, ich mag den Schreibstil jedoch nicht ganz so gerne.

Kommentieren0
0
Teilen
Mayjunes avatar

Rezension zu "Mars" von Ben Bova

Mars-Mission unter schwierigen Bedingungen
Mayjunevor 2 Jahren

„Jahrhundertelang galt er als der >>blutige Planet<<, dem magische Kräfte zugeschrieben wurden. Und auch im Zeitalter von Forschung und Wissenschaft umgeben ihn düstere Geheimnisse: den Mars. Ein Planet, der einst wie die Erde von Ozeanen bedeckt war und heute wie ein tote Welt erscheint.“


25 Männer und Frauen werden nach einem strengen Auswahlverfahren und nach langen Vorbereitungen auf eine Mission zum Mars geschickt.

Noch ehe die Kosmonauten den roten Planeten zum ersten mal betritt kommt es zu Spannungen innerhalb der Gruppe.

Jamie Waterman ein Navajo Indianer und wissenschaftlicher Geologe der Mission, ist eher ein Aussenseiter. Er fühlt sich nirgendwo so richtig Zuhause, geboren als Kind einer weißen und eines amerikanischen Ureinwohners der seine Wurzeln verleumdet. Bei der Suche nach Leben auf dem Mars findet er nicht nur ein Stück zu sich selbst zurück, sondern etwas viel größeres, etwas was die Menschheit nicht erwartet hätte . Doch auf einmal wird die gesamte Crew krank und dies könnte die Mission zum scheitern bringen...


Wer gerne „Hard-SiFi“ liest bekommt von Ben Bova eine sehr gute Story geliefert. Besonders gut gefallen hat mir das die Geschichte in drei Strängen erzählt wird. Zum einen natürlich die Mars-Mission selbst. Im zweiten Strang erzählt Bova über die Vorgeschichte der Hauptpersonen, was sie antreibt und wie sie zum Raumfahrtprogramm gekommen sind. Das macht die Protagonisten sehr plastisch und vielschichtig. Im dritten Strang erfährt man auch einiges über die Politische Seite dieser Mission und wie die zukünftige Präsidenten-Kanditatin die Mission nutzen will um zukünftige Wähler auf ihre Seite zu ziehen.

„Der Flug zum Mars würde die Krönung einer neuen Ära internationaler Zusammenarbeit sein.“


Kommentieren0
6
Teilen
Isa1996s avatar

Rezension zu "Mars" von Ben Bova

Die erste Mission der Menschheit zum Mars
Isa1996vor 2 Jahren

Das erste Forschungsteam auf dem Mars , bestehend aus fünfundzwanzig Wissenschaftlern und Astronauten verschiedener Herkunft, hat sich zur Aufgabe gemacht den Planeten zu erforschen. Das ultimative Ziel wäre natürlich Leben oder Hinweise auf vergangenes Leben zu finden. Doch zwischen Meteoriteneinschläge und den feindlichen Lebensbedingungen der Marsoberfläche ist es nur schwer ihr Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Die Vorgaben der Politikern und des Entscheidungsausschusses machen das Leben des Forschungsteams auch nicht leichter. Als dann noch eine unbekannte Marskrankheit unter den Forschern ausbricht, droht ihre Mission letztendlich doch noch zu scheitern.

Die Geschichte beginnt mit der Landung auf dem Mars. In Rückblenden wird erzählt, wie die Mission entstanden ist, wie das Training der Astronauten aussah, wie einzelne Charaktere überhaupt zu ihrem Traum einer Marsmission gekommen sind und wie die neunmonatige Reise zum Mars abgelaufen ist. Vor allem diese Rückblenden geben dem Leser viel Auskunft über einzelne Charakterzüge und sind deswegen besonders spannend und [weiterlesen]

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ben Bova wurde am 08. November 1932 in Philadelphia (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Ben Bova im Netz:

Community-Statistik

in 132 Bibliotheken

auf 20 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks