Neuer Beitrag

katja78

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Lolito - Schreiend komisch, zutiefst berührend und (leider) absolut wahrhaftig: Die haarsträubende Geschichte des jungen Etgar ist zugleich das Porträt einer gebeutelten Generation, die von klein auf im Internet ihr blaues Wunder erlebt.

Wollt ihr zum Erscheinungstag das Buch gemeinsam lesen?

Dann bewerbt euch gleich für eines von 20 Rezensionsexemplaren zur Leserunde.

Wir freuen uns auf eure Meinungen zu Buch!


Der 15-jährige Etgar ist mit seinem Hund Amundsen allein zu Haus. Als er über Facebook herausfindet, dass seine Freundin ihn betrogen hat, bricht es ihm das Herz. Im Internet begibt er sich auf eine Reise durch immer zweifelhaftere Chatrooms und Single-Börsen. Dort trifft er auf Macy, der er sich am Bildschirm als jungdynamischer Hypothekenmakler vorstellt. Hals über Kopf stürzen sich die beiden in eine Cyber-Affäre, und bald taumelt Etgar zwischen nackter Panik und der aufregenden Erkenntnis,
dass im Internet einfach alles möglich ist. Aber dann will Macy Etgar nicht mehr nur im Internet treffen. Mit schlotternden Knien, schweißnassen Händen und Omas Erbe auf dem Konto checkt Etgar in einem Hotel ein. In der Lobby tritt ihm Macy entgegen, sie ist schön, sie ist sexy – und sie entpuppt sich als 46-jährige Schulleiterin.


Zur Leseprobe (unten auf der Verlagsseite)

Zum Autor

Ben Brooks, 1992 in Gloucester geboren, ist Autor von sechs Büchern; auf Deutsch erschien bisher sein Roman Nachts werden wir erwachsen (2012). Ben Brooks stand auf der Longlist des Dylan-Thomas-Preises und war für den Pushcart Preis nominiert. 2014 erhielt er den Jerwood Fiction Uncovered Prize. Er lebt in Berlin.

Wir suchen nun 20 Leser,  die gerne das Buch gemeinsam in der Leserunde lesen möchten, Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben!

Bewerbungsfrage:

Uns interessiert euer Eindruck zur Leseprobe!

Schaut auch gerne im aktuellen  Frühjahrsprogramm vom Atrium Verlag rein, vielleicht haben wir noch weitere schöne Lesehäppchen für euch!

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

          Katja von Ka-Sas Buchfinder



  *** Wichtig ***
Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind.

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt, erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt

Autor: Ben Brooks
Buch: Lolito

kassandra1010

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Mir gefällt die Leseprobe und ich mag Etgar, dessen Namen schon schwierig ist und sein Leben erst! Wunderbare Sprache mit viel Ironie und einem großen Augenzwinkern geschrieben! Da kann ich nur in den Lostopf hineinhüpfen!

conneling

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Etgar möchte ich gerne näher kennenlernen. Gut zu lesen, ironisch und interessant, auch ich möchte wie kassandra1010 in den Lostopf

Beiträge danach
179 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SzenarioLicht

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Hier kommt nun auch noch mein Rezi-Link:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ben-Brooks/Lolito-1129222106-w/rezension/1139223520/

milchkaffee

vor 2 Jahren

Teil 4

Naja, teilweise hat edgar auch gute seiten. Den Brief fnd ich nett und die Hausputzaktion auch. Trotzdem werde ich mit dem Schriebstil nicht warm. Marcy finde ich echt krass.

milchkaffee

vor 2 Jahren

Teil 5

Ich bin auch durch. Die Rede des Vaters vor Gericht fand ich gut. Sie lieben ihren Sohn, aber ich finde nicht, dass mn ihn solange alleine läßt, und auch dass sie nicht merken, dass er nicht zur Schule geht... das ganze Buch fand ich etwas seltsam

kassandra1010

vor 2 Jahren

Teil 3
Beitrag einblenden

Etgar trifft Macy und benimmt sich wie immer total daneben. Macy selbst wird scheinbar von ihrem Ehemann verprügelt und ist froh, in einer wahren Fantasie gelandet zu sein.

Dennoch muss ich sagen, dass diese Story total aus dem Ruder gelaufen ist und obwohl ich mich so leicht nichts erschreckt, ich über viele Textstellen leider einfach hinweggelesen habe, weil es für mich nur irgendein zusammengefaseltes Geschwafel war. Ich glaube nicht wirklich, das Jungs in dem Alter so viel Mist verzapfen.

kassandra1010

vor 2 Jahren

Teil 4
Beitrag einblenden

Es ist unglaublich, aber das Dad-Sohn-Gespräch scheint mir die erste Stelle im Buch zu sein, die mir irgendwie real vorkommt. Zwei Abtreibungen und dann noch dumme Sprüche? O Gott, wo kommen wir da nur hin?

kassandra1010

vor 2 Jahren

Teil 5
Beitrag einblenden

Der Gerichtstermin steht an und Etgar lügt was das Zeug hält. Doch Macy wird verurteilt und kommt in eine geschlossene Anstalt….

kassandra1010

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Hier nun meine Rezi:
leider hat mir das Buch nur mäßig gefallen und ich kann nur hoffen, das nicht alle englischen Kids wie Etgar sind. Klar ist Sex ein Thema, aber das?

http://www.lovelybooks.de/autor/Ben-Brooks/Lolito-1129222106-w/rezension/1141382703/

sowie bei
amazon.de
buch.de
buecher.de
weltbild.de

Neuer Beitrag