Ben Mezrich The Accidental Billionaires

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Accidental Billionaires“ von Ben Mezrich

Die Lektüre ist die literarische Darstellung der frühen Facebook-Jahre und erlaubt dem Leser Einsicht in die Motive hinter einem modernen Phänomen. Zusätzliche Texte, ausführliche Anmerkungen und weiterführende Literaturhinweise helfen dabei, Facebook im Kontext und größeren Zusammenhang zu verstehen. (Quelle:'Flexibler Einband/01.08.2012')

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lektüre

    The Accidental Billionaires
    Narr

    Narr

    19. July 2015 um 22:27

    Nun ja. Da ich dieses Buch als Schullektüre im Englischunterricht gelesen habe, muss ich wohl nicht besonders betonen, dass ich beim Lesen nicht besonders angetan war. Allerdings ist es wirklich in einem verständliche amerikanischen Englisch geschrieben und lässt sich relativ leicht lesen. Die Begriffe, die einer genaueren Erklärung bedürfen, erhalten diese jeweils am Fuß der Seite und im Anhang werden mancher schwer verständlichen Umstände genauer erläutert. Und so „dramatized“, wie im Klappentext schon angedeutet wurde, ist die Geschichte hinter bzw. vor Facebook gar nicht so trocken, wie man sich die vielleicht vorstellen mag. Dieses Buch gilt als Vorlage für den Kinofilm „The social Network“ mit Jesse Eisenberg und Andrew Garfield – also müssen nicht alle von euch diese Lektüre genießen, um an die Geschichte zu erfahren. Ihr glücklichen. Denn: Trotz der Tatsache, dass diese Lektüre nicht ganz so trocken und anstrengend ist wie viele andere, bleibt sie noch immer eine Lektüre. Und alles, was in der Schule so bezeichnet wird, sollte man mit Vorsicht genießen. :)

    Mehr
  • Rezension zu "The Accidental Billionaires: The Founding of Facebook: A Tale of Sex, Money, Genius and Betrayal" von Ben Mezrich

    The Accidental Billionaires
    Leseschnuggi

    Leseschnuggi

    17. January 2011 um 20:14

    Ein weiteres informatives wie spannendes Buch von Ben Mezrich. "Milliardär per Zufall- Die Gründung von FACEBOOK eine Geschichte über Sex, Geld, Freundschaft und Betrug" beschreibt, wie der Inhalt schon verlauten lässt, die Anfangsgeschichte von Facebook (DER Online- Comunity). Wer heute noch nicht bei Facebook ist gilt schon als rückständig, dabei ist es gar nicht mal verwunderlich, wenn jemand noch nicht "gefacebookt" ist, denn dieses erfolgsunternehmen gibt es erst seit ca. 6 Jahren. Die Geschichte beginnt 2003 und erzählt wie sich die Beiden Nerds Eduardo Saverin und Mark Zuckerberg kennenlernen und schließlich in Harvad das Wohnheimzimmer- Projekt :"The Facebook" starten. Was recht klein beginnt, erfreut sich schnell wachsender Popularität und war "The Facebook" zuerst nur in Haarvad und ähnlichen Eliteuniversitäten Amerikas freigeschaltet ist es nun für die ganze Welt offen und ist einen geschätzten Wert von mehreren Milliarden wert. Ohne zuviel zu verraten: Es geht bei diesem Projekt ordentlichzur Sache und auch der Betrug lässt nicht auf sich warten. Ich kann dazu nur sagen Mezrich hat fabelhaft recheriert - So könnte diese Geschichte tatsächlich gewesen sein! Lest dieses Buch und lernt was fürs Leben... Seit Revolutionäre! Lasst euch vom Blitz treffen....

    Mehr