Ben Safier Happy Family. Das Buch zum Kinofilm

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Happy Family. Das Buch zum Kinofilm“ von Ben Safier

Die Wünschmanns sind nicht happy. Mutter, Vater, Tochter, Sohn – alle haben ihre ganz eigenen Probleme. Und dann werden die vier zu allem Überfluss auch noch von einer Hexe in Monster verzaubert. Plötzlich sind sie Vampir, Frankensteins Monster, Mumie und Werwolf. Gemeinsam jagt die Familie nun durch die ganze Welt, um die Hexe zu fangen, damit sie den Fluch wieder rückgängig macht. Dabei erleben die Wünschmanns alle möglichen Abenteuer und müssen sich sogar mit Graf Dracula herumschlagen. Tja, niemand hat gesagt, dass es einfach ist, als Familie das Glück zu finden.

Stöbern in Kinderbücher

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zum Hörspiel zum Kinofilm

    Happy Family. Das Buch zum Kinofilm
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    13. July 2017 um 12:38

    „Happy Family“ von David Safier wird verfilmt und kommt am 24.08.2017 in die deutschen Kinos.Das eigentlich Hörbuch zum Buch von David Safier „Happy Family“ dauert über 6 Stunden und erschien schon im August 2013. Unsere Meinung: Für diejenigen, die den Unterschied nicht kennen: bei einem Hörbuch wird praktisch das Originalbuch von einem oder mehreren Sprechern vorgelesen, bei einem Hörspiel kommt man sich vor, als würde man den Film gucken-nur ohne Bilder. Aus diesem Grund läuft das Hörbuch auch über 6 Stundfen, das Hörspiel nur 88 Minuten. Zum vorliegenden Hörspiel: Die Stimmen sind klasse, wir konnten problemlos folgen, wurden von der Erzählerstimme gut über die Hintergrundgeräusche und Hintergrundaktivitäten in Kenntnis gesetzt. Die Geschichte zu verstehen, ist sehr leicht. Ich hatte ja das Buch vorher gelesen, meine Tochter ab nicht. Aber auch für sie stellte sich die Geschichte völlig problemlos dar. Sie meinte nur, dass die drei Fledermäuse bestimmt im Film deutlich lustiger rüberkommen als durch das Hörspiel. Ich denke auch, dass man hier beim Hören, dadurch, dass man die ganzen Mimiken und Gestiken nicht nachverfolgen kann, weniger lachen kann als wenn man sich den Film anschaut. Wir werden uns den Film auf jeden Fall anschauen. ******************** Aufmachung des Hörspiel: Ich finde es immer toll, wenn auch das Hörspiel schon liebevoll und passend gestaltet wird. Hier hat man keine Mühen gescheut und die Bilder aus dem Film verwendet. Sieht wirklich sehr ansprechend aus und macht Lust auf den Film: Zur Geschichte  – wer sie noch nicht kennt: Ich finde sie gut gelungen, zeigt sie doch, dass in einer Familie alle mitarbeiten müssen, damit alles klappt und meistens Harmonie herrscht (immer wäre utopisch). Es ist wichtig, dass jeder sagt und zeigt was ihm nicht passt und dann muss man als Familie daran arbeiten und nicht die Last ungerecht verteilen. Auch die Kinder müssen erkennen, was die Eltern leisten und die Eltern sollten sehen, was die Kinder tun und wie schwer das Leben manchmal für ein Teenie sein kann. Fazit: Eine sehr schöne Geschichte mit emotionalen Szenen, die ich gerne gelesen, jetzt auch gehört und hoffentlich im August sehen werde! (4 / 5) (den 5. Stern spare ich mir noch auf, möchte erst den Film sehen und einen Vergleich starten)

    Mehr