Ben Schott

 4.1 Sterne bei 121 Bewertungen

Alle Bücher von Ben Schott

Sortieren:
Buchformat:
Schotts Sammelsurium

Schotts Sammelsurium

 (64)
Erschienen am 01.09.2004
Schotts Sammelsurium Essen & Trinken

Schotts Sammelsurium Essen & Trinken

 (11)
Erschienen am 17.09.2012
Schotts Sammelsurium Sport

Schotts Sammelsurium Sport

 (8)
Erschienen am 06.05.2006
Schotts Sammelsurium

Schotts Sammelsurium

 (5)
Erschienen am 09.10.2010
Schotts Sammelsurium

Schotts Sammelsurium

 (1)
Erschienen am 08.08.2009
Schotts Sammelsurium Geld & Wirtschaft

Schotts Sammelsurium Geld & Wirtschaft

 (1)
Erschienen am 01.10.2011
Schottenfreude

Schottenfreude

 (1)
Erschienen am 28.10.2013

Neue Rezensionen zu Ben Schott

Neu

Rezension zu "Schotts Sammelsurium" von Ben Schott

Rezension zu "Schotts Sammelsurium" von Ben Schott
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Einige Stellen und Absätze von Ben Schotts Sammelsurium habe ich getrost überlesen (z.B. wenn es um "Einige chemische Verbindungen" ging), aber ingesamt ist es eine wahrlich skurrile Mischung an Wissen, das die Welt nicht unbedingt braucht . Von "berühmten letzten Worten" über "Ich liebe dich" in fast 50 Sprachen bis hin zu Wolkentypen oder Oscar-Wilde-Zitaten: Für jeden Leser ist etwas dabei, das ihn fasziniert, bereichert und unterhält.

Kommentieren0
14
Teilen
M

Rezension zu "Schotts Sammelsurium Geld & Wirtschaft" von Ben Schott

Rezension zu "Schotts Sammelsurium Geld & Wirtschaft" von Ben Schott
michael_lehmann-papevor 7 Jahren

Das etwas andere Kompendium zum Thema Geld

Das ist das passende Wort, „Sammelsurium“.

In wilder Reihenfolge, fast rein assoziativ zu bezeichnen, in vielfältig auch wechselnden Formen, vom Lexika Eintrag über Schaubilder und Tabellen bis hin zu kleinen Bonmonts und Texten reichen die vielfachen und vielfältigen Eindrücke, die Ben Schott in seinem kleinen Kompendium unkommentiert dem Leser fast „hinwirft“.

„Geld stink“? Aber ja, aufgrund einer chemischen Reaktion des Metalls mit der Haut. „Brutto und Netto“ kurz erklärt? Sofort zu Anfang. Aktuelle Zahlen zur Rangliste von Wohneigentum in diversen Ländern? Findet sich im Buch. Durchaus aber auch, dass sich Geldprobleme bei ca. 2ß0 % der Menschen direkt auf ihr Sexualleben auswirken (negativ natürlich).

Direkte, indirekte, verdeckte, gar „Bagatellsteuern“ werden, wie alles andere im Buch übrigens auch, kurz und knapp aufgeführt und im Begriff erläutert. Natürlich hier auch der Unterschied zwischen „Steuervermeidung“ (legal) und „Steuerhinterziehung“ (illegal!).

Daneben finden sich zudem solch exotische Einwürfe wie eine Erläuterung zur „tierischen Wirtschaft“, was man nämlich unter einer „Entenklemme“ oder einer „Regenwurmtheorie“ oder dem „Goldesel“ zu verstehen hat.

Schön, dass man im Buch auch eine Aufstellung der Diäten von Abgeordneten, Ministern und Kanzlerin findet, einige Seiten nach der Auflistung historisch belegter Geizhälse.

Ein wilde durch- und zueinander ist es, welches Ben Schott in diesem keinen Büchlein dem Leser zuwirft, weder erkennbar sachorientiert noch alphabetisch geordnet, wie eine „Sammelsurium“ im Keller oder auf dem Dachboden eben, wo man in der Unordnung mal blindlings diesen, mal jenen Gegenstand in die Finger bekommt. Da freut es den Leser doch, dass im Glossar des Buches ein alphabetisches Stichwortverzeichnis zu finden ist. Nachdem man also ein wenig vorne gelesen und dann ein wenig allgemein geblättert hat, ist es durchaus möglich, sich anhand des Glossars einen Überblick zu verschaffen und dann gezielter in die Erläuterungen Schotts hinein zu schauen.

Eine durchaus nicht unflotte Idee, sich dem hochernsten Thema Geld und Wirtschaft mal auf diese Weise zu nähern, immerhin kann man im Buch auch entdecken, was eigentlich genau jene wilden Zeichen zu bedeuten haben, mit denen Börsenmakler auf dem Parkett ständig herumwedeln. Sicher kein buch, was die Welt dringend gebraucht hätte, aber auch keins, dass keinen Erkenntniswert besitzen würde. Durchaus angenehm nebenbei einmal durchzublättern und hier da sich näher zu vertiefen.

Kommentieren0
7
Teilen
Träumerins avatar

Rezension zu "Schotts Sammelsurium" von Ben Schott

Rezension zu "Schotts Sammelsurium" von Ben Schott
Träumerinvor 8 Jahren

Eine weitere Sammlung von Ben Schott. Dieses Buch enhält allerlei skurile Einträge wie: den Maya Kalender, die Ritter der Tafelrunde, die Umrechnung bon cm in inch, die Präsidenten der USA und die bisherige Nobelpreisträger.
Witzig und aufschlussreich. ist dieses Werk super zum Lesen zwischen durch!

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 154 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks