Benedetta Craveri Königinnen und Mätressen

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(6)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Königinnen und Mätressen“ von Benedetta Craveri

Wahre und käufliche Liebe, noble Gefühle und niedrige Motive, Adelsstolz und bürgerliche Hoffart: In eindrucksvollen Porträts schreibt Benedetta Craveri eine Sittengeschichte Frankreichs, erzählt aus der Perspektive der Frauen am Königshof – von Diane de Poitiers und Katharina de’ Medici über Anna von Österreich und Maria Mancini bis zur Marquise de Pompadour und Marie Antoinette. Aus uraltem Adel die einen, einfache Bankierstöchter die anderen, hochmütige Göttinnen oder bescheidene Liebende, schamlose Karrieristinnen, stumme Dulderinnen oder impertinente Geschöpfe der Halbwelt: Geschichte aus dem Stoff, aus dem sonst nur Romane sind.

Stöbern in Biografie

Nachtlichter

Amy Die raue Schönheit des Nordens wird lebendig

Buecherfreundinimnorden

Der Lukas Rieger Code

Unglaublich schlecht geschrieben und gar nicht mal so krass fresh, wie die Autoren sich das vermutlich gedacht hatten...

Mrs. Dalloway

Gegen alle Regeln

Bewegend - eine Geschichte von Liebe und Verlust!

SophLovesBooks

Ich bin mal eben wieder tot

Kein Ratgeber,aber fantastisch geschrieben. Ich selber hatte zum Glück bisher nie mit Panikattacken zu tun,aber mein bester Freund.

Rahel1102

Ich liebe das Leben viel zu sehr

Hier hat mir besonders der sarkastische, aber doch zeitweise fast poetische Schreibstil sehr gefallen.

AmyJBrown

Embrace

Sowohl als Buch als auch als Film echt beeindruckend! Kann Embrace jedem empfehlen :)

Kiwi33

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Königinnen und Mätressen" von Benedetta Craveri

    Königinnen und Mätressen

    SitataTirulala

    14. June 2011 um 22:14

    "Von dieser Macht sui generis, die Schwäche in Stärke zu verwandeln weiß und einen Zustand der Unterlegenheit als Trumpf ausspielen kann, soll hier erzählt werden: als Zeugnis für den Mut, die Intelligenz und Erfindungsgabe, die die französischen Frauen des Ancien Régime immer ausgezeichnet haben." "Königinnen und Mätressen" widmet sich den Lebensgeschichten von achtzehn einzigartigen, von den unterschiedlichsten Ambitionen getriebenen Frauen des 16., 17. und 18. Jahrhunderts, die alle ihren Weg am französischen Königshof gemacht und auf ihre Art und Weise Geschichte geschrieben haben. Ob es nun die sagenumwobene Katharina de Medici, die zurückhaltende, ergebene, aber eifersüchtige Marie-Thérèse, die gefühlvolle, selbstlose Louise De La Valliére oder die Prunk und Luxus liebende Madame de Pompadour - Benedetta Craveri widmet jeder der Frauen oder Geliebten großer französischer Könige ein Kapitel, in dem nicht nur die nackten, kalten Fakten beleuchtet werden, sondern das nach bestem Wissen und Gewissen auch der Persönlichkeit einer jeden gerecht werden soll. Natürlich lassen sich viele Dinge nur vermuten, aber die Autorin ist stets bemüht, Belege ihrer Vermutungen anzuführen, etwa bis heute erhaltene Korrespondenzen aus der damaligen Zeit. Neben den großen Namen, die man nicht nur aus dem Geschichtsunterricht kennt, sondern die auch zur Allgemeinbildung gehören, fallen aber auch oft Namen anderer Höflinge, die zumindest mir unbekannt waren und sich oft schwer merken/einordnen ließen, zumal viele Personen nicht mit ihren Namen, sondern nur ihren jeweiligen Titeln erwähnt wurden. Letztlich ist das aber nur ein kleiner Abstrich für eine wirklich schöne Zusammenstellung der bedeutenden Frauen der französischen Geschichte, die alle auf die eine oder andere Art Einfluss auf ihre Männer, Geliebten, Könige genommen haben.

    Mehr
  • Rezension zu "Königinnen und Mätressen" von Benedetta Craveri

    Königinnen und Mätressen

    toinette

    10. September 2009 um 23:59

    Ein fantastisches, in einem tollen Stil geschriebenes Sachbuch, was die unterschiedlichen, aber immer spannenden Geschichten dieser faszinierenden und bemerkenswerten Frauen am französischen Königshof eindrucksvoll erzählt. Mit "Königinnen und Mätressen: Die Macht der Frauen..." ist Benedetta Craveri wirklich ein Meisterwerk gelungen, nicht zuletzt, weil sie es geschafft hat ein Sachbuch im Stil eines Romans zu schreiben und somit auch das Vorurteil ausgeräumt hat, dass diese langweilig sind.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks