Benedict Jacka

 4,2 Sterne bei 592 Bewertungen
Autor von Das Labyrinth von London, Das Ritual von London und weiteren Büchern.
Autorenbild von Benedict Jacka (©Chris Murray)

Lebenslauf von Benedict Jacka

Romanidee, statt Schulprojekte: Benedict Jacka ist gerade 18 Jahre alt und in seinem letzten Schuljahr an der City of London School, als er sich an einem Novembernachmittag in die Schulbibliothek setzt, aus dem Fenster auf die Themse schaut, und anfängt, seinen ersten Roman zu schreiben. Zuvor hatte er kleinere Geschichten für Schulprojekte geschrieben, er selbst weiß bis heute nicht, warum er an diesem Tag mit dem Buch begann. Als die Geschichte fertig ist, sendet er sie verschiedenen Agenturen, die jedoch kein Interesse zeigen. Er geht nach Cambridge, wo er Philosophie studiert und Sophie Hicks kennenlernt, seine spätere Agentin. Neben seinem Studium schreibt er weiterhin Bücher. Nach seinem Abschluss lebt Jacka einige Zeit in verschiedenen Städten und Ländern, beispielsweise arbeitet er ein halbes Jahr als Englischlehrer in China, kehrt jedoch immer wieder in seine Heimat London zurück. Im Alter von 25 Jahren veröffentlicht er schließlich sein erstes Buch, „Ninja: The Beginning“. Als sein bekanntestes Werk gilt jedoch die Alex Verus Reihe, deren erster Band im Jahr 2012 erscheint. Die Serie um den Magieladen-Inhaber, der in die Zukunft sehen kann, umfasst mittlerweile mehrere Bände und wurde in verschiedene Länder verkauft. In Deutschland erschien der erste Band im Sommer 2018. Heute lebt und schreibt Jacka in London. In seiner Freizeit liebt er Video- und Brettspiele, Lesen, Kampfsport und den Austausch mit seinen Lesern.

Im November 2021 erschien der siebte Teil der Alex Verus-Reihe mit dem Titel "Die Mörder von London" bei Blanvalet.

Neue Bücher

Cover des Buches Der Gefangene von London (ISBN: 9783734163043)

Der Gefangene von London

 (15)
Neu erschienen am 16.05.2022 als Taschenbuch bei Blanvalet. Es ist der 8. Band der Reihe "Alex Verus".

Alle Bücher von Benedict Jacka

Cover des Buches Das Labyrinth von London (ISBN: 9783734161650)

Das Labyrinth von London

 (211)
Erschienen am 16.07.2018
Cover des Buches Das Ritual von London (ISBN: 9783734161698)

Das Ritual von London

 (93)
Erschienen am 15.04.2019
Cover des Buches Der Magier von London (ISBN: 9783734162343)

Der Magier von London

 (59)
Erschienen am 21.10.2019
Cover des Buches Der Wächter von London (ISBN: 9783734162336)

Der Wächter von London

 (47)
Erschienen am 18.05.2020
Cover des Buches Der Meister von London (ISBN: 9783734162534)

Der Meister von London

 (39)
Erschienen am 16.11.2020
Cover des Buches Die Mörder von London (ISBN: 9783734163036)

Die Mörder von London

 (30)
Erschienen am 15.11.2021
Cover des Buches Das Rätsel von London (ISBN: 9783734162541)

Das Rätsel von London

 (29)
Erschienen am 17.05.2021
Cover des Buches Der Gefangene von London (ISBN: 9783734163043)

Der Gefangene von London

 (15)
Erschienen am 16.05.2022

Neue Rezensionen zu Benedict Jacka

Cover des Buches Der Gefangene von London (ISBN: 9783734163043)KataleyaDiamonds avatar

Rezension zu "Der Gefangene von London" von Benedict Jacka

Wieder einmal zeigt sich Alex Verus von seiner besten Seite
KataleyaDiamondvor 20 Tagen

Er steckt wieder einmal, oder soll ich vielleicht doch sagen, immer noch, ganz ganz tief im Schlamassel. Wer? Alex Verus! Der im magischen London mittlerweile wohl bekannteste Wahrsager seiner Zeit. Dabei könnte er es so ruhig haben, nur irgendwie kommt immer etwas dazwischen. 


Eigentlich möchte ich gar nicht allzu viel vom Inhalt verraten, da es sich bei „Der Gefangene von London“ schon um den 8. Band der Reihe handelt und nun tatsächlich die Bücher aufeinander aufbauen. Auch dieses endet mit einer solchen Spannung, das ich es heute schon kaum erwarten kann Band 9 in den Händen zu halten. 


Ungeahnte Schwierigkeiten kommen wieder einmal auf Alex und seine Freunde zu und immer wieder hat sein alter Meister, der Schwarzmagier Richard Drakh, seine Hände mit im Spiel. Durch einen Trick bleibt Alex jedoch dieses Mal nichts anderes übrig, als gemeinsame Sache mit ihm zu machen, oder kann er sich vielleicht doch wieder irgendwie herauswinden? Er ist schlau und gerissen, unser Alex …


Ihr könnt euch auf jeden Fall erneut auf die, wie ich finde, für die Reihe typische und oftmals explosive Mischung aus Spannung, Witz und Charme freuen. Alex muss man einfach gern haben und das wissen auch Luna, Arachne, die einzige Spinne die ich mag, und Anne. Sie stehen füreinander ein und halten immer fest zusammen, egal wie unmöglich die Aufgabe scheint und wie tödlich die Gefahr ist. Ein unschlagbares Team auf das sich Alex in jeder Situation verlassen kann. Gemeinsam in einer Welt voller Intrigen, Betrügereien und Missgunst zu bestehen ist nicht leicht und schwebt dann noch zusätzlich ein Todesurteil, das jederzeit wieder in Kraft treten kann über den Köpfen, muss man seine nächsten Schritte ganz genau planen und kann einzig durch Klugheit und Mut überleben. Durch eben jene zeichnet sich der Divinationsmagier aus und genau das macht ihn so unglaublich sympathisch. 


Deshalb kann ich euch nur empfehlen - lernt Alex Verus kennen und begleitet ihn auf seinen Abenteuern.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Der Gefangene von London (ISBN: 9783734163043)M

Rezension zu "Der Gefangene von London" von Benedict Jacka

Band 8
Martini1979vor 23 Tagen

Band 8 der Reihe um Alex Verus!

Fantastische Urban Fantasy.

Spannend, mittreissend und überraschend wie immer!

Weißmagier und Schwarzmagier intrigieren wieder auf‘s vorzüglichste. Die Kämpfe sind nervenaufreibend und es ist immer noch nicht abzusehen, ob und wie Alex Verus sich aus der „Knechtschaft“ seines alten Meisters befreien kann.

Das Ende ist überaus überraschend.

Wartezeit auf Band 9 beginnt...

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Gefangene von London (ISBN: 9783734163043)PoldisHoerspielseites avatar

Rezension zu "Der Gefangene von London" von Benedict Jacka

Der Gefangene von London (Benedict Jacka)
PoldisHoerspielseitevor 24 Tagen

Die Zahl an Freunden und Unterstützern von Alex Verus ist rapide gesunden, selbst die Weißmagier Londons haben sich von ihm abgewendet. Und so scheint seine Lage aussichtslos, als ein ehemaliger Lehrmeister Richard Drakh ihn in seiner Gewalt hat und ihn dazu zwingt, seinen bislang undurchsichtigen Plan zu unterstützen. Doch im Geheimen schmiedet Alex weiter Pläne, um sich von Drakh zu befreien…

Mit „Der Gefangene von London“ geht die Buchreihe um den Magier Alex Verus in die mittlerweile achte Runde, wobei Autor Benedict Jacka sich gefühlt immer mehr auf die Rahmenhandlung der Reihe fokussiert. Die Szenerie ist in diesem Band noch mehr auf den Konflikt zwischen seiner Hauptfigur und dem Antagonisten Richard Drakh fokussiert, wobei das Gefühl aufkommt, langsam einen Blick auf das große Ganze werfen zu können, welches der Autor entworfen hat. Ich mag dabei, wie sich Alex trotz scheinbar auswegloser Situation immer noch zu behaupten weiß, seinen Willen zumindest in Teilen durchdrückt oder eben ungebrochenen Willen beweist, für das Gute einzustehen. Und auch wie eben dieser Grundsatz von Gut und Böse immer weiter verwischt und die magische Welt von London in reizvollen Kontrasten darstellt. Die Handlung ist dabei sehr spannend umgesetzt und in einem durchgängigen Fluss – nie hatte ich das Gefühl, dass die Geschichte auf der Stelle tritt, immer weitere spannende Entwicklungen wurden präsentiert.

Schön auch, dass die Atmosphäre der bisherigen Bände hier so gekonnt aufgegriffen und weiterentwickelt wurde. Für das magische London hat sich Jacka noch einige Facetten einfallen lassen, die für gelungene Variationen sorgen und immer wieder etwas Neues entdecken lassen. Ähnliches gilt für die Charaktere, die wieder eine dichte Ausstrahlung mitbringen. Sie sind einem ja mittlerweile richtig ans Herz gewachsen, sodass man die weiteren Schicksalsschläge und Wendungen kaum abwarten kann. Die Stimmung ist dabei noch düsterer, bedrohlicher, markanter geraten als zuvor, wobei der Kontrast zwischen der modernen Welt und der alten Zauberergemeinde gut herausgearbeitet wird.

„Der Gefangene von London“ setzt die Reihe sehr gekonnt fort, entwickelt aber insbesondere die Stimmung weiter und lässt sie noch düstere und bedrückender wirken (wobei die eine oder andere spitze Bemerkung natürlich auch hier nicht fehlen darf). Die Szenerie wirkt sehr präsent, die Konflikte sind überzeugend ausgearbeitet, zumal sich der Blick auf die bisherigen Ereignisse und viel Figuren hier noch einmal ändert. Sehr gelungen!   

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein neues Abenteuer für Alex Verus! Im siebten Band der Erfolgsreihe von Benedict Jacka befindet sich der Londoner Hellseher auf der Flucht vor dem Gesetz. Denn für magisch Begabte gilt in England weiterhin die Todesstrafe. Umso schlimmer, dass Alex Verus nur noch eine Woche Zeit bleibt, um der Strafe zu entkommen. Wieso bloß hat der Hellseher die Strafe nicht kommen sehen? Und kann er sich überhaupt noch auf die Hilfe seiner Verbündeten verlassen?

Herzlich willkommen bei der Buchverlosung zu "Die Mörder von London"!

Gibt es etwas schlimmeres als unschuldig zum Tode verurteilt zu werden? Genau diese Hölle wird für den Londoner Hellseher Alex Verus Realität. Und das alles nur, weil er magisch begabt ist. Doch kann sich Alex überhaupt noch auf seine magischen Fähigkeiten verlassen, wenn er die Strafe nicht mal vorhersehen konnte?

Gemeinsam mit dem Blanvalet Verlag verlosen wir 20 Exemplare von "Die Mörder von London", dem siebten Teil der magischen Erfolgsreihe von Benedict Jacka. 

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet bitte folgende Frage über unser Bewerbungsformular:

In welchen Situationen würdet ihr gerne hellsehen können?

Ich freue mich auf eure Antworten und drücke die Daumen!

Wenn ihr keine Aktionen von Blanvalet verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.

511 BeiträgeVerlosung beendet
H
Letzter Beitrag von  hanna_ecuvor 6 Monaten

Ich habe mein Buch leider jetzt erst bekommen, mache mich aber schnellstmöglich ans Lesen:)

Hallo ihr Lieben,
Ich bin grade über diesen Artikel von Teilzeithelden zu Urban Fantasy gestolpert: https://www.teilzeithelden.de/2021/01/19/warum-urban-fantasy/ und der hat mir unglaubliche Lust gemacht mal wieder ein gutes Urban Fantasy Buch zu lesen. Ist euch in den letzten 12 Monaten was gutes neues untergekommen?
Im Anhang findet ihr ein paar Beispiele was ich schon gelesen hab. 

4 Beiträge
Simone_Ps avatar
Letzter Beitrag von  Simone_Pvor 2 Jahren

Huhu.

Ich kann das im Artikel erwähnte "Der letzte Held von Sunder City" empfehlen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und die Stadt in der das ganze spielt ist meines Erachtens sehr interessant gestaltet. Es ist allerdings eine eher düsteres und manchmal depressives Buch. Bestenfalls könnte man wahrscheinlich melancholisch sagen. Wenn einem das zusagt, ist das Buch echt gut.

Nicht neu, aber im letzten Jahr mit zwei neuen Büchern (zumindest im Englischen) kommen Jim Butcher's Die dunklen Fälle des Harry Dresden daher. Der erste Band, Sturmnacht, ist zwar schon recht alt (ich glaube deutsche Erstveröffentlichung Mitte der 2000er) aber ich denke wenn man Urban Fantasy mag (und sich von Harry und seiner Wahrnehmung von Frauen nicht abgestoßen fühlt), lohnt sich ein Blick in diese Richtung. Das ganze hat zumindest am Anfang eher so einen "Monster der Woche" Anstrich, aber das ändert sich.

Eine Freundin von mir hat im letzten Jahr den Roman "Sanguen Daemonis" von Anna Zabini gelesen und war ziemlich begeistert. Chronologisch beginnt die Handlung im Wien des Jahres 2020 und ich glaube die Geschichte deckt einen Zeitraum über 5 Jahre ab. Es geht um Dämonen und Widerstand gegen ein ungerechtes Regime.

Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Benedict Jacka wurde am 25. September 1980 in London (Großbritannien) geboren.

Benedict Jacka im Netz:

Community-Statistik

in 606 Bibliotheken

von 353 Lesern aktuell gelesen

von 27 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks