Benedict Wells

(1.331)

Lovelybooks Bewertung

  • 1534 Bibliotheken
  • 66 Follower
  • 35 Leser
  • 326 Rezensionen
(632)
(455)
(197)
(40)
(7)
Benedict Wells

Lebenslauf von Benedict Wells

Benedict Wells wurde 1984 in München geboren. Im Alter von sechs Jahren begann seine Reise durch drei bayerische Internate. Nach dem Abitur 2003 zog er nach Berlin. Dort entschied er sich gegen ein Studium und widmete sich dem Schreiben. Seinen Lebensunterhalt bestritt er mit diversen Nebenjobs. Sein vielbeachtetes Debüt ›Becks letzter Sommer‹ erschien 2008, wurde mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet und 2015 fürs Kino verfilmt. Sein dritter Roman ›Fast genial‹ stand monatelang auf der Bestsellerliste. Nach Jahren in Barcelona lebt Wells inzwischen wieder in Berlin.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Leben - ein Glücksspiel

    Fast genial

    anena

    01. May 2018 um 11:01 Rezension zu "Fast genial" von Benedict Wells

    Dies ist die Geschichte von Francis, der sich auf die Suche nach seinem Vater macht. Beim Lesen hat mich die ganze Zeit gestört, dass der Roman in Amerika spielt und die Protagonisten Amerikaner sind, der Schriftsteller aber Deutscher ist. Warum nur? An einigen Stellen merkte man das auch, es wirkte nicht immer authentisch. Im Nachwort fand ich dann die Antwort (dieses Gen-Institut gibt es wohl nur in den USA), aber letztlich fand ich das sehr störend. Das offene Ende gefiel mir.

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 3381
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 846
  • Eine gelungene Schilderung der Zufälligkeit des Lebens.

    Fast genial

    Mlle-Facette

    22. March 2018 um 09:02 Rezension zu "Fast genial" von Benedict Wells

    Er war nur ein Spritzer Sperma eines fremden Genies, das seitdem keinen einzigen Gedanken an ihn verschwendet hatte. Und womöglich lebte sein Vater mit zwei wohlgeratenen Kindern und seiner sympathischen Frau in einem riesigen Haus, und das Letzte, was er wollte, war Besuch von seinem Sperma, das an seiner Tür klingelte und „Hallo, Papa“ sagte. (S. 107)DER INHALTFrancis führt ein Scheißleben. Zusammen mit seiner Mutter wohnt er in einem Trailerpark, sein Stiefvater ist mitsamt seines Halbbruders abgehauen, von seinem leiblichen ...

    Mehr
  • Fesselndes Buch

    Vom Ende der Einsamkeit

    Gattina

    11. February 2018 um 15:57 Rezension zu "Vom Ende der Einsamkeit" von Benedict Wells

    Benedict Wells gelingt es mit einer sehr schönen Sprache den Leser zu fesseln. Man taucht in eine wunderbare Geschichte ein und ist traurig, wenn sie endet.

  • Von der Schwierigkeit des Erwachsen-Werdens...

    Spinner

    nicigirl85

    11. February 2018 um 11:50 Rezension zu "Spinner" von Benedict Wells

    Benedict Wells hat mit "Vom Ende der Einsamkeit" meinen absoluten Lieblingsroman geschrieben und weil mir dieser so gut gefiel, musste ich auch endlich mal etwas anderes von ihm lesen, weshalb "Spinner" und ich zueinander gefunden haben. In der Geschichte geht es um den 20 jährigen Jesper, der eine Woche lang orientierungslos durch Berlin wandert. Das Leben ist kein Ponyhof, jede Entscheidung muss gut durchdacht sein. Ist Schreiben das Richtige für den Zwanzigjährigen? Oder sollte er doch wieder ein Studium aufnehmen? Das Buch ...

    Mehr
  • Bisschen klischeehaft, trotzdem mitreißend

    Vom Ende der Einsamkeit

    Franco1809

    28. January 2018 um 12:03 Rezension zu "Vom Ende der Einsamkeit" von Benedict Wells

    Inhalt: 'Eine schwierige Kindheit ist wie ein unsichtbarer Feind: Man weiß nie, wann er zuschlagen wird.' Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen. Als Erwachsene glauben sie, diesen Schicksalsschlag überwunden zu haben. Doch dann holt sie die Vergangenheit wieder ein. Ein berührender Roman über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit und über die Frage, was in einem Menschen unveränderlich ist. Und vor allem: eine große Liebesgeschichte.Meine Meinung: Teils etwas ...

    Mehr
  • Benedict Wells hats einfach drauf

    Fast genial

    Bibliomania

    14. January 2018 um 12:57 Rezension zu "Fast genial" von Benedict Wells

    Lange habe ich mir noch das letzte Buch von Benedict Wells aufgehoben. Die anderen drei kannte ich schon, er hat mich sofort gefangen genommen und in Erstaunen versetzt.Auch in diesem Buch hat Benedict Wells eine tolle Idee verarbeitet, die ich wirklich gern gelesen habe.Francis wohnt mit seiner Mutter in einem Trailerpark in Claymont. Seine Mutter ist krank, manisch-depressiv und wieder einmal in der Klinik, um wieder mit der Welt fertig zu werden.Francis' Stiefvater und sein Halbbruder Nicky wohnen in New York. Sie sehen sich ...

    Mehr
  • Freischwimmen im Großstadtchaos

    Spinner

    wortmeer

    05. January 2018 um 21:51 Rezension zu "Spinner" von Benedict Wells

    Der Rezension voranstellen möchte ich ein großes Dankeschön an Sarah vom Blog Studierenichtdeinleben, die mir im letzten Herbst des Öfteren von Benedict Wells vorgeschwärmt hat, den ich bis dahin kaum kannte. Dann habe ich mich im Dezember mit den ersten drei seiner bisher vier veröffentlichten Romane eingedeckt und prompt alle hintereinander gelesen. Hier stelle ich nun sein erstes Werk „Spinner“ vor. Veröffentlicht wurde es erst nach seinem Roman „Becks letzter Sommer“, geschrieben hat er es aber schon davor, mit 19 Jahren. ...

    Mehr
  • Ergreifendes Familienschicksal mit Tiefgang

    Vom Ende der Einsamkeit

    Seehase1977

    03. January 2018 um 19:52 Rezension zu "Vom Ende der Einsamkeit" von Benedict Wells

    Jules und seine beiden älteren Geschwister Marty und Liz wachsen in behüteten Familienverhältnissen auf, bis ein Schicksalsschlag alles verändert. Ihre Eltern kommen bei einem tragischen Unfall ums Leben. Die Kinder kommen in ein Internat und müssen fortan mehr oder weniger ihr Leben und ihr Schicksal alleine meistern und bewältigen. Jeder für sich denkt, den Verlust der Eltern überwunden zu haben, doch als Erwachsene holt die Vergangenheit die drei Geschwister wieder ein…„Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedict Wells ist die ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks