Benedikt Weber

 4.3 Sterne bei 27 Bewertungen

Alle Bücher von Benedikt Weber

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Benedikt Weber

Neu
mabuereles avatar

Rezension zu "Ein Fall für die Schwarze Pfote: Hugo auf heißer Spur" von Benedikt Weber

Hugo auf der Spur
mabuerelevor 7 Monaten

„...Merlin blieb die Luft weg. Hatte er richtig gehört? Hatte seine Mutter Hugo wirklich als neues Familienmitglied vorgestellt?...“


Als Charlotte ihren Freund Merlin vom Judotraining abholt, hören sie auf dem Nachhauseweg eine Fiepen. In einer Mülltonne finden sie einen Hundewelpen. Kurzerhand drückt Charlotte Merlin den Hund in die Hand, damit er ihn mit nach Hause nimmt. Das wird schwierig, denn sein Vater will keine Haustiere. Gerade als Tante Friede Feldmann mit ihrem neuen Freund erscheint, lässt sich Hugo, der Welpe, blicken. Die Tante ist begeistert und die Mutter reagiert blitzschnell, denn die begüterte Tante darf nicht verärgert werden. Wie, zeigt das Eingangszitat.

Der Autor hat einen spannenden und humorvollen Kinderkrimi geschrieben.

Die Protagonisten werden sympathisch dargestellt. Im Freundestrio Merlin, Fips und Charlotte hat eindeutig Charlotte das Sagen. Sie bringt die beiden Jungen nötigenfalls in die Spur.

Schon die ersten Tage mit Hugo verlangen Merlin alles ab. Einen Hund zu verbergen ist gar nicht so einfach, wenn man eine neugierige kleine Schwester hat. Dann aber erweist sich der Welpe als perfekter Spürhund.

Der Schriftstil lässt sich angenehm lesen. Die Geschichte könnte so fast überall im Heute und hier spielen. Es gibt einige amüsante Szenen. Außerdem spüre ich als Leser, dass den Kindern ihre Freundschaft wichtig ist. Jeder bringt sich mit seinem Fähigkeiten ein.

Zu Beginn des Buches werden die Kinder und der Hund mit Bild und Name vorgestellt.

Einige Schwarz-Weiß-Zeichnungen veranschaulichen die Handlung. Jedes Kapitel zeigt neben der Überschrift eine anderes Bild von Hugo.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Dazu hat der verfressene tierische Protagonist nicht unwesentlich beigetragen.

Kommentare: 3
69
Teilen
Tine_1980s avatar

Rezension zu "Ein Fall für die Schwarze Pfote: Piraten!" von Benedikt Weber

Piraten Ahoi
Tine_1980vor 2 Jahren

Ein neuer Fall für die
schwarze Pfote und das Ganze noch auf einem Kreuzfahrtschiff. Da meinen
Charlotte, Fips und Merlin sie könnten ein paar ruhige Tage dort verleben, bis
sie auf einmal Piraten entdecken. Was für Kisten bringen sie nur und wer hängt
mit drin?

 

Nachdem
ich vor längerer Zeit meinem Sohn Band 1 und 2 vorgelesen habe und er die
weiteren Bände dann selbst gelesen hat, bin ich durch den Tulipan Verlag in den
Genuss eines Reziexemplares gekommen. So habe ich mich auch wieder mit den Freunden
und Hugo auf ins nächste Abenteuer gemacht.

Dies
ist Band 10 der Kinderbuchreihe. Es ist kein Problem das Buch auch ohne
Vorkenntnisse zu lesen, aber die Freunde von Anfang an zu begleiten macht den
Lesern bestimmt viel Spaß!

 

Benedikt
Weber ist bekannt als Beni aus der beliebten Fernsehserie „Woozle Goozle“ und
ich finde es schade, dass die Bücher so wenig Bewertungen haben, denn sie sind
für Kinder ab 8 Jahren super geeignet, nicht zu aufregend, aber dennoch
spannend. Mit einem angenehmen Schreibstil, der sich angenehm lesen lässt,
einer kurzen Kapitellänge und mit 144 Seiten finde ich diese Bücher sehr
gelungen.

Mein
Sohn freut sich immer wieder, wenn er ein weiteres Buch der Reihe lesen kann
und mit seinen inzwischen 10 Jahren ist das Buch innerhalb kürzester Zeit
fertig gelesen.

Auch
fürs Vorlesen sind die Bücher dieser Reihe sehr gut geeignet und auch nicht nur
für Jungs geeignet, denn es gibt ja auch die mutige Charlotte, die mir in
diesem Band viel taffer als Fips vorkam.

Die
Charaktere fand ich klasse, Merlin der Meisterdetektiv, der neugierig, aber
auch vorsichtig ist, Charlotte, die Taffe und Fips, dem schnell mal etwas
unheimlich ist, den man aber trotzdem einfach mag und nicht zu vergessen Hugo
die Spürnase, der immer den richtigen Riecher hat.

 

Kindermeinung:

 

Mir gefallen die Bücher
sehr gut und ich finde sie cool. Sie sind spannend und schnell gelesen. Ich bin
schon auf den nächsten Fall gespannt.

 

Man kann in diesen Bücher kein total ausgeklügeltes Abenteuer
erwarten, dazu sind die Bücher zu dünn und eben auch schon für 8 Jährige
empfohlen, aber wer eine Buchreihe sucht, die Leser beim ersten Selbstlesen
begleiten könnte, ist hier gut aufgehoben. Es sind nicht zu dicke, aber schöne
Kinderbücher.

Kommentieren0
61
Teilen
anke3006s avatar

Rezension zu "Ein Fall für die Schwarze Pfote: Geld oder Leben!" von Benedikt Weber

Bankräuber in Hommelsdorf
anke3006vor 4 Jahren

Merlins, Fips und Charlotte sind Bankräubern auf der Spur. Hugo, der Hund von Merlin hat ein Beweisstück sichergestellt. Jetzt gehen alle vier gemeinsam auf Verbrecherjagd.

Benedikt Weber hat den zweiten Teil rund um den Detektivclub "Die schwarze Pfote" spannend und witzig erzählt.

Wir haben die vier Detektive gerne begleitet,

Kommentieren0
38
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks