Benedikt Zberg

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(1)
(0)
Benedikt Zberg

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Benedikt Zberg
  • Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen

    Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen: Ein philosophischer Roman

    Tigerbaer

    Rezension zu "Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen: Ein philosophischer Roman" von Benedikt Zberg

    Dank einer Buchverlosung durfte ich „Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen“ von Benedikt Zberg lesen. Die Geschichte, die sich selbst als „philosophischen Roman“ bzw. „Fiktion“ bezeichnet umfasst knapp 130 Seiten. Ich weiß, ehrlich gesagt, nicht so wirklich wie ich diese Geschichte beschreiben soll. Wahrscheinlich ist das so eine Geschichte, die man selbst gelesen haben muss, um sich ein eigenes Bild davon machen zu können. Und wie das generell bei Texten mit viel Interpretationsraum ist, wird sicher jeder zu einem ...

    Mehr
    • 4

    parden

    17. November 2014 um 06:19
    Floh schreibt manches muss man einfach nicht gelesen haben. Aber deine Rezi ist sehr interessant!

    Stimmt!

  • Buchverlosung zu "Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen: Fantasy-Liebes-Roman" von Benedikt Zberg

    Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen: Ein philosophischer Roman

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    zu Buchtitel "Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen: Ein philosophischer Roman" von Benedikt Zberg

    Nicholas Bolder – ein Angestellter der Eisenbahngesellschaft und leidenschaftlicher Pianist und Komponist, der seine künstlerische Seite zum Beruf machen möchte, lernt in der Tänzerin Petruschka eine Seelenverwandte und Leidensgenossin kennen und lieben. Ist es ein Zufall? Oder gar eine Fügung des Himmels? Liebe Lovelybooks-Mitglieder Eine Liebesgeschichte erwartet euch hier, aber auch eine fantasievolle Antwort auf die Frage: werden wir beschützt und geleitet von Wesen einer anderen Sphäre? Und was geschieht, wenn die ...

    Mehr
    • 12

    Tigerbaer

    16. November 2014 um 20:43
  • Ursprüngliche Wiedmung

    BenMcMountain

    30. October 2014 um 20:37

    Eigentlich wollte ich ja am Anfang des Buches eine allgemeine Wiedmung einfügen, habe es dann aus irgendwelchen Gründen aber doch unterlassen, vielleicht weil ich kurz vor der Publikation ziemlich im Stress war oder auch weil ich dachte, ich würde damit die Leser unnötig vor den Kopf stossen. Ich habe mich aber jetzt entschlossen, dass es ehrlicher ist, diese Kommunikation doch zu machen. Dieses Buch ist all jenen gewidmet, die sich einen Deut kümmern um unseren sogenannten Zeitgeist, der diesen Namen noch nicht einmal ...

    Mehr
  • Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen von Benedikt Zberg

    Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen: Ein philosophischer Roman

    Vampirin

    Rezension zu "Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen: Ein philosophischer Roman" von Benedikt Zberg

    Eines Tages hat Nick einen Traum. In ihm kommt er in eine andere Welt. Dort lernt er Alexandra(Athene) und Nektoris(Zeus) kennen. Die beiden sind Götter. Nach diesem Gespräch will Nick sein Leben endlich so gestalten wie er es möchte. Das heißt  geht endlich seinem Traum nach als Musiker zu arbeiten.  Das Buch hatte einen spannenden Schreibstil. Ich fand es toll das es aus NIcks und aus Alexandras Sicht erzählt wurde. Ich finde man hätte aus den Personen mehr herauszuholen gekonnt. Das finde ich ein wenig Schade. Im Zentrum der ...

    Mehr
    • 2
  • Was mir beim Schreiben dieses Buches am wichtigsten war:

    BenMcMountain

    22. October 2014 um 20:12

    Mir war von Anfang weg der Dialog zwischen den vier Hauptfiguren am wichtigsten. Wie denken sie? Was haben sie zu sagen? In welche Schwierigkeiten geraten sie, wenn sie sich für etwas entscheiden? Und die Idee der "Götter" wurde ja in der Folge vollständig demontiert. Es gibt gar keine "Götter", und wenn sie sich immer noch als solche betrachten, dann müssen sie lernen umzudenken! Der Mensch als geistiges Wesen steht gleichberechtigt da, ob er nun einen Fleischkörper besitzt oder nicht. Er hat möglicherweise eine bessere Idee, ...

    Mehr
  • Urknall? - Vergiss es!

    BenMcMountain

    22. October 2014 um 13:54

                        URKNALL? - VERGISS ES! Eine philosophische Spekulation 1. Eine Ewigkeit hatte er geschlafen. - Geschlafen? - Nur ein Homo Sapiens würde das so ausdrücken, weil er sich die Ewigkeit nicht vorstellen kann, denn die Ewigkeit enthält keine Zeit. Sie dauert nicht an. Sie ist nicht „lang“. In der Ewigkeit gibt es keine aufeinander folgenden Geschehnisse. Sie bewegt sich nicht. Sie ist statisch. Nein, „schlafen“ war nicht der richtige Ausdruck dafür. Nichts könnte von der Wahrheit weiter entfernt sein. Es war ...

    Mehr
  • Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen

    Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen: Ein philosophischer Roman

    enila

    27. August 2014 um 20:18 Rezension zu "Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen: Ein philosophischer Roman" von Benedikt Zberg

    Nicholas Bolder ist leidenschaftlicher Pianist, muss aber bei der Eisenbahn arbeiten, da er mit den wenigen Auftritten nicht seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Eines Abends lernt er bei einem seiner Auftritte die Tänzerin Petruschka kennen. Ab diesem Zeitpunkt ändert sich ihrer beider Leben. Was sie nur nicht wissen ist, dass alles was nun passiert von Göttern gesteuert wird. Meine Meinung Im Mittelpunkt der Handlung steht der Protagonist Nicholas. So wird von einem Er-Erzähler die Geschichte hauptsächlich aus seiner Sicht ...

    Mehr
  • Philosophischer Roman

    Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen: Ein philosophischer Roman

    Christin87

    20. August 2014 um 19:30 Rezension zu "Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen: Ein philosophischer Roman" von Benedikt Zberg

    Ein Buch wie dieses hab ich bisher mit Sicherheit nicht gelesen. Und ich hab mich schwer getan es in einer 5 Sterne-Skala einzuordnen. „Gesetzt den Fall die Götter hätten ein Einsehen“ ist ein sehr philosophisches Buch. Es erzählt uns von Nicholas auf der Suche nach seiner wahren Bestimmung und bei der Findung einer neuen Liebe, zu Petruschka – einer Tänzerin die ebenfalls auf der Suche nach ihrem richtigen Weg ist. Und es erzählt von einem weiteren Universum, dem Universum in welchem die Götter leben. Diese versuchen zum einen ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks