Benita Glage Pentagramm oder Das Schulbrot, das in den Graben fiel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pentagramm oder Das Schulbrot, das in den Graben fiel“ von Benita Glage

Pentagramm oder das Schulbrot, das in den Graben fiel Das Motto der Erzählung ist das alte Symbol des Pentagramms. Sein Abbild ist der regelmäßig fünfzackige Stern. Alle fünf Ecken erwachsen aus dem Fünfeck, dem Kern des Symbols. Die Fünf Ecken des Sterns stehen in der Erzählung für fünf Menschen. Jeder hat seine eigene 'Geschichte'. Alle Geschichten sind jedoch miteinander verwoben und aufeinander bezogen. Im Mittelalter war das Symbol zugleich ein magisches Zeichen und so sind auch in dieser Geschichte alle fünf geschilderten Menschen mit ihrer je eigenen Geschichte in magischer Weise auf das Kerngeschehen bezogen. Diesem Kerngeschehen, das im ersten Teil 'Marie, das Kind' geschildert wird, liegt das authentische Erleben eines achtjährigen Kindes zugrunde. Dieses Kind lebte, nachdem es wegen der Bombenangriffe auf seine Heimatstadt evakuiert worden war, gegen Ende des Zweiten Weltkrieges, Anfang 1944 bis Januar 1945, in einem nicht-nationalsozialistischen Kinderheim im Eulengebirge in Schlesien. Das Buch beschreibt zwar einzelne Menschen, die einen Namen haben – aber es ist keine biografische Schilderung. Die einzelnen fünf Personen – Marie, das Kind, Martha, die Mutter, Adelheid, die Lehrerin, Ruth, die Frau mit dem Suppentopf und Lukàcs, der Grabenmann – stehen stellvertretend für viele Namenlose. Die NS-Zeit unserer deutschen Geschichte hat nicht nur unsagbares Leid über unzählige Menschen gebracht, sondern oft auch scheinbar unscheinbare Taten und Zeichen des Mutes und der Liebe hervorgebracht.

Stöbern in Kinderbücher

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen