Benjamin B. Morgner Sommer der Verführungen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Sommer der Verführungen“ von Benjamin B. Morgner

Es war nur ein Sommer. Der aber hatte es voll in sich.
Der Musikstudent Benjamin studiert an der Musikhochschule in Rostock Klarinette und Fagott, weit weg von den Eltern, die in München eine kleine Modefirma führen. In seinen letzten Semesterferien holt er all das nach, worauf er wegen der Klausuren und Abschlussarbeiten so lange hat verzichten müssen.
Ob es der junge Sven ist, der als Ferienjob Zeitungen austrägt und dessen Anblick Benjamin zu strategischen Höchstleistungen herausfordert, oder der reife, lebenserfahrene Bernd, den er nach einem Open-Air-Konzert kennen lernt und der ihn mit in seine Blockhütte am See nimmt, oder auch sein Musikerkollege Olli, mit dem er während einer Konzerttournee Höhen und Tiefen einer Beziehung auslebt. Mit ihnen allen hat Benjamin viel Spaß. Und dann wäre da auch noch sein Ex-Freund Claus, inzwischen in den Süden gezogen, den er bei dieser Gelegenheit besucht.
Sie alle sind nur das Vorspiel für die große Liebe zu Adonis. Auf Lanzerote lernt er schließlich diesen netten Kunststudenten kennen und hofft, dass der sein Wort hält, und ihn in München, bei den Eltern, besuchen kommt.

Der Autor:

Benjamin B. Morgner wurde bei Oldenburg geboren und lebt im hohen Norden. Nach Handwerkerausbildung und Studium über den zweiten Bildungsweg ist er jetzt in der Lebensberatung tätig. Hier legt er seinen vierten Roman vor.

Bisher erschienen: „Das Eliteinternat“, „Luca“, „Junge Herzen schlagen höher“

Stöbern in Romane

Wie der Wind und das Meer

Nervenzerreißend, poetisch und einfach nur zum Hinschmelzen! Das poetischste Buch, das in meinem Leben gelesen habe!

linesandrhymesuniverse

All die Jahre

Familien-Geheimnisse

QPetz

Alte Freunde

Gute Story, hätte aber noch mehr von Nivens bitterbösem Humor vertragen!

FrolleinJott

Liebwies

Tolles Debüt!

theanicas

Olga

Tiefsinnige Reise in die Vergangenheit von Olga, Herbert und Viktoria, eine Auseinandersetzung mit Schuld, Sühne und dem Sinn des Lebens.

RubyKairo

Wenn Prinzen fallen

Brillanter Roman und eindrucksvolle Zeitreise ins dekadente Wall Street Business der 80er Jahre

RosaEmma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sommer der Verführungen" von Benjamin B. Morgner

    Sommer der Verführungen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. June 2011 um 13:49

    Inhalt: Benjamin ist Musikstudent in Rostock und verbringt seine Semesterferien bei Freunden und hilft denen beim Wiederaufbau eines Weingutes. Bevor er zu ihnen reist, hat er ein Sex-Date mit einem Zeitungsjungen, während des Weingut-Aufenthaltes ein Sex-Date mit einem Fremden. etc... ** ** ** ** ** ** *** Schreibstil: Flach, ohne Anspruch an Originalität, Alltagssprache. ** ** ** ** ** ** *** Quintessenz: Wer Lust hat ein Buch zu lesen mit schwulen/ homoerotischen Sex-Dates, der ist hier bedient. Wer hinter dem Verkaufstext mehr als nur das erwartet hat, wird hier m.E. schwer enttäuscht. Eine absolut flache Geschichte. Billig und langweilig. ** ** ** ** ** ** ***

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks