Undine

von Benjamin Lacombe 
4,7 Sterne bei23 Bewertungen
Undine
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Blaubeerblaus avatar

Wunderschön und märchenhaft!

Carens avatar

Ein schönes Märchen mit fantastischen Bildern

Alle 23 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Undine"

Eine romantische Liebesgeschichte voller Dramatik!

Betörend schöne und gefährliche Wassernixen bilden seit jeher den Stoff für romantische Geschichten voller Abenteuerlust gepaart mit der Bereitschaft zur Treue bis in den Tod. Benjamin Lacombe hat die alte Undine-Sage nachgedichtet und in dramatischen Bildern voller Leidenschaft eingefangen.

Der junge Ritter Hans von Ringstetten findet in einer Fischerhütte in einem verwunschenen Wald Zuflucht und verliebt sich in die geheimnisvolle Pflegetochter der Fischersleute, Undine. Sie und er werden ein Paar, und bald reitet Hans mit seiner Undine stolz in die Reichsstadt ein, wo die Herzogstochter Ursula auf ihn gewartet hat. Ursula schmeichelt sich bei dem glücklichen Brautpaar ein, und als sie herausfindet, dass Undine eigentlich ein Wassergeist ist, hat sie auch schon einen Plan, wie sie den schönen Hans wieder für sich gewinnen wird.

Lacombe greift für sein Undine-Märchen auf die von Friedrich de la Motte Fouqué nach mittelalterlichen Motiven gedichtete Undine zurück. Auf den Bestseller von 1811 folgten unter anderem eine Oper von E.T.A. Hoffmann, eine weitere von Lortzing und ein Stück von Giraudoux, und natürlich ist auch Andersens beliebte Kleine Seejungfrau eine Variation des Undine-Stoffs. So souverän, wie Lacombe sich den alten Stoff aneignet, so stilsicher verwandelt er auch einige weltberühmte Gemälde des 19. Jahrhunderts.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783941087217
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:46 Seiten
Verlag:Verlagshaus Jacoby & Stuart GmbH
Erscheinungsdatum:01.05.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    kathrineverdeens avatar
    kathrineverdeenvor 6 Monaten
    Rezension zu "Undine" von Benjamin Lacombe

    Es gibt Geschichten, die mich seit meiner Kindheit begleiten, weil sie so unglaublich schön und beeindruckend sind. Die Sage von Undine ist eine solche Geschichte, obgleich sie von vielen Schriftstellern anders ausgelegt wurde. Dieser im Wasser lebende Elementargeist, der durch die Vermählung mit einem irdischen Mann eine unsterbliche Seele erlangt, ist für mich absolut faszinierend. Da ich zusätzlich schon sehr lange ein Fan von außergewöhnlichen Bilderbüchern bin, musste ich mir unbedingt „Undine“ von Benjamin Lacombe kaufen und war sehr gespannt, wie dieser Künstler die Sage um den Wassergeist auslegt.

    Viel zum Inhalt der Handlung werde ich nicht verraten. Nur so viel: Lacombe erzählt auf eine sehr eindringliche und poetische Weise die Geschichte einer sehr großen Liebe zwischen Undine und dem Ritter Hans - morbide und romantisch zugleich. Diese sehr leidenschaftliche Geschichte handelt aber auch von Freundschaft, von tiefem Vertrauen und dem Willen zur Treue bis in den Tod.

    Durch dieses Buch zu blättern, ist wie durch eine atemberaubende Kunstausstellung in einem Museum zu schreiten und zu bestaunen. Die wunderschönen Illustrationen, die kunstvollen Gemälden gleichen, besitzen eine enorme emotionale Tiefe, die mich immer wieder aufs Neue überwältigte. Dabei verwendet Lacombe auch unterschiedliche Materialien wie Pergament, um seinen Zeichnungen eine besondere Intensität zu verleihen. Die außergewöhnlichen und meisterhaften Zeichnungen von Benjamin Lacombe ziehen den Betrachter tief hinein in den Strudel dieser märchenhaften und düsteren Geschichte und lassen ihn für lange Zeit nicht mehr los.

    „Undine“ von Benjamin Lacombe ist ein Gesamtkunstwerk, welches den Leser mit einer beeindruckenden Intensität von der ersten Seite an in seinen Bann zieht. Fast so, als würde Undine uns Leser mit sich ins Wasser hinab ziehen.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Blaubeerblaus avatar
    Blaubeerblauvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wunderschön und märchenhaft!
    Kommentieren0
    Carens avatar
    Carenvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ein schönes Märchen mit fantastischen Bildern
    Kommentieren0
    Narrenkinds avatar
    Narrenkindvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Absolut wunderschönes Bilderbuch, wenn auch nicht unbedingt für kleine Kinder. War vom ersten Moment von den Illustrationen verzaubert.
    Eoris avatar
    Eorivor 3 Monaten
    Ronnie_96s avatar
    Ronnie_96vor einem Jahr
    Lia_Lunas avatar
    Lia_Lunavor einem Jahr
    Jasmin-Seraphines avatar
    Jasmin-Seraphinevor 2 Jahren
    DoctorHorribles avatar
    DoctorHorriblevor 3 Jahren
    valoisas avatar
    valoisavor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks