Benjamin Lorenz

 4.3 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Benjamin Lorenz

A Winter Lightning: Die Nacht meines Lebens

A Winter Lightning: Die Nacht meines Lebens

 (7)
Erschienen am 12.12.2017

Neue Rezensionen zu Benjamin Lorenz

Neu
leoseines avatar

Rezension zu "A Winter Lightning: Die Nacht meines Lebens" von Benjamin Lorenz

Echt schön
leoseinevor 6 Monaten

Echt schön geschrieben und macht süchtig nach mehr auch wenn es nur eine Kurzgeschichte ist. Wie geht es weiter? Vieles kann passieren. Ich bin wirklich sehr gespannt.

Kommentieren0
2
Teilen
Lesen_im_Mondregens avatar

Rezension zu "A Winter Lightning: Die Nacht meines Lebens" von Benjamin Lorenz

Macht Lust auf mehr!
Lesen_im_Mondregenvor einem Jahr

Das Cover finde ich wunderschön! Die Winterlandschaft, das Paar. Die Maske lässt darauf schließen, dass etwas oder jemand im Verborgenen bleibt und macht somit sofort Lust die Geschichte zu lesen.

Nachdem Benny das erste Kapitel auf seiner Seite einstellte und ich es gelesen hatte, wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht, was denn nun passiert. So holte ich mir das Buch und auch wenn es aus Zeitmangel etwas länger gedauert hat, habe ich es nun gelesen.

Der Anfang ist vielversprechend und macht sofort Lust auf mehr. Die Seiten, auch wenn es nicht viele waren, flogen nur so dahin und dann war es leider auch schon wieder vorbei. Genau dann, als es spannend wurde, eh klar. Ich hätte sehr gerne mehr gelesen, aber ich denke, Benny wird und bestimmt bald die ganze Geschichte präsentieren.
Die Protagonisten mochte ich sofort, auch wenn man nicht viel von ihnen zum Lesen bekam, aber die Gefühle waren authentisch und ich konnte mich gut hineinversetzten. Ja, sogar das Knistern spüren.
Der Schreibstil ist leicht und locker, jedoch noch ausbaufähig. Manche Stellen hätten noch ausführlicher beschrieben werden können und ab und an findet man ein paar Wiederholungen.

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das 'richtige' Buch und wie die Geschichte mit André und Markus weitergeht. Benny hat bestimmt noch ein paar Überraschungen für mich parat.

Fazit: Ein schönes Debüt, dass mich kurz in eine romantische Welt eintauchen lies. Kurz und knackige mit Hoffnung auf mehr.

Kommentieren0
0
Teilen
Paulikekss avatar

Rezension zu "A Winter Lightning: Die Nacht meines Lebens" von Benjamin Lorenz

Bin schon sehr neugierig wie es weitergehen wird.
Paulikeksvor einem Jahr

Diese Kurzgeschichte habe ich vorab als PDF-Datei bekommen, da ich kein E-Book besitze. Danke Benni!

Allgemeines
Titel: A Winter Lightning - Die Nacht meines Lebens
Autor: Benjamin Lorenz
Preis: 0,99 Euro (Amazon)
Verlag: Selfpublishing
Format: E-Book
Seitenzahl: 27
ISBN: B0788DMCFY



Klappentext
“Erst später sollte mir die Bedeutung, die dieser Abend für den Rest meines Lebens haben würde, bewusst werden. Ich wusste nämlich nicht, dass dieser Fremde mein Leben verändern würde. Und das für immer.“
André wollte am Tag vor Heilig Abend eigentlich nur eins: Ein Buch lesen, Lebkuchentee trinken und All I Want For Christmas Is You on repeat hören. Doch seine beste Freundin Maya macht ihm da einen Strich durch die Rechnung: Sie schleppt ihn auf die Schulweihnachtsparty. Was für André zunächst als peinlicher Abend beginnt, wandelt sich schnell zur Nacht seines Lebens, deren Bedeutung er sich noch nicht bewusst ist.



Inhalt
Andre wird von seiner besten Freundin Maya auf die Schulparty gezwungen auf welcher er einen geheimnisvollen Mann mit Maske und blauen Augen kennenlernt. Wobei kennenlernen übertrieben ist, denn sie hatten einen Tanz miteinander, tiefe Blicke und dann war er weg...


Meine Meinung
Für drei Kapitel war es eine nette kleine Geschichte. Das Ende, welches ziemlich plötzlich kam, bot auf jeden Fall einen frustrierten Seufzer, denn man wollte natürlich sofort wissen wie es weitergeht. Auch habe ich, da ich den Autor schon länger verfolge, den Eindruck, dass viel von ihm selbst in Andre drinsteckt, was ich persönlich immer gerne mag.
Mein persönlicher Lesegeschmack wurde trotzdem nicht komplett getroffen, ich mag Roman in denen viel beschrieben wird und sich die Handlung gerne etwas langsamer aufbaut. Manches ging mir einfach zu schnell, aber das ist wahrscheinlich Meckern auf hohem Niveau.
Es befindet sich viel aktueller Bezug darin, sodass man sich vieles genau vorstellen kann, beispielsweise durch Songs, Bücher oder eine bestimmte Stadt.
Für Personen, die eine richtig schöne, kitschige LGBT+-Geschichte wollten, genau das richtige. Für mich noch neu, etwas zu viel Kitsch vielleicht, aber das liegt ja an meinem eigenen Geschmack, nicht am Autor selbst. Vor allem war ich mir die meiste Zeit nicht sicher wie alt die Protagonisten jetzt sind, das war etwas problematisch, denn manchmal habe ich überlegt, ob 18-Jährige wirklich etwas mit 30-Jährigen anfangen.


Kurze Übersicht
+ schön weihnachtlich
+ guter Cliffhanger (wenn auch gemein)
+ LGBT ist mal was neues

- ging mir etwas zu schnell
- manches vielleicht etwas unrealistisch
- für mich persönlich zu kitschig


Fazit
Auf jeden Fall will ich wissen wie es weitergeht und freue mich schon darauf, auch wenn es für mich noch etwas neu ist diese Richtung zu lesen und ich mich noch etwas einfinden muss.
3,5/5 Sterne für diese Kurzgeschichte oder das Prequel von einem Roman, der irgendwann wohl folgen wird.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks