Benjamin Percy

(80)

Lovelybooks Bewertung

  • 138 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 55 Rezensionen
(20)
(34)
(19)
(7)
(0)

Bekannteste Bücher

Green Arrow Megaband

Bei diesen Partnern bestellen:

James Bond. Band 4

Bei diesen Partnern bestellen:

Green Arrow Megaband

Bei diesen Partnern bestellen:

Roter Mond

Bei diesen Partnern bestellen:

Jemand wird dafür bezahlen müssen

Bei diesen Partnern bestellen:

Wölfe der Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Refresh, Refresh

Bei diesen Partnern bestellen:

The Deadlands

Bei diesen Partnern bestellen:

The Dead Lands

Bei diesen Partnern bestellen:

Red Moon

Bei diesen Partnern bestellen:

Red Moon

Bei diesen Partnern bestellen:

The Wilding

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fressen oder gefressen werden

    Red Moon
    Wortmagie

    Wortmagie

    25. October 2016 um 10:52 Rezension zu "Red Moon" von Benjamin Percy

    „Red Moon“ von Benjamin Percy wurde mir im Oktober 2014 von Klingenfänger empfohlen, nachdem ich in einer Rezension den Gedanken äußerte, dass ich gern eine Werwolf-Vampir-Dystopie lesen würde. Ich wollte eine Geschichte erleben, die Vampirismus und/oder Lykanthropie aus der Fantasy-Ecke heraushebt und sie in den Kontext der Science-Fiction setzt. Wissenschaftliche Ansätze statt Magie. Percy ist ein vielfältiger Autor, der nicht nur Romane und Kurzgeschichten verfasst, sondern auch für DC Comics arbeitet und sich zusätzlich als ...

    Mehr
  • [Rezension] Roter Mond von Benjamin Percy

    Roter Mond
    HappySteffi

    HappySteffi

    17. October 2016 um 19:26 Rezension zu "Roter Mond" von Benjamin Percy

    Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag Taschenbuch, Broschur 640 Seiten ISBN: 978-3-7341-0063-5 Erschienen: 18.04.2016 Klappentext Sie leben unter uns. Sie verwandeln sich. Sie kämpfen gegen ihre Unterdrücker – uns! Patrick Gamble überlebt als Einziger einen terroristischen Anschlag auf ein Linienflugzeug. Er wird als Held gefeiert, während landesweit in einer wahren Hexenjagd Verdächtige verfolgt werden. Als Regierungsbeamte Claire Forresters Haustür eintreten und ihre Eltern ohne zu zögern erschießen, ist ihr klar, dass sie ...

    Mehr
  • Jemand wird dafür bezahlen müssen

    Jemand wird dafür bezahlen müssen
    Seehase1977

    Seehase1977

    17. January 2016 um 12:14 Rezension zu "Jemand wird dafür bezahlen müssen" von Benjamin Percy

    Klappentext: Der Krieg im Irak lässt die Männer aus der kleinen Stadt Tumalo in Oregon verschwinden – und mit den Männern die Väter, die ihre Söhne verlassen, um zu kämpfen. Zurück bleiben Söhne, deren Tapferkeit und Zuversicht schwinden, während sie zu Hause vor ihren Laptops sitzen und die Mails ihrer Väter von der Front wieder und wieder lesen.  Viele der jungen Männer in Benjamin Percys atemberaubenden Geschichten stammen aus zerbrochenen Familien, finden keinen Halt in ihren Freundeskreisen und müssen das Undenkbare tun, um ...

    Mehr
  • Sehr düster und traurig

    Jemand wird dafür bezahlen müssen
    lord-byron

    lord-byron

    Rezension zu "Jemand wird dafür bezahlen müssen" von Benjamin Percy

    Der Krieg im Irak lässt die Männer aus der kleinen Stadt Tumalo in Oregon verschwinden – und mit den Männern die Väter, die ihre Söhne verlassen, um zu kämpfen. Zurück bleiben Söhne, deren Tapferkeit und Zuversicht schwinden, während sie zu Hause vor ihren Laptops sitzen und die Mails ihrer Väter von der Front wieder und wieder lesen. Viele der jungen Männer in Benjamin Percys atemberaubenden Geschichten stammen aus zerbrochenen Familien, finden keinen Halt in ihren Freundeskreisen und müssen das Undenkbare tun, um sich – und ...

    Mehr
    • 3
    lord-byron

    lord-byron

    13. December 2015 um 14:46
    Floh schreibt klingt hart und krass, ist wohl eher weniger für mich. Harten Stoff hatte ich nun erstmal genug, jetzt muss was anderes her...

    Ich wechsle auch immer ab.

  • Er suchte nach Leuten wie uns, Leute die wütend, unzufrieden und arm waren...

    Jemand wird dafür bezahlen müssen
    Havers

    Havers

    30. March 2015 um 18:47 Rezension zu "Jemand wird dafür bezahlen müssen" von Benjamin Percy

    „Jemand wird dafür bezahlen müssen“ ist eine Sammlung von zehn Short Stories des amerikanischen Autors Benjamin Percy, die im Original bereits vor einigen Jahren veröffentlicht und teilweise auch mit Literaturpreisen ausgezeichnet wurden. Interessanterweise finden sich einige der Motive in dem 2013 in deutscher Übersetzung erschienenen Roman „Wölfe der Nacht“ (im Original „The Wilding“, 2010 erschienen) wieder. Väter werden von der Regierung in den Irak geschickt und kommen nicht wieder, Großväter wollen aus ihren furchtsamen ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Die blutrünstige Bestie in uns

    Roter Mond
    Ayanea

    Ayanea

    Rezension zu "Roter Mond" von Benjamin Percy

    *Die blutrünstige Bestie in uns*   Roter Mond ist so vieles und dabei absolut anders und nicht immer befriedigend. Es geht darin um den Aufstand der Lykaner. Der Autor hat sich eine fiktionale Parallelwelt erdacht, die in der Jetztzeit spielt, sich jedoch mit Werwölfen auseinandersetzt. Wirklich sehr realistisch hat er eine mögliche Welt geschildert, mit all den Problemen die auf die Menschheit zukommen könnten, wenn es dieses Virus tatsächlich gäbe, was normale Menschen zu Werwölfen macht. Roter Mond ist ein sehr ...

    Mehr
    • 2
    lord-byron

    lord-byron

    07. December 2014 um 21:03
  • → Es beginnt spannend und rasant, hört dann aber schwach auf ←

    Roter Mond
    Brina1983

    Brina1983

    18. November 2014 um 08:48 Rezension zu "Roter Mond" von Benjamin Percy

    Kurzbeschreibung lt. amazon: Sie leben unter uns. Sie verwandeln sich. Sie kämpfen gegen ihre Unterdrücker – uns! Als Regierungsagenten Claire Forresters Haustür eintreten und ihre Eltern ermorden, muss sie erkennen, dass sie und ihre Familie schon immer Ausgestoßene waren. Chase Williams hat seinen Wählern versprochen, die USA vor Terror zu beschützen. Doch nun wird er selbst zu dem, was er zu vernichten geschworen hat. Bis heute wird die Bedrohung durch Gesetze, Gewalt und Drogen in Schach gehalten. Doch die Nacht des Roten ...

    Mehr
  • Menschen und Lykaner

    Roter Mond
    hibble

    hibble

    01. November 2014 um 19:05 Rezension zu "Roter Mond" von Benjamin Percy

    ** Wenn du etwas gegen Science fiction hast , dann lese das Buch bitte nicht ! Es ist Science fiction ! Wobei , wenn man die ganzen Einzelheiten weg lässt , dann kann man schon fast von etwas reellen ausgehen ... Die Handlung des Buches findet in Amerika statt . Wir lernen die verschiedenen Personen kennen , was ich gut finde , denn so kann man sich besser in die Geschichte einlesen . Es gibt die ganz "normalen " Menschen und es gibt die " Lykaner " . Lykaner sind , naja "Wolfsmenschen " . Sie können sich in Wölfe verwandeln und ...

    Mehr
  • Ein Pageturner, ohne Frage.

    Roter Mond
    AlineWirths

    AlineWirths

    Rezension zu "Roter Mond" von Benjamin Percy

    Bevor wir zum eigentlichen Buch kommen, erst einmal zum Cover, denn das ist ja nun wirklich ein richtiger Hingucker, wie ich finde. Das Hardcover ist mit einem roten Mond gestaltet, so wie es auch schon der Titel vorgibt. Man könne glauben, wie einfallslos das sei, aber ich finde in diesem Fall das Offensichtliche passend. Sieht schon toll aus mit seinem tiefroten Mond. Ich bin ehrlich, am Anfang hatte ich so meine Schwierigkeiten einzusteigen, obwohl es nicht im mindesten langweilig startet. Woran das nun liegen mag, weiss ich ...

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    20. August 2014 um 11:54
  • weitere