Benjamin Read

 4,3 Sterne bei 8 Bewertungen

Lebenslauf von Benjamin Read

Benjamin Read und Laura Trinder (auch bekannt als Duo Trindles & Read) schreiben schon lange zusammen Bücher, Graphic Novels und Märchen. Benjamin kümmert sich um die Worte und Laura um die Illustrationen. Gemeinsam tüfteln sie an den Geschichten, bis sie im schillernden Glanz erstrahlen. »Mitternachtsstunde: Emily und die geheime Nachtpost« ist ihr erstes Kinderbuch.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Benjamin Read

Neue Rezensionen zu Benjamin Read

Cover des Buches Mitternachtsstunde 1: Emily und die geheime Nachtpost (ISBN: 9783745601565)
die_magische_buecherwelts avatar

Rezension zu "Mitternachtsstunde 1: Emily und die geheime Nachtpost" von Benjamin Read

Spannendes und fantastisches Buch
die_magische_buecherweltvor 2 Jahren

Meinung / Fazit :

Emily begibt sich mit ihrem Igel auf der Suche nach ihren Eltern. Bei der ihrem Abenteuer entdeckt sie eine Welt mit fantastischen Wesen. Findet sie ihre Eltern ?

Das Cover hat uns sofort angesprochen und waren gleich sehr neugierig. Die Sprecherin bringt es sehr lebhaft rüber und man fiebert mit und ist gefesselt.

Ein tolles Kinderbuch für jung und alt.

Kommentare: 4
Teilen
Cover des Buches Mitternachtsstunde 1: Emily und die geheime Nachtpost (ISBN: 9783745601565)
MsChilis avatar

Rezension zu "Mitternachtsstunde 1: Emily und die geheime Nachtpost" von Benjamin Read

Gut, wenn auch nicht perfekt
MsChilivor 3 Jahren

Emily ist so sauer auf ihre Eltern. Ihre Mutter ist so peinlich und jetzt hat sie noch Hausarrest bekommen. Als dann ein mysteriöser Brief ins Haus flattert und erst ihre Mutter und dann auch noch ihr Vater verschwinden, macht sie sich auf die Suche und landet in einem völlig anderen London.

 

Der Titel spielt hier eine wichtige Rolle. Im Buch dreht sich nämlich ab Beginn alles um die Mitternachtsstunde. Zu dieser Zeit kommt der geheimnisvolle Brief ins Haus geflattert und auch sonst kommt diese Zeit stetig vor. Emily ist mit dem Igel auf die Suche nach ihren Eltern und erlebt dabei die wildesten Abenteuer und macht die interessantesten Entdeckungen. Und dennoch bin ich beim Hören abgeschweift. Ob es am Buch oder an mir lag, kann ich nicht einmal richtig sagen. Die Sprecherin liest gut, war mir jedoch stellenweise zu eintönig. So konnte ich der Geschichte einfach nicht voll und ganz folgen, auch wenn die Geheimnisse äußerst interessant und fesselnd waren. Die Idee mit der Mitternachtsstunde und der Parallelwelt hat mir sehr zugesagt, nur Emily war nicht immer ganz mein Fall. Sie agiert in manchen Momenten so unmöglich, ist unbedacht und frech und in anderen Momenten hat sie interessante Einfälle, die mich wirklich überrascht haben. So lernt Emily einiges über sich, ihre Welt und die versteckte Magie kennen und das Ende bleibt eindeutig offen und Ende 2020 erscheint die Fortsetzung, die ich auf jeden Fall hören/lesen möchte.

 

Trotz der Schwierigkeiten der Geschichte durchgehend zu folgen, hat sie mir gefallen. Auftakt einer interessanten Reihe für Kinder ab 10. 

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Mitternachtsstunde 1: Emily und die geheime Nachtpost (ISBN: 9783745601565)
LitPaeds avatar

Rezension zu "Mitternachtsstunde 1: Emily und die geheime Nachtpost" von Benjamin Read

Spannender Serienstart
LitPaedvor 3 Jahren

Emily hat keine Freunde, dafür den üblichen Teenager-Ärger mit ihren Eltern, die sie für verrückt (die Mutter) bzw. sterbenslangweilig (der Vater) hält. Dass ihre Eltern aber einfach so verschwinden, ist ihr auch nicht recht und sie begibt sich auf die abenteuerliche Suche nach ihnen in die Mitternachtsstunde. Dort findet sie einen Freund und nach und nach heraus, wer bzw. was ihre Eltern tatsächlich sind. Das Buch ist spannend Binder ersten bis zur letzten Seite und voll mit skurrilen Charakteren. Lesenswert!

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

von 5 Leser*innen aktuell gelesen

von 3 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks