King Kong und die weiße Barbie?

von Benjamin Tomkins 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
King Kong und die weiße Barbie?
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MissStrawberrys avatar

Humor, der andere nicht beleidigt - so mag ich das!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "King Kong und die weiße Barbie?"

Wer absurde, lustige, traurige oder rührende Kurzgeschichten voll Sprachgefühl und Wortwitz mag, wird Benjamin Tomkins lieben! Als Bauchredner und Comedian bewegt sich Benjamin Tomkins naturgemäß oft auf dem schmalen Grat zwischen Realität und Illusion. Knut, der Schimpanse, hat den Weg aus der Bühnenkiste in das reale Leben geschafft und ist aus Tomkins' Alltag nicht mehr wegzudenken. Knut ist der Ansicht, dem Leben des Puppenflüsterers fehle der Pfeffer, der Esprit, eben das Savoir-vivre und ergänzt daher durch seine absurden Phantasien die autobiografischen Anekdoten des Künstlers mit einer ordentlichen Prise Fiktion – so wird daraus eine Autobiografiktion. Das Buch ist eine Sammlung witziger, absurder, ergreifender Kurzgeschichten voll Sprachgefühl und Wortwitz, die vor allem unterhaltsam und mit einem Augenzwinkern doch auch immer wieder zum Nachdenken anregen. Frei nach dem Motto: „Witzig zu sein, ist nicht immer lustig“ – oder: „Freundchen, bau keinen Scheiß!“

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958435681
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Plaza
Erscheinungsdatum:30.09.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MissStrawberrys avatar
    MissStrawberryvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Humor, der andere nicht beleidigt - so mag ich das!
    20 Comedy-Storys plus eine Reihe Foto-Storys: Humor pur!

    Es liegt in der Natur der Sache, dass Comedy erlebt und gesehen anders wirkt, als in Buchform. Einige Wortwitze und Wortspielereien verlieren ohne entsprechende Mimik. Dennoch ist dieses Buch wunderbar schräg und komisch, unterhält von Anfang bis Ende und besticht durch diese irrwitzige Logik, die Tomkins immer wieder in seinen „Blödsinn“ reinbringt. Man nimmt ihm fast ab, dass er all das tatsächlich genau so erlebt hat!

    Die kleinen Foto-Storys dazwischen lockern das Buch noch mehr auf. Man kann es in einem Rutsch weglesen, ober sich jeden Tag eine der Episoden gönnen. So oder so, der Fun-Faktor ist enorm hoch.

    Mir ist bei Comedy immer sehr wichtig, dass die Witze auf einem gewissen Niveau sind. Tomkins liegt, zum Glück, kilometerweit über Oliver Pocher und Mario Barth. Er muss nicht andere kleinmachen, um die Leute zum Lachen zu bringen. Sein Humor geht gern mal auf seine eigenen Kosten. Auch versteht er es, an sich völlig normale Situationen von einem Blickwinkel aus zu zeigen, von dem sie urkomisch sind. So mag ich das gern und ich kann herzlich darüber lachen.

    Lachen ist gesund, Lachen ist die beste Medizin. Mit diesem Buch kann man sich und anderen eine gesunde Freude machen. Macht nicht dick, aber glücklich! Das gibt bei mir fünf Sterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks