Benjamin Whitmer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Im Westen nichts

Bei diesen Partnern bestellen:

Nach mir die Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Cry Father

Bei diesen Partnern bestellen:

Cry Father

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gnadenlose Wahrheitssuche in der Vergangenheit.

    Im Westen nichts
    Andreas_M_Sturm

    Andreas_M_Sturm

    22. August 2017 um 09:38 Rezension zu "Im Westen nichts" von Benjamin Whitmer

    Die Nachricht vom Tod seiner Tochter und dass er jetzt die Verantwortung für seine Enkelin tragen muss, ändern Pikes Verhältnis zu seiner Familie grundlegend. Um seine Tochter hat er sich nie gekümmert, bei seiner Enkelin will er dieses Versäumnis nachholen. Als ein korrupter und brutaler Ex-Cop sich für seine Enkelin interessiert, beginnt Pike Nachforschungen anzustellen. Eine gnadenlose Jagd um Informationen, die die Wahrheit über den Tod seiner Tochter offenlegen soll, nimmt ihren Lauf. Bei dieser Suche sind weder Pike noch ...

    Mehr
  • Hillbillies, Verschwörungstheoretiker, Rocker, Kranke

    Nach mir die Nacht
    Gwhynwhyfar

    Gwhynwhyfar

    04. April 2017 um 15:50 Rezension zu "Nach mir die Nacht" von Benjamin Whitmer

    Der erste Satz: »Als Patterson Wells durch die Haustür tritt, ist Chase gerade mit einem Haufen Crystal Meth beschäftigt, einem Haufen so groß wie sein eingefallener Schädel.«Patterson Wells arbeitet als »Sturmbeseitiger«, schafft in 16-Stundenschichten das fort, was die Natur hinterlassen hat, ein harter Job. Hier kann er vergessen, seinen Schmerz stillen. Sein Sohn ist verstorben, ein medizinischer Fehler. Ist die Hurrikan-Zeit vorbei, fährt er nach Colorado, zu seiner Holzhütte im San Luis Valley in der Nähe von Denver, gern ...

    Mehr
  • Hillbillies, Verschwörungstheoretiker, Rocker, Kranke

    Nach mir die Nacht
    Gwhynwhyfar

    Gwhynwhyfar

    04. April 2017 um 15:50 Rezension zu "Nach mir die Nacht" von Benjamin Whitmer

    Der erste Satz: »Als Patterson Wells durch die Haustür tritt, ist Chase gerade mit einem Haufen Crystal Meth beschäftigt, einem Haufen so groß wie sein eingefallener Schädel.«Patterson Wells arbeitet als »Sturmbeseitiger«, schafft in 16-Stundenschichten das fort, was die Natur hinterlassen hat, ein harter Job. Hier kann er vergessen, seinen Schmerz stillen. Sein Sohn ist verstorben, ein medizinischer Fehler. Ist die Hurrikan-Zeit vorbei, fährt er nach Colorado, zu seiner Holzhütte im San Luis Valley in der Nähe von Denver, gern ...

    Mehr
  • Reise in die Welt der Verlierer.

    Nach mir die Nacht
    Andreas_M_Sturm

    Andreas_M_Sturm

    07. September 2016 um 08:57 Rezension zu "Nach mir die Nacht" von Benjamin Whitmer

    Seit dem Tod seines Sohnes lässt sich Patterson Wells treiben. In sich zurückgezogen driftet er zwischen Extremjobs und Einsamkeit. Sein einziger Halt sind seine Briefe an den toten Sohn, die wie ein Tagebuch sein Leben reflektieren. Um aus dieser Tristesse auszubrechen, zieht Patterson ab und zu mit seinem ungeliebten Kumpel Junior los. Meist enden diese Unternehmungen in Kneipenschlägereien oder selbstzerstörerischem Kampftrinken. Es ist eine trostlose Welt, die Benjamin Whitmer beschreibt. Sämtliche Figuren entstammen der ...

    Mehr