Bent Ohle Totenflut

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(11)
(7)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Totenflut“ von Bent Ohle

Das junge Mädchen wird das Ende dieser Nacht nicht mehr erleben. Ebensowenig wie die anderen Mädchen vor ihr. Er hat ihr Grab schon vorbereitet und feinsäuberlich mit einer Nummer versehen. Obwohl schon so viele Mädchen sterben mussten, ist sein Werk noch lange nicht vollbracht. Doch dann entdecken Jagdhunde eines der Gräber. Aus ganz Deutschland treffen Experten ein, unter anderem die junge ehrgeizige Elin. Sie macht sich auf die Suche nach dem Serienmörder. Dieser hat schon sein nächste Opfer im Visier: Elin.

Unglaubliche Dynamik - leider ohne einen sympathischen Protagonisten.

— Waldi236
Waldi236

Liest sich sehr flüssig. Handlung ist gut spannend.

— MrsLinton
MrsLinton

Super Thriller! Aufgrund der anhaltenden Spannung liest sich das Buch flüssig. Ich kann nur meine Empfehlung aussprechen. Lohnt sich!!!

— Psychoengel
Psychoengel

Abstruse Story...

— silberfischchen68
silberfischchen68

Stöbern in Krimi & Thriller

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

Murder Park

Zodiac Killer meets Agatha Christies "And then there were none"

juLyxx17

Finster ist die Nacht

Die Entführung und Ermordung des bekannten Radiomoderators Philip Long wirft hohe Wellen. Macy Greeley wird auch im dritten Buch gefordert.

lucyca

Death Call - Er bringt den Tod

Das Team Hunter & Garcia jagt erneut einen grausamen Killer. Spannende u. blutige Thrillerkost in Pageturner-Manier. Sehr gute Unterhaltung.

chuma

Durst

Harry Hole is back

sabine3010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Naja, kann man mal lesen

    Totenflut
    maren91

    maren91

    03. August 2015 um 17:36

    Ein Mädchen verschwindet spurlos. Herr Schröder und Elin ermitteln gegen einen Serienmörder, denn er hat mehr als ein Mädchen auf dem Gewissen. Totenflut ist nicht schlecht geschrieben und schnell gelesen (auch weil das Buch nicht viele Seiten hat). Es ist sehr kurzweilig, man ist schnell in der Geschichte drin, aber absolut nichts besonderes und an manchen Stellen meiner Meinung nach keineswegs realistisch… Trotzdem ist es spannend, deshalb drei gutgemeinte Sterne.

    Mehr
  • Serienmörder in Deutschland?

    Totenflut
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. April 2014 um 19:18

    Das junge Mädchen wird das Ende dieser Nacht nicht mehr erleben. Ebenso wenig wie die anderen Mädchen vor ihr. Er hat ihr Grab schon vorbereitet und fein säuberlich mit einer Nummer versehen. Obwohl schon so viele Mädchen sterben mussten, ist sein Werk noch lange nicht vollbracht. Doch dann entdecken Jagdhunde eines der Gräber. Aus ganz Deutschland treffen Experten ein, unter anderem die ehrgeizige junge Elin. Sie macht sich auf die Suche nach dem Serienmörder. Dieser hat schon sein nächste Opfer im Visier: Elin.   Also ich bin fasziniert davon, wie sehr die Meinungen zu einem Buch auseinander gehen können...mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, ich fand es super spannend und freue mich jetzt schon darauf weiter Bücher des Autor zu lesen...

    Mehr
  • Rezension zu "Totenflut" von Bent Ohle

    Totenflut
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    15. August 2011 um 17:32

    Das junge Mädchen wird das Ende dieser Nacht nicht mehr erleben. Ebensowenig wie die anderen Mädchen vor ihr. Er hat ihr Grab schon vorbereitet und feinsäuberlich mit einer Nummer versehen. Obwohl schon so viele Mädchen sterben mussten, ist sein Werk noch lange nicht vollbracht. Doch dann entdecken Jagdhunde eines der Gräber. Aus ganz Deutschland treffen Experten ein, unter anderem die junge ehrgeizige Elin. Sie macht sich auf die Suche nach dem Serienmörder. Dieser hat schon sein nächste Opfer im Visier: Elin. Und eine dicke Entschuldigung an alle die dieses Buch noch lesen möchten ich markiere die schlimmen Zeilen mal als Spoiler Nein ich habe nicht vergessen eine Bewertung abzugeben. Dieses Buch ist so unsagbar unterirdisch schlecht das ich noch nicht mal ein Sternchen geben kann. HILFE. Eine hanebüchene Story um einen Kommissar der keinen Vornamen hat, -----SPOILER __mit einem Bandscheibenvorfall rumläuft, den ein ( Zauberarzt) mit einer Spritze in vier Minuten so in den Griff bekommt , dass der Patient wieder laufen kann. Einen Kannibalen, der Blut trinkt, wie auch immer er das macht wird nicht verraten, die Damen haben nämlich nicht gebutet sondern sind ertrunken! und post mortem kann man kein Blut mehr trinken , da es gerinnt !! Bzw die Totenflecken bildet Der Serienkiller, der 109 Menschen ermordet haben soll ist aber keineswegs psychotisch...HALLO ?????? Und dazu eine Schreibweise, die meine kleine Schwester in der 10 Klasse als abgehackt angestrichen bekommt ! Ne ne kein Buch für mich. Zu schlecht recherchiert zu hanebüchen und der Schreibstil ist ganz furchtbar.

    Mehr