Bente Porr Das Geheimnis von Moriac

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis von Moriac“ von Bente Porr

Eine verhängnisvolle Dreiecksbeziehung nimmt ein schreckliches Ende. Ein ausgefeilter Spannungsroman vor einer unheimlichen Kulisse.

Ein unheimlicher Fluch liegt auf dem verwunschenen Tal von Moriac: Seit Jahrhunderten verschwinden dort Menschen auf unerklärliche Weise – für immer. Auf einer Autofahrt nach Cannes verschlägt es drei junge Berliner im Sommer 1932 in das kleine südfranzösische Bergdorf. Was als unbeschwerte Ferienreise beginnt, endet in einem ausweglosen Drama. Vor den Augen der verschwiegenen Dorfbewohner verstricken sie sich in einem tödlichen Geflecht von Liebe, Eifersucht und Hass.

Nervenkitzel, Gruseleffekt, Happy End

— Minje

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Eishexe

Vielschichtige Charaktere, spannend bis zum dramatischen Schluss. Absolute Leseempfehlung!

Nijura

Die Rivalin

ein toller Thriller

Engelinschen

Wie Wölfe im Winter

Ein langweiliger Spaziergang durch die Schneelandschaft mit lauwarmer Brühe in den Händen. Viel zu vorhersehbar und ohne Überraschungen!

Schurkenblog

Das Porzellanmädchen

Spannend, fesselnd, nervenaufreibend - rundherum gelungen

Kelo24

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Es ist nicht so verworren, wie viele behaupten, aber leider gibt es Spannung erst auf den letzten Seiten, wenig Thrill. Guter Schreibstil.

Archer

Woman in Cabin 10

Der Anfang war spannend und danach hat es sich nur noch gezogen, geht gar nicht.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das geheimnisvolle Tal

    Das Geheimnis von Moriac

    Minje

    28. August 2015 um 14:52

    "Moriac" von Bente Porr erschien 2008 im F.A. Herbig Verlag. Inhalt Der alte Curt von Sedlitz, wohnhaft in New York, benötigt Ruhe. Er möchte sich etwas von der Seele schreiben. Es ist eine bestimmte Lebenserinnerung, die ihn verfolgt. Eine Reise mit seinem "Freund" Joachim G. und Fee. Von Berlin nach Cannes sollte es gehen, im Auto. Gekommen sind die drei bis Moriac, was ganz abgeschieden liegt. Curt und Fee werden aufmerksam auf den "Schwarzen Berg" und auf ein geheimnisvolles Tal, in dem Fremde spurlos verschwinden. Bereits seit 200 Jahren. Nach und nach bekommen Fee und Curt Informationen. Bis eines Tages auch Curt nicht mehr gesehen wird. Am selben Tag noch reisen die beiden ab. Und geben sich ein Versprechen...... Meinung Cover: Dies Buch hat verschiedene Cover. Bei meinem Buch ist es ein Bretterverschlag mit einemverrosteten  Schloss davor. Dies weckte in mir bestimmte Gedankengänge und Assoziationen und ich kann nur sagen, das dieses Cover total irreführend ist!!! Drei interessante Personen: Der fleissige Curt, der übernatürliches durchaus ernst nimmt. Der eher "faule" Joachim, der offenbar noch nicht seinen Lebensweg gefunden hat und dabei eine arrogante Art an sich hat. Der sich abfällig über Frauen äußert. Und die junge Fee, die vom Dorf kommt und am liebsten die ganze große Welt sehen will. Die langsam merkt, wie Joachim ist.... Es ist interessant zu verfolgen, wie Curt sich als kleiner Junge und wie er sich als erwachsener Mann gegenüber Joachim verhält. Auch toll: Die Veränderung von Fee, das Reifer- werden. Der einzige, der sich wirklich nicht verändert, ist Joachim. Und genau das- das er schon immer so war und das Wissen darüber- macht ihn berechenbar, und ist sein Untergang.... Spannungsaufbau: Es ist total spannend. Man fragt sich immer wieder, was nur los ist in dem Tal. Geht gedanklich den verschiedenen Theorien nach. Entwickelt eigene. Toll: das Ende hält noch einige Überraschungen bereit, selbst dann, wenn man denkt, nun kann eigentlich nichts überraschendes mehr kommen.                                                                                                                                  Fazit: Für Personen geeignet, die Nervenkitzel mit etwas Gruselfaktor mögen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks