Neuer Beitrag

Ausgewählter Beitrag

Donauland

vor 3 Jahren

(22)

„Cupcake Love“ ist ein zuckersüßes Buch, das einem zum Träumen einlädt. Clara ist ziemlich tollpatschig und trotzdem gelingt es ihr, ihren Traum zu verwirklichen.

Clara träumt schon lange von ihrem eigenen Cupcake-Laden mitten in Hamburg, mit unterzeichnetem Vertrag und den Schlüsseln in der Hand, rennt sie den Anwalt Sam von der Brugge in die Arme, und schon landet ihr Vertrag in der Wasserlacke. Schnell sammelt sie die Unterlagen einsammeln und fährt zu ihrem Geschäft. Doch so einfach verläuft die Zeit bis zur Geschäftseröffnung nicht, denn der Schimmel an/in den Wänden muss von Profis entfernt werden, die Renovierungsarbeiten müssen verschoben werden, alles scheint schief zu laufen, dieser Aufwand war weder zeitlich noch finanziell geplant, so muss sie doch Sam kontaktieren, der ihre Gefühle und Gedanken ständig durchmischt, wäre da nicht seine Kollegin. Zum Glück hat sie ihren besten Freund Basti und ihre Freundin Dine an ihrer Seite. Basti organisiert ihr eine wundervolle Eröffnungsfeier und hat sogar ihren Schwarm, den Schauspieler Patrick eingeladen. Doch dann lauert schon das nächste Problem auf sie!

Das Cover des Buchs hat meine Neugier geweckt, dieser locker leichte Cupcake, dem konnte ich einfach nicht widerstehen, ich musste das Buch lesen. Ich finde die Farbkombination einfach gelungen und passend, die Kirsche on top vom Cupcake leuchtete mich richtig verführerisch an, am liebsten hätte ich ihn gleich gekostet. Zum Glück gibt es im Anhang wunderbare Cupcake-Rezepte, eins habe ich bereits ausprobiert und bin begeistert!
Die Autorin Berit Bonde schafft es geschickt einem an das Buch zu fesseln, denn von Beginn an wollte wissen, ob Clara es gelingt, ihren Traum, einen eigener Cupcake Laden zu führen, umzusetzen. Ich konnte mir durch den bildhaften Schreibstil die Räumlichkeiten von Cupcake Love und auch ihre Cupcake-Variationen gut vorstellen, ich hatte den Geruch beim Lesen in der Nase. Die Geschichte wird aus der Sicht von Clara, in der ich-Form, erzählt, so gelang es mir von Beginn an, mich in Clara hineinversetzen, ich konnte mit ihr mitfiebern und hoffen, dass ihr Traum gelingt. Die Protagonistin bäckt für ihr Leben gern Cupcakes und ist bei ihren Kreationen richtig kreativ. Beim Lesen hatte ich immer Appetit auf Cupcakes, zum Glück hatte ich tags zuvor gebacken.
Clara ist einfach liebenswert, ehrlich, etwas tollpatschig und schusselig, dadurch zaubert sie mir beim Lesen immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Zum Glück helfen ihr Dine und Basti immer wieder, solche Freunde wünscht sich jeder, die einem zur Seite stehen und unterstützen, damit es ihr gelingt, die Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Der Anwalt Sam kommt ihr beim ersten Zusammentreffen ziemlich arrogant vor, doch er sieht gut aus und spuckt in ihrem Gedanken herum. Als er sie auf sein Hausboot zu einem Essen bei Kerzenschein einlädt, ist es um Clara geschehen, sie ist ihn ihm verliebt. Doch warum meldet er sich tagelang nicht bei ihr? Ist er doch mit seine Kollegin zusammen? Oder verliebt sich Clara in ihrem Jugendschwarm Patrick? Dieser ist mittlerweile ein bekannter Schauspieler und könnte ihr ein Leben in der Welt der Promis ermöglichen. Er wirbt charmant für ihren Traum Cupcake Love. Das verspricht einem unterhaltsamen Roman, denn zwei Männer interessieren sich für Clara und bringen ihre Gefühlswelt in ein Chaos. Für wem wird sie sich entscheiden?

Cupcake Love ist ein genussvoller Roman, der einem in eine süße Welt mit einer liebenswerten Protagonistin entführt und eine traumhafte Auszeit aus dem Alltag bietet.

Autor: Berit Bonde
Buch: Cupcake Love
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks