Bernadette Calonego

(66)

Lovelybooks Bewertung

  • 104 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 31 Rezensionen
(11)
(26)
(21)
(7)
(1)
Bernadette Calonego

Lebenslauf von Bernadette Calonego

Bernadette Calonego wurde in Stans/Schweiz geboren. Sie lebt und arbeitet seit dem Jahr 2000 als Schriftstellerin und freie Auslandskorrespondentin in Vancouver/Kanada. Unter anderem schreibt sie für die “Süddeutsche Zeitung” in München, den “Standard” in Wien, den “Tages-Anzeiger” und die “Finanz und Wirtschaft” in Zürich und eine Reihe wichtiger deutschsprachiger Medien. Sie hat auch Geschichten in folgenden Zeitungen und Magazinen veröffentlicht: GEO, Vogue, SZ-Magazin, Neue Zürcher Zeitung, natur + kosmos, foto magazin, Börse Online, EMMA, abenteuer + reisen, Häuser, Weltwoche, das österreichische Wochenmagazin Profil u.a. Werdegang: Studium moderner Sprachen an der Universität Fribourg/Schweiz. Redakteurin bei Reuters in Zürich. Von 1990 bis 2000 Auslandskorrespondentin der “Süddeutschen Zeitung” und des “Standard” in der Schweiz. Oktober 2005: Veröffentlichung des Thrillers “Nutze deine Feinde” im Bloomsbury Berlin Verlag. August 2007: Veröffentlichung des Thrillers “Unter dunklen Wassern” im Bloomsbury Berlin Verlag. Beide Bücher sind als englische Übersetzungen erhältlich unter den Titeln “The Zurich Conspiracy” und “Under Dark Waters” im Verlag AmazonCrossing. November 2011: Veröffentlichung des Buches “Oh, wie schön ist Kanada!” im Ullstein-Verlag. Juli 2015: Veröffentlichung des Spannungsromans “Die Bucht des Schweigens” im Verlag Amazon Publishing. Mai 2016: Die englische Version von “Die Bucht des Schweigens” erscheint unter dem Titel “Stormy Cove”. September 2016: "Die Fremde auf dem Eis", ein Krimi, der in der Arktis spielt, kommt auf den Markt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Bernadette Calonego
  • Der Vergangenheit entflieht man nicht...

    Die letzte Erkenntnis

    Ninasan86

    15. April 2018 um 10:13 Rezension zu "Die letzte Erkenntnis" von Bernadette Calonego

    Zum Inhalt: Auf der Suche nach dem Mörder seines Bruders stößt der kanadische Regisseur Lester Debuisson auf die Fälle von drei führenden Wissenschaftlern, die scheinbar zufällig im selben Jahr in ihren Heimatländern Schweiz, Deutschland und Italien ums Leben kamen. Er macht sich heimlich nach Europa auf, in der Hoffnung, die Zusammenhänge zwischen den Todesfällen aufzuklären. Bald erkennt er, dass er es mit mächtigen Gegnern zu tun hat.Tia Brekmann reist auf eine kanadische Pferderanch und will dort mit ihrem Freund Urlaub ...

    Mehr
  • Als Thriller nicht spannend genug, als Kriminalroman durchaus gut.

    Die letzte Erkenntnis

    EmmaWoodhouse

    09. February 2018 um 23:21 Rezension zu "Die letzte Erkenntnis" von Bernadette Calonego

    Als Thriller nicht spannend genug, als Kriminalroman durchaus gutIn dem Buch werden parallel zwei Geschichten erzählt. Einmal die von Lester Debuisson, dessen Bruder vor vier Jahren gestorben ist. Als er das alte Tagebuch seines Bruders zugespielt bekommt, stösst er auf drei Mordfälle an Wissenschaftlern aus der Schweiz, Italien und Deutschland und den Namen einer Person, durch die er sich Aufklärung erhofft. Er setzt diese Fälle in einen Zusammenhang mit dem Tod seines Bruders und begibt sich so auf die Reise nach ...

    Mehr
  • Die letzte Erkenntnis. Bernadette Calonego

    Die letzte Erkenntnis

    miissbuch

    02. January 2018 um 13:03 Rezension zu "Die letzte Erkenntnis" von Bernadette Calonego

    Infos zum Buch Titel: Die letzte Erkenntnis Autor: Bernadette Calonego Seiten: 396 Verlag: Edition M Handlungsort: Kanada; Berlin, Deutschland; Luzern, Schweiz; D’Embraggio, Italien Erstveröffentlichung: Oktober 2017Infos zum Autor „Bernadette Calonego wurde in Stans/Schweiz geboren. Sie lebt und arbeitet seit dem Jahr 2000 als Schriftstellerin und freie Auslandskorrespondentin in Vancouver/Kanada.Unter anderem schreibt sie für die “Süddeutsche Zeitung” in München, den “Standard” in Wien, den “Tages-Anzeiger” und die “Finanz und ...

    Mehr
  • Die letzte Erkenntnis

    Die letzte Erkenntnis

    Diana182

    22. December 2017 um 22:01 Rezension zu "Die letzte Erkenntnis" von Bernadette Calonego

    Das Cover zeigt eine einsame Hütte. Am Himmel ziehen dunkle Wolken auf und verbreiten eine gruselige Grundstimmung. Davonfliegende, schwarze Vögel untermauern diesen Eindruck zusätzlich. Her ist das Interesse direkt geweckt und man greift gespannt zum Buch.Die Buchbeschreibung verspricht ebenfalls einen interessante Geschichte, die mich sofort neugierig machte. Hier musste ich schnell mit dem lesen beginnen.Der Einstig in die Story gelingt problemlos. Der Prolog verbreitet direkt eine passende Einstimmung, die auf den folgenden ...

    Mehr
  • Guter Prolog, solides Ende und ein sehr langer Mittelteil

    Die letzte Erkenntnis

    Steffi1611

    22. December 2017 um 13:44 Rezension zu "Die letzte Erkenntnis" von Bernadette Calonego

    Lester Debuisson ist Schauspieler und Sohn einer kanadischen Politikerin. Während einer Feier werden ihm Unterlagen seines Bruders übergeben. Vor 4 Jahren wurde sein Bruder ermordet und vom Täter fehlt jede Spur. Die Unterlagen könnten Hinweise enthalten. Lester macht sich daran mehr über den Mord herauszufinden. Dabei stößt er auf drei Wissenschaftler, welche ebenfalls Tod sind. Dabei kann es sich nicht um einen Zufall handeln? Er reist nach Deutschland um Nachforschungen an zu stellen.Parallel dazu wird in dem Buch noch ein ...

    Mehr
  • Vier Morde, vier Länder

    Die letzte Erkenntnis

    milkysilvermoon

    20. December 2017 um 00:09 Rezension zu "Die letzte Erkenntnis" von Bernadette Calonego

    Der kanadische Schauspieler und Regisseur Lester Debuisson hat einen Vorsatz gefasst: Er will den Mörder seines Bruders Roland finden. Während der Suche stößt der 31-Jährige auf die Fälle von drei Wissenschaftlern, die angeblich zufällig im selben Jahr in der Schweiz, Deutschland und Italien ums Leben kamen. In Europa versucht Lester, die Zusammenhänge zwischen den Todesfällen aufzuklären. Der Vater der Schweizerin Tia Brekmann ist einer der Wissenschaftler. Auf einer kanadischen Pferderanch will sie unter falschem Namen zusammen ...

    Mehr
  • Die letzte Erkenntnis

    Die letzte Erkenntnis

    Booky-72

    Rezension zu "Die letzte Erkenntnis" von Bernadette Calonego

    Lester will den Mörder seines Bruders finden und begibtsich dabei selbst in größte Gefahr. Vier Jahre ist sein Tod her, doch Lester hat Dokumente, die seine Nachforschungen stützen. Im Gegenzug macht Tia sich aus der Schweiz auf nachKanada und auch das wird kein harmloser Urlaub. Ihr Vater wurde ebenso vor vier Jahren getötet und hier hängen die Schicksale der beiden Protagonisten zusammen. Dazu gab es noch weitere Ermordete. Abwechselnd zwischen Lester undTia, Stück für Stück, erfährt der Leser den Fortgang. Ein schöner ...

    Mehr
    • 2
  • Warum mussten diese Menschen sterben?

    Die letzte Erkenntnis

    Isabell47

    16. December 2017 um 12:18 Rezension zu "Die letzte Erkenntnis" von Bernadette Calonego

    Lester, einem Schauspieler und Regisseur, lässt auch nach vier Jahren die Frage nicht los, warum sein Bruder getötet wurde. Per Zufall kommt er dem Geheimnis näher, als er Unterlagen, die von seinem Bruder stammen, erhält. Er begibt sich auf Spurensuche und in Gefahr. Zur gleichen Zeit begibt Tia, eine junge Frau sich auf eine Ranch nach Kanada und das Geheimnis um ihre neue Identität gerät ebenfalls in Gefahr. Ihr Vater wurde ebenso wie der Bruder von Lester getötet. Die Autorin schafft es in zwei parallel verlaufenen ...

    Mehr
  • Ein spannender Fall

    Die letzte Erkenntnis

    Aglaya

    13. December 2017 um 20:37 Rezension zu "Die letzte Erkenntnis" von Bernadette Calonego

    Der kanadische Schauspieler Lester findet im Nachlass seines ermordeten Bruders Hinweise auf mehrere Wissenschaftler, die ebenfalls unter mysteriösen Umständen verstorben sind. Während er sich in Europa auf die Suche nach den Zusammenhängen macht, besucht Tia, die Tochter eines dieser Wissenschaftler, in Kanada eine Pferderanch, auf der auch nicht alles mit rechten Dingen zu und her zu gehen scheint…Die Handlung ist in zwei Stränge aufgeteilt, die jeweils in der dritten Person aus der Sicht der beiden Protagonisten Tia und Lester ...

    Mehr
  • Für mich eher ein Roman wie ein Thriller!

    Die letzte Erkenntnis

    vronika22

    04. December 2017 um 22:23 Rezension zu "Die letzte Erkenntnis" von Bernadette Calonego

    Das Buch besteht aus zwei unterschiedlichen Handlungssträngen: Zum einen wird ein Handlungsstrang aus der Sicht von Lester Debuisson berichtet, der versucht, den Tod seines Bruders aufzuklären. Dieser ist vor 4 Jahren gestorben, aber der Tod konnte nicht wirklich geklärt werden.Dabei stößt Lester auf die Namen dreier Wissenschaftler, die alleim selben Jahr mysteriös ums Leben gekommen sind. Er verfolgt diese Spuren und stellt Nachforschungen an.Der zweite Handlungsstrang rankt sich um Tia Brekmann, die mit ihrem Freund auf einer ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.