Bernadette Olderdissen

 4.1 Sterne bei 85 Bewertungen
Autorin von Mord en rose, Bis der Tod dich findet und weiteren Büchern.
Bernadette Olderdissen

Lebenslauf von Bernadette Olderdissen

Bernadette Olderdissen, 1981 bei Köln geboren, lebt seit 2011 in Toulouse im Süden Frankreichs, zwischen Atlantik und Mittelmeer. Sie arbeitet hauptberuflich als Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache für das Goethe-Institut. Daneben schreibt sie Reisereportagen für verschiedene Medien, darunter spiegel online und das Schweizer Globetrotter-Magazin. 2014 veröffentlichte sie den humoristischen Roman 'Grazie, Genova - Zwei Jahre al dente', der mittlerweile bei Rowohlt e-Book erschienen ist. 2015 startete sie ihre brandneue Globetrotter-Krimi-Serie unter dem Motto 'Länder & Kulturen sind verschieden. Menschliche Abgründe universell.' Dabei soll jeder Krimi in einem anderen Land spielen, allerdings mit derselben Protagonistin. Mittlerweile sind die ersten drei Bände erschienen: 'Mord en rose' (spielt in Frankreich), 'Bis der Tod dich findet' (spielt in Finnland) und 'Bossa Mortem' (spielt in Brasilien).

Alle Bücher von Bernadette Olderdissen

Mord en rose

Mord en rose

 (24)
Erschienen am 30.05.2015
Bis der Tod dich findet

Bis der Tod dich findet

 (22)
Erschienen am 25.11.2015
Bossa Mortem

Bossa Mortem

 (17)
Erschienen am 27.06.2016
Grazie, Genova - Zwei Jahre al dente

Grazie, Genova - Zwei Jahre al dente

 (22)
Erschienen am 30.05.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Bernadette Olderdissen

Neu

Rezension zu "Bis der Tod dich findet" von Bernadette Olderdissen

Ich war mehrmals versucht,
GabiRvor 2 Jahren

Unverhofft landet die Reisejournalistin Kira nicht in der Sonne, sondern in Finnland. Bald wird sie mit ihrer toten Gastgeberin konfrontiert und kann es nicht lassen, der Polizei ins Handwerk zu pfuschen.


Globetrotter-Krimi sind eine tolle Idee (den ersten Teil kenne ich nicht), doch Finnland wurde samt Einwohnern und Bräuchen gut dargestellt, sodass der Leser Einblick nehmen konnte.
Die Geschichte an sich, nun ja, ich weiß nicht so recht. Spannend war sie, ohne Zweifel, aber doch auch etwas seltsam, denn ich konnte nicht wirklich nachvollziehen, warum Elna ihre ungeliebten Kollegen immer wieder einlädt obwohl sie doch gar nicht mit ihnen klarkommt, warum sie so viel Wert auf deren Meinung legt, usw.
Ich war mehrmals versucht, das Buch mittendrin zu beenden, aber auch zu träge in diesen Momenten, mir auf dem Reader was anderes zu suchen.
Drei Chaospunkte

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Bossa Mortem" von Bernadette Olderdissen

Morde unter Palmen
MissCelluloidvor 2 Jahren

Die bekannte Reisebloggerin Neveah wird tot auf der brasilianischen Insel Ilha Grande aufgefunden. War es ein Unfall und sie ist wirklich nur ertrunken, wie es die örtliche Polizei der Öffentlichkeit mitteilt, oder war es Mord? Mit der Schwester der Toten macht sich Kira Tolle daran den Tod Neveah's aufzuklären. Doch es gibt viele Verdächtige und es zeigt sich, dass die Idylle der Insel schon vor einiger Zeit von zwei anderen Morden erschüttert wurde…

Bossa Mortem war mein erster Krimi von Bernadette Olderdissen und ich war sehr gespannt darauf. Die zwei vorherigen Bände der Globetrotter-Reihe habe ich nicht gelesen, das ist aber auch nicht zwingend notwendig. Die Autorin macht es einem leicht, sich in die Geschichte und die Charaktere einzufinden und dem Geschehen zu folgen. Man findet sich in einer Geschichte voller interessanter Personen wieder. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr zugesagt und mir haben auch die sparsam immer wieder eingestreuten Einblicke in die Gedanken des Mörders gefallen. Als Leser ist es toll mit zu raten. Immer neue Erkenntnisse der Ermittlungen von Kira lassen einen alles über Bord werfen und man fängt wieder von vorne an zu knobeln, wie alles zusammenhängt. Bernadette Olderdissen legt immer wieder neue Spuren und Fährten auf der Suche nach dem Mörder und man weiß nie so genau, wem man trauen und glauben kann. Allerdings hat sich bei mir dann doch ein kleiner Verdacht eingeschlichen, der sich dann bestätigt hat, wobei mich das Ende trotzdem noch überraschen konnte. Zum Ende hin wurde es auch sehr spannend und actionreich. An einigen Stellen des Krimis bin ich dann doch ein wenig hängen geblieben, deswegen gibt es von mir vier von fünf Sternen für ein spannendes Buch für Tüftler und Knobler.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Bossa Mortem" von Bernadette Olderdissen

Ahnungslos bis zum Schluss.
Belunavor 2 Jahren

Endlich Teil 3 der Globetrotter-Krimi Reihe von Bernadette Olderdissen. Auch dieser Teil hat mir rundum bis zur letzten Seite gefallen.
Wieder einmal gelingt es Bernadette 2 interesannte Teile miteinander zu verbinden. Geschickt versteckt sich immer wieder interessante Informationen über das Land, in diesem Fall Brasilien. Der Krimi muss darunter kein Stück leiden, sondern gewinnt so ein ordentliches Stück an Realität.
Ihr Schreibstil ist schön und lässt sich wie immer flüssig lesen.

Zur Geschichte:
Wieder geht Kira auf Reisen. Diesmal Möchte sie den Mord einer Reisebloggerin aufklären. Zusammen mit der Schwester der Bloggerin und Yoan jagt sie über die Insel und versucht die Wahrheit zum Mord zu finden. Dabei passieren weitere Morde und auch Kira und Yoan begeben sind in tiefe Gefahr.
Bis zum Schluss war ich Ahnunglos was den wahren Mörder angeht und sehr überrascht als ich wusste wer es nun war.
Alles in allem ist dieser Krimi in sich schlüssig und rund. Hut ab, mir hat es wieder sehr gefallen!

Ich kann dieses Buch jedem ans Herz legen der gerne Krimis liest und das Reisen liebt. Eine tolle Kombination.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich Willkommen zur Leserunde meines Krimis 'Bossa Mortem'. Es handelt sich um Band 3 meiner Globetrotter-Krimi-Serie mit dem Motto

Länder & Kulturen sind verschieden.
Menschliche Abgründe universell.
Die Globetrotter-Krimi-Serie.

Als Reisefanatikerin und freie Reisejournalistin habe ich mir gedacht, dass es neben den vielen Regionalkrimis auch mal Weltweit-Krimis geben könnte: Jeder Krimi soll in einem anderen Land spielen und dabei auch ein bisschen von Land und Leuten vermitteln, doch die Protagonistin ist immer dieselbe. Und hierum geht es genau im Roman:

Palmen, weißer Sand, türkisfarbenes Meer – und eine Wasserleiche.
Als Autorin und Reisejournalistin Kira Tolle erfährt, dass die bekannte Reisebloggerin Neveah auf Brasiliens Ilha Grande keines natürlichen Todes gestorben ist, macht sie sich auf den Weg zum Tatort. Gemeinsam mit der Schwester der Toten entlarvt sie die Inselidylle als puren Schein: Seit Monaten regieren dort Misstrauen und Angst, denn Neveah war nicht die erste Tote. Wird sie die letzte sein?

Freut euch auf ein Wiedersehen mit Kira Tolle und Yoan Legrand aus Globetrotter-Krimi Band I und II: Mord en rose und Bis der Tod dich findet. Alle Bände können aber auch unabhängig voneinander gelesen werden.

Weitere Infos findet ihr hier:

https://www.amazon.de/Bossa-Mortem-Globetrotter-Krimi-Serie-Bernadette-Olderdissen/dp/153500410X/

Auch über meine FB-Seite könnt ihr mich ein bisschen besser kennenlernen:

https://www.facebook.com/bernadette.olderdissen/


Ich würde mich freuen, wenn ihr (wieder) dabei seid. Dazu beantwortet bitte kurz folgende Frage: Was sind eure ersten Assoziationen mit dem Land Brasilien?

Das Buch kann ich euch als eBook (epub oder mobi) schicken, und, falls ihr nun absolut keine eBooks mögt, im Ausnahmefall auch als Taschenbuch ;)

Herzliche Grüße aus Toulouse
Bernadette
Letzter Beitrag von  bolderdi06vor 2 Jahren
Zur Leserunde
Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich Willkommen zur ersten Leserunde meines Krimis 'Mord en rose'. Es handelt sich um Band 1 meiner Globetrotter-Krimi-Serie mit dem Motto

Länder & Kulturen sind verschieden.
Menschliche Abgründe universell.
Die Globetrotter-Krimi-Serie.

Als Reisefanatikerin und freie Reisejournalistin habe ich mir gedacht, dass es neben den vielen Regionalkrimis auch mal Weltweit-Krimis geben könnte: Jeder Krimi soll in einem anderen Land spielen und dabei auch ein bisschen von Land und Leuten vermitteln, doch die Protagonistin ist immer dieselbe. Und hierum geht es genau im Roman:

Morgens um vier in einem Flughafen aufzuwachen, ist für die reisewütige Journalistin Kira Tolle nichts Besonderes. Eine Leiche als Schlafnachbar schon. Ein Blick auf die Anschrift am Gepäck des offenbar Ermordeten genügt, und Kira fliegt in dessen Heimatstadt Toulouse, um Nachforschungen anzustellen. Dort tappt sie im Umfeld des Toten in einen Sumpf mysteriöser Geschichten, so trübe wie das Wasser des Canal du Midi, aus dem kürzlich ein Mann mit aufgeschlitzter Kehle gefischt wurde. Doch was kann der Flughafen-Tote damit zu tun haben? Kira verstrickt sich in einem Netz von Beziehungen und Spuren, bis sie selbst um ihr Leben fürchten muss.

Weitere Infos findet ihr hier:

http://www.amazon.de/Mord-en-rose-Globetrotter-Krimi-Serie-1-ebook/dp/B00Y2R0EWQ/

Ich würde mich freuen, wenn ihr dabei seid. Das Buch kann ich euch als eBook (epub oder mobi) schicken, und, falls ihr nun absolut keine eBooks mögt, im Ausnahmefall auch als Taschenbuch ;)

Herzliche Grüße aus Toulouse
Bernadette
Letzter Beitrag von  bolderdi06vor 3 Jahren
Zur Leserunde
Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich Willkommen zur Leserunde meines Krimis 'Bis der Tod dich findet'. Es handelt sich um Band 2 meiner Globetrotter-Krimi-Serie mit dem Motto

Länder & Kulturen sind verschieden.
Menschliche Abgründe universell.
Die Globetrotter-Krimi-Serie.

Als Reisefanatikerin und freie Reisejournalistin habe ich mir gedacht, dass es neben den vielen Regionalkrimis auch mal Weltweit-Krimis geben könnte: Jeder Krimi soll in einem anderen Land spielen und dabei auch ein bisschen von Land und Leuten vermitteln, doch die Protagonistin ist immer dieselbe. Und hierum geht es genau im Roman:

Elna Närhi verbirgt ein schreckliches Geheimnis. Doch jemand ist ihr auf der Spur.

Eine Einladung zur Krimilesung an einer deutschen Kulturstiftung in Turku – da packt Autorin und Reisejournalistin Kira Tolle schnell ihren Koffer. Dann die böse Überraschung: Im Haus von Gastgeberin Elna starb vor wenigen Monaten eine Frau. Selbstmord, behauptet die Polizei, nur Elna glaubt nicht daran. Bevor sie Kira um Rat bitten kann, steht der Tod zum zweiten Mal auf der Matte. Elnas Umfeld erweist sich als so düster und kalt wie der finnische Winter, und mehr als eine Person fühlt sich durch Kiras Nachforschungen in die Enge getrieben.

Freut euch auf ein Wiedersehen mit Kira Tolle und Yoan Legrand aus Globetrotter-Krimi Band I: Mord en rose. Alle Bände können aber auch unabhängig voneinander gelesen werden. Falls ihr gern dabei wärt und vorher unbedingt Band 1, 'Mord en rose', lesen möchtet: Im Moment gibt es das eBook noch zum Sonderpreis von 0,99 Euro bei amazon.

Weitere Infos findet ihr hier:

http://www.amazon.de/Bis-Tod-dich-findet-Globetrotter-Krimi-Serie-ebook/dp/B018KFYSMM/

Auch über meine FB-Seite könnt ihr mich ein bisschen besser kennenlernen:

https://www.facebook.com/bernadette.olderdissen/


Ich würde mich freuen, wenn ihr dabei seid. Dazu beantwortet bitte kurz folgende Frage: Was spricht euch an der Idee 'Globetrotter-Krimi' an bzw. was erwartet ihr euch davon?

Das Buch kann ich euch als eBook (epub oder mobi) schicken, und, falls ihr nun absolut keine eBooks mögt, im Ausnahmefall auch als Taschenbuch ;)

Herzliche Grüße aus Toulouse
Bernadette
Letzter Beitrag von  bolderdi06vor 3 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Bernadette Olderdissen wurde am 10. Februar 1981 in Bergisch Gladbach (Deutschland) geboren.

Bernadette Olderdissen im Netz:

Community-Statistik

in 68 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks