Bernadette Reichmuth Sapinos magische Abenteuer in Fabelland

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sapinos magische Abenteuer in Fabelland“ von Bernadette Reichmuth

Sapino, ein Waldelf, der nicht mehr richtig fliegen kann, begegnet einem scheuen, merkwürdigen und sehr hässlichen Wesen. Er bringt seinen neuen Freund zu Parambuli, dem Zauberer, bei dem er wohnt, seit die schreckliche Sache mit seinem Flügel passiert ist. Parambuli hat zur Zeit besonders grosse Sorgen: Der gefürchteten Hexe Grausilla ist es gelungen, sich zu befreien. Nun bedroht sie ganz Fabelland. Nur Krambuli kann jetzt noch helfen. Doch wie soll das gehen mit einem zerbrochenen Zauberstab? Nun, wie es sich für ein Märchen gehört, wird schliesslich alles gut. Ein Märchen, in dem es um Verstehen, Mitgefühl und die Weisheit des Herzens geht. Sie sind die wahren Zauberdinge - selbst das sogenannte Böse ist letzten Endes machtlos gegen sie.

Stöbern in Romane

Liv

schwierig und für mich wenig greifbar, der Autor hat mich nach anfänglicher positiver Sicht leider schnell verloren.

Gwenliest

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Ein weiteres Wohlfühlbuch von Rachel Joyce. Tolle Figuren, eine tolle Geschichte, viel Musik, viel Gefühl und ein super Schreibstil. Klasse!

LadyIceTea

Der Tag, an dem Hope verschwand

Toller Schreibstil, ausgefeilte Geschichte!

brokkolino

Alles über Heather

Weiß nicht genau...

Judiko

Olga

Die Geschichte einer großen Liebe

leserattebremen

Leere Herzen

Es geht zehmäßig gut los - und verirrt sich dann erst in schleppender Handlung&hektischer Auflösung. Die Rafinesse&der Hintersinn fehlen.

franzzi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • liebevoll erzählt, mit etwas Witz und viel Abenteuer - und mit Bildern

    Sapinos magische Abenteuer in Fabelland

    Rezi-Tante

    16. April 2014 um 10:43

    Ein fantasievolles, liebenswertes Märchen, dass die Autorin hier geschrieben hat. Ich hatte zuvor das Märchen Die kleine Moorhexe von ihr auf amazon gefunden und war schon davon sehr angetan, Sapino hat mich vollends von ihrem Erzähltalent überzeugt. Ein Waldelf wird durch Übermut behindert und ist deshalb besser in einem Garten aufgehoben als im Wald. Doch ist das nicht schlimm, denn dieser Garten gehört einem Zauberer und bietet ihm deshalb genug Abwechslung. Aber Elfen bekommen, wie Menschen, Heimweh, so auch unser Ex-Waldelf. Der macht sich einfach auf den Weg, lernt dort einen wirklich eigenartigen Freund kennen, welcher ein "echtes" Problem hat: er kann sich nirgends sehen lassen. Der Elf meint, dass ihm der Zauberer helfen könnte. Kann er dann auch und die drei besiegen auch noch eine wirklich böse Hexe - das alles ist so fantasievoll erzählt, dazu mit kleinen Bildern unterlegt, wirklich, wirklich schön.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks