Bernard Comrie , Maria Polinsky Bildatlas der Sprachen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bildatlas der Sprachen“ von Bernard Comrie

Im »Bildatlas der Sprachen« werden die Sprachfamilien der fünf Kontinente, ihre Verbreitung, Ausdehnung, sowie in einzelnen Fällen auch ihr Untergang vorgestellt. In einer detaillierten Präsentation werden interessante und einzigartige Grundzüge der jeweiligen Grammatik und das Vokabular erläutert. Daneben werden sogenannte »isolierte Sprachen« (z. B. Baskisch), die mit keiner anderen Sprache verwandt sind, erwähnt. Genealogien von Sprachfamilien sind anhand von »Stammbäumen« (indoeuropäische, germanische, romanische, slawische Sprachen etc.), geographische Ausdehnung sowohl historischer, als auch lebendiger Sprachen aus mehr als dreißig farbigen Landkarten ersichtlich. Neben auch farblich abgesetzten Texten (Info-Boxen), die sprachwissenschaftliche, kulturelle und historisches Zusatzwissen vermitteln, wird der Haupttext zusätzlich durch eine Vielzahl von Fotos und Illustrationen aufgelockert. Anschließend werden die verschiedenen Schriftsysteme der Welt detailliert dargestellt. Unterschiedliche Schrift-/Lautzeichen (Hieroglyphen, Keilschriftsymbole, Silbenzeichen, Logogramme usw.) der letzten fünf Jahrtausende, werden mit ihrer Transliteration/Transkription in mehr als 40 übersichtlichen Tabellen präsentiert und anhand von Fotografien antiker Kunstwerke, Manuskripte, Monumente, Statuten pp. illustriert. Ausgewählte Beispiele erläutern und veranschaulichen die Evolution von über 200 Sprache. Ein Glossar, Literaturverzeichnis und alphabetisches Register bilden den Abschluss eines Standardwerkes, an dem mit den promovierten Philologen Bernard Comrie, Stephen Matthews und Maria Polinsky drei renommierte Linguisten als beratende Herausgeber mitgewirkt haben. Der »Bildatlas der Sprachen« ist empfehlenswert für Leser, die in die sprachhistorische und wissenschaftliche Materie einsteigen möchten, besonders für diejenigen, die dazu eine Visualisierung durch Landkarten, Tabellen und andere Schemata bevorzugen.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bildatlas der Sprachen" von Bernard Comrie

    Bildatlas der Sprachen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. June 2009 um 16:31

    Die vier Sterne gibt es, weil das Buch eine Menge Informationen zu einzelnen Sprachen oder Sprachfamilien enthält. Es beschreibt etliche grammatische Eigenheiten oder Besonderheiten, die es lesenswert machen. Allerdings sollte man den Anspruch, ein BILDATLAS der Sprachen zu sein, nicht zu ernst nehmen - dafür sind die Karten zu grob und nicht detailreich genug. Die in den Karten enthaltenen Informationen kann man auch in vielen anderen Büchern zum Thema finden, sie bieten keine besonders guten Informationen. Außerdem leidet dieses Buch (wie so einige andere, die ich in letzter Zeit gelesen habe) unter vielen Druckfehlern - ich habe das Gefühl, kaum ein Verlag leistet sich noch ein vernünftiges Lektorat.

    Mehr