Bernard Cornwell

(2.900)

Lovelybooks Bewertung

  • 1415 Bibliotheken
  • 90 Follower
  • 110 Leser
  • 433 Rezensionen
(1508)
(1014)
(311)
(50)
(17)

Lebenslauf von Bernard Cornwell

Bernard Cornwell, geboren am 23. Februar 1944 in London, ist ein britischer Schriftsteller und Träger des königlichen Titels „Officer of the Order of the British Empire“ (OBE). Im englischen Sprachraum gilt er als der unangefochtene König des historischen Abenteuerromans. Bernard Cornwell wächst bei einer radikal-christlichen Adoptivfamilie in der Grafschaft Essex auf. Die Mutter arbeitete während des Krieges als Hilfskraft bei der Royal Air Force. Der Vater war ein kanadischer Kampfpilot. Bernard Cornwell trägt zunächst den Namen der Adoptivfamilie Wigan. Nachdem er diese verlässt, nimmt er den Namen Cornwell, den Mädchennamen seiner Mutter, an. Er studiert an der London University Geschichte und arbeitet zunächst als Lehrer. Danach geht er zur BBC und arbeitet dort für zehn Jahre als Reporter in der Fernsehabteilung. Cornwell lernt in Belfast die US-Amerikanerin Judy kennen, die er zu seiner Frau macht. Das Ehepaar wandert 1980 nach Cape Cod in den USA aus. Man verweigert Cornwell jedoch aus unbekannten Gründen die Greencard, so dass er in Amerika nicht mehr seinen Beruf des Journalisten ausüben kann. So beginnt er stattdessen Romane zu schreiben, da er hierfür auch keine Arbeitserlaubnis benötigt. Cornwell gelangt der schriftstellerische Durchbruch dank einer Reihe um die Abenteuer des Lieutenant Colonel Richard Sharpe, einem britischen Soldaten, der in den napoleonischen Kriegen kämpft. Die Serie besteht mittlerweile aus über zwanzig Büchern und wird kontinuierlich erweitert. Es gibt eine sechzehnteilige Fernsehserie die an den Sharpe-Romane angelehnt ist. Sean Bean spielt die Hauptrolle des Richard Sharpe. Der deutsche Titel der TV-Serie lautet „Die Scharfschützen“. Darüber hinaus schrieb Cornwell noch andere Romanserien und einzelne Romane mit vorwiegend historischen Inhalten, zwei davon gemeinsam mit seiner Frau unter einem Pseudonym Susannah Kells. Um sein schriftstellerisches und patriotisches Werk zu ehren, verleiht ihm die britische Königin Elizabeth II. 2006 den Titel „Officer of the Order of the British Empire“ (OBE). Am 16. September 2011 erscheint die deutsche Ausgabe seines neuesten Buches mit dem Titel „Das Fort“. Der Roman handelt von einer verzweifelten Schlacht um die (noch junge) amerkanische Unabhängigkeit.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine tolle Buchserie

    Der Flammenträger
    Lilyfields

    Lilyfields

    17. May 2017 um 08:19 Rezension zu "Der Flammenträger" von Bernard Cornwell

    Dies ist der 10. Teil der Uhtred-Saga von Bernard Cornwell. Es handelt sich bei dieser Buchreihe um die britische Geschichte des 9. Jahrhunderts, der Entstehung Englands, welche stark von den Wikingereinfällen geprägt wurde. Hauptperson ist Uthred, ein Adliger Northumbriens, der auf beiden Seiten, sowohl als Engländer als auch als Däne/Wikinger durch die turbulente Geschichte getrieben wird und einen Hauptanteil an vielen, der damals statt findenden bedeutenden Ereignisse hat. Die Story ist jedoch nicht zu 100% historisch ...

    Mehr
  • [Rezension] Bernard Cornwell: Das letzte Königreich

    Das letzte Königreich
    Alondria

    Alondria

    15. May 2017 um 12:06 Rezension zu "Das letzte Königreich" von Bernard Cornwell

    Das Buch Mit den Drachenbooten kommt der TodNordengland im Jahre 866: Mit zehn Jahren erlebt der Fürstensohn Uhtred den Einfall der Wikinger. Sein ungestümer Mut in der Schlacht beeindruckt den Anführer der Dänen so sehr, dass er Uhtred verschont und als Ziehkind aufnimmt. Mit den Jahren wird der Junge fast einer von ihnen. Nach Raub- und Eroberungszügen voller Blut und Gewalt droht auch Wessex, das letzte der fünf angelsächsischen Königreiche, an die Eroberer zu fallen. Doch da wechselt Uhtred wieder die Seiten ... Meine Meinung ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 1750
  • Doch nicht das Ende der Saga?

    Der Flammenträger
    melli_2897

    melli_2897

    26. April 2017 um 22:31 Rezension zu "Der Flammenträger" von Bernard Cornwell

    Der neue und somit zehnte Band der Uhtred-Reihe wird hartgesottene Cornwell-Fans sicherlich nicht enttäuschen. Der Leser kann sich wie gewohnt auf blutige Kämpfe und derbe Sprache freuen. Thematisch hat sich die Schlacht um die Bebbanburg bereits lange angekündigt und auch ein nahes Ende der Reihe vermuten lassen. Doch die Fans können aufatmen, denn so viel sei verraten: Uhtreds Reise ist noch nicht vorbei. Wie bereits erwähnt, stellt dieses Buch das vermeintliche, große Finale dar. Unschwer aus dem vorhergegangenen Band zu ...

    Mehr
  • Der Flammenträger

    Der Flammenträger
    quatspreche

    quatspreche

    24. April 2017 um 14:39 Rezension zu "Der Flammenträger" von Bernard Cornwell

    Uthred, der charmante Raufbold, dessen Leben ich schon seit über 6 Jahren verfolge, ist endlich in seine Heimat zurück gekehrt. Er hat es in den vorherigen Jahren (und neun Büchern) geschafft einen etwas wackeligen Frieden im Land zu stiften und nutzt die Gelegenheit sich sein Zuhause, Bebbanburg, zurück zu erobern. Doch ist es wirklich so einfach? Und was hat es mit dem Flammenträger auf sich? Voller Zuversicht schmiedet Uthred Pläne, wie er die Burg seiner Vorväter zurück erobern könnte. Doch als er seine Pläne in die Tat ...

    Mehr
  • The Flame Bearer

  • Leserkommentare zu Die Bücher vom Heiligen Gral. Der Erzfeind von Bernard Cornwell

  • Napoleonisches Ende

    Waterloo
    MichaelSterzik

    MichaelSterzik

    03. October 2016 um 12:03 Rezension zu "Waterloo" von Bernard Cornwell

    Bernard Cornwell kennt man als meisterhaften Erzähler, doch nichts beherrscht er so glänzend wie Schlachtenbeschreibungen. Nun hat er unter Verwendung zahlreicher historischer Quellen – Tagebücher, Briefe, Depeschen, Erinnerungen – über die wohl berühmteste Schlacht der Neuzeit geschrieben: ein Sachbuch – so spannend wie seine Romane. Napoleon schlägt seine letzte Schlacht: gegen eine Allianz aus Briten, Preußen, Niederländern. Die mächtigsten Kombattanten aber heißen Regen, Schlamm, Hunger. Die Gegner des Korsen begegnen ...

    Mehr
  • Tolle Serie

    Der Heidenfürst
    P_Gandalf

    P_Gandalf

    18. August 2016 um 10:28 Rezension zu "Der Heidenfürst" von Bernard Cornwell

    Auch der siebte Band der Uthred Saga setzt auf die bewährten Stilmittel ohne langweilig zu werden. Immer wieder ein Lesevergnügen zumal der Ich-Erzähler mit seinem Sarkasmus und seiner Selbst-Reflektion Spaß macht.

  • Das Feuer kommt erst in der Schlacht auf - aber es lodert vielversprechend....

    Starbuck - Der Rebell
    nscho-tschi

    nscho-tschi

    14. August 2016 um 19:19 Rezension zu "Starbuck - Der Rebell" von Bernard Cornwell

    Nathaniel Starbuck, Sohn eines bostoner Pastors auf Abwegen. Sein Spiel mit der 'Sünde', wie sein Vater es nennen würde, bringt ihn nach Virginia, wo ihn der Vater seines Freundes knapp vor einem Bad im heißen Teer rettet. Und unter jenem Washington Faulconer wird Starbuck in den Krieg gegen die Yankees geführt. Der aus dem Norden stammende Starbuck, der hier für den Süden in den Krieg zieht, wählt diesen Weg tatsächlich eher aus Rebellion. Und ein Rebell ist er und wird er bis zum Ende hin immer mehr.... Während zu Beginn das ...

    Mehr
  • weitere