Bernard Cornwell Das letzte Königreich

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das letzte Königreich“ von Bernard Cornwell

Nordengland im 9. Jahrhundert.
Die christlichen Sachsen versuchen ihr Land und ihren Glauben gegen die
heidnischen Wikinger zu verteidigen. Der zehnjährige Fürstensohn
Uhtred kämpft gegen die dänischen Eroberer. Ragnar, ihr Anführer,
ist vom Mut des Jungen in der Schlacht so beeindruckt, daß er ihn verschont.
Uhtred wächst als sein Ziehsohn bei den Nordmännern auf.
Jahre später droht nun auch Wessex, das letzte der fünf angelsächsischen
Königreiche, nach blutigen Raub- und
Eroberungszügenan an die Eroberer zu fallen. Da wechselt Uhtred die Seiten und der
Kampf um Wessex beginnt.
Das letzte Königreich ist der erste Teil der spannenden Wikinger-Saga
Bernard Cornwells.

Ein Buch über die Wikinger - ein absolutes Muss für alle, die gerne historisch schmökern.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Historische Romane

Mercy Seat

Eine berührende Geschichte, mehrere Schicksale und ein Buch, welches mehr Seiten hätte haben dürfen!

Janna_KeJasBlog

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

Auftakt einer unterhaltsamen Familiensaga rund um die Frauen vom Löwenhof

Minangel

Der Fluch von Pendle Hill

Düster, mysteriös, atmosphärisch, atemberaubend, temporeich, mit britisch-bissigem Humor und herrlichen Dialogen und Szenen!

Cellissima

Die Tochter der Toskana

Eine wunderbare und packende Geschichte!

Inga_klpn

Die Braut von Bärenfels

Fantastisch, fesselnd, furios

Pixie

Revolution im Herzen

Mir war, als ginge ich durch eine Tür und wurde Teil der Geschichte...

Buchdaisy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Der letzte Paladin" von Richard Dübell

    Der letzte Paladin

    Richard_Duebell

    Es ist die Entscheidung über die Zukunft des Abendlandes. Es ist die größte Heldenlegende der mittelalterlichen Literatur. Es ist die bewegendste Liebesgeschichte der letzten Jahre. Das Frankenreich im Jahr 777: Unter der geschickten Führung König Karls dehnt die prosperierende Großmacht beständig ihre Grenzen aus. Doch mit dem Maurenreich jenseits der Pyrenäen stellt sich den Franken ein ernstzunehmender Feind entgegen. Auf der Reichsversammlung erhebt Karl einen der besten jungen Krieger in den Stand eines Paladins – und damit in den Kreis seiner engsten Berater und Elitekrieger. Der Name des Kriegers wird einst im gesamten Abendland gerühmt werden: Roland… Hoch oben auf einem Bergplateau in den Pyrenäen trifft derweil eine maurische Gesandtschaft auf Burg Roncevaux ein. Sie ist auf dem Weg zur Karlsburg im heutigen Paderborn, um Verhandlungen mit dem Frankenkönig zu führen. Der geheimnisvolle maurische Anführer verliert sein Herz an die junge Burgherrin Arima – und sie ihres an ihn. Arima weiß nicht, dass ihre Hand längst Roland versprochen worden ist. Als der junge Paladin und der Maure in der Schlacht auf Leben und Tod kämpfen, sind bereits Völker entzweit, Freundschaften zerstört und Herzen gebrochen worden. Doch es gibt eine verborgene Wahrheit, die den Lauf der Geschichte verändern könnte… Hier diskutieren wir in einer gemeinsamen Leserunde über "Den letzten Paladin". Folgender (ungefährer) Ablauf ist vorgesehen: 25. - 29.03. Seite 13 - 105 30. - 31.03. Forumsdiskussion 01. - 05.04. Seite 106 - 202 06. - 07.04. Forumsdiskussion 08. - 12.04. Seite 203 - 308 13. - 14.04. Forumsdiskussion 15. - 19.04. Seite 309 - 422 20. - 21.04. Forumsdiskussion 22. - 26.04. Seite 422 - 476 27. - 28.04. Abschlussdiskussion Natürlich kann jeder in seinem Tempo lesen... Der Zeitplan soll nur die gemeinsame Diskussion zeitlich etwas eingrenzen. Als besonderes Schmankerl werden unter allen in Amazon.de veröffentlichten Rezensionen aus der Leserunde 5 Download-Gutscheine für meine exklusive AmazonKindle-Novelle DER HIRTE verlost!

    Mehr
    • 1188
  • Rezension zu "Das letzte Königreich" von Bernard Cornwell

    Das letzte Königreich

    AllesSchwarz

    10. June 2010 um 14:55

    Am Anfang hatte ich ein bisschen Schwierigkeiten mit dem Hörbuch und dem Sprecher. Es erschien mir etwas langatmig, aber um so länger ich hörte, um so interessanter wurde es. Das ist mit Sicherheit auch dem Sprecher geschuldet, dessen Aussprache wunderbar zu der Wikinger-Zeit passte :) Mir gefiel es immer besser, und werde dann wohl auch die komplette Reihe als Hörbuch geniessen!!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.