Bernard MacLaverty

(56)

Lovelybooks Bewertung

  • 99 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(18)
(23)
(9)
(0)

Lebenslauf von Bernard MacLaverty

Geschichten aus dem Leben: Der nordirische Schriftsteller Bernard MacLaverty, 1942 in Belfast geboren, ist in erster Linie für seine Romane und Erzählungen bekannt. Zu seinen populärsten Werken zählen die Veröffentlichungen „Lamb“ von 1980, „Cal“ von 1983 und „Gracenotes“ aus dem Jahr 1997. Erstere wurden auch verfilmt. MacLaverty ist zudem als Drehbuchschreiber und Regisseur tätig; für seinen Kurzfilm „Bye-Child“ (2003) wurde er mit dem schottischen BAFTA Award für den besten Debütfilm geehrt. Während er zunächst als Labortechniker arbeitete, begann MacLaverty mit 28 Jahren ein Studium und arbeitete anschließend als Lehrer. Obwohl er bereits mit 19 begann zu schreiben, veröffentlichte er erst 1977 seine erste Kurzgeschichtensammlung „Geheimnisse und andere Erzählungen" – bedacht mit dem Scottish Arts Council Book Award. Seit 1981 widmet er sich dem Schreiben hauptberuflich. 2017 wurde er für seinen Roman „Midwinter Break“ mit dem Irish Book Award in der Kategorie Roman des Jahres ausgezeichnet. Für die Verfilmung seines Romans „Lamb“ mit Liam Neeson und Hugh O‘Connor in den Hauptrollen schrieb er selbst das Drehbuch. Seine einfühlsamen Geschichten drehen sich häufig um familiäre und freundschaftliche Beziehungen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.