Bernardine Evaristo

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Hello Mum, Lara und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Bernardine Evaristo

Bernardine EvaristoHello Mum
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hello Mum
Hello Mum
 (2)
Erschienen am 04.03.2010
Bernardine EvaristoBlonde Roots
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blonde Roots
Blonde Roots
 (1)
Erschienen am 05.01.2010
Bernardine EvaristoLara
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lara
Lara
 (1)
Erschienen am 15.03.2010
Bernardine EvaristoTen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ten
Ten
 (0)
Erschienen am 20.11.2010
Bernardine EvaristoSoul Tourists
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Soul Tourists
Soul Tourists
 (0)
Erschienen am 06.07.2006
Bernardine EvaristoMr. Loverman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mr. Loverman
Mr. Loverman
 (0)
Erschienen am 01.04.2014
Bernardine EvaristoNW15
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
NW15
NW15
 (0)
Erschienen am 28.09.2007
Bernardine EvaristoThe Emperor's Babe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Emperor's Babe
The Emperor's Babe
 (0)
Erschienen am 25.04.2002

Neue Rezensionen zu Bernardine Evaristo

Neu
V

Rezension zu "Blonde Roots" von Bernardine Evaristo

Rezension zu "Blonde Roots" von Bernardine Evaristo
Vrenilivor 7 Jahren

Blonde Roots ist eine Satire, die auf einer Umkehrung des Sklavenhandels der Europäer beruht: Hier sind die Weißen die Sklaven, die Schwarzen die Herren. Erzählt wird die Geschichte von Doris, einer Engländerin, die als Kind entführt und in die Sklaverei verschleppt wird. In einer Mischung aus Rückblenden und der Geschichte ihrer versuchten Flucht Jahrzehnte später, wird ihr Leben erzählt. Eingebettet darin ist die Geschichte der Sklaverei, der Dominanz und Unterdrückung in ihrer Welt.

Das Buch ist sehr packend geschrieben; ich konnte es kaum aus der Hand legen. Doris' Geschichte wird mitreißend erzählt und gibt einen detaillierten Einblick in die Strukturen, die die Herrschaft der Schwarzen ("Blaks") ermöglichen. Es werden unglaublich viele historische Details aufgegriffen, z.T. in ihr Gegenteil verkehrt und dem jeweils anderen zugeordnet (Geographie: Afrika liegt nördlich von Europa; Gesellschaft und Technik: Schwarze sind fortschrittlicher, Europäer scheinen noch im tiefsten Mittelalter zu stecken), teilweise in ihrer Bedeutung umgedreht (blasse Hautfarbe als Zeichen der Schwäche, europäische Kleidung als Zeichen von Unzivilisiertheit). Diese Details sind es, die dem Leser die Absurditäten der Sklaverei eindrucksvoll vor Augen führen: Wie willkürlich gewählt sind die unterscheidenden Merkmale zwischen Gut und Böse, zwischen Zivilisiert und Unzivilisiert; sie könnten genau so gut ins Gegenteil verkehrt werden, sind aber die Basis für Ausbeutung und menschenverachtende Behandlung!

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks