Bernd A. Mertz Karma in der Astrologie

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Karma in der Astrologie“ von Bernd A. Mertz

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schwer verständliches Buch über die Erstellung eines Horoskops über sein Vorleben(?)

    Karma in der Astrologie
    Sonoris

    Sonoris

    13. April 2016 um 11:27

    Mertz war ein bekannter deutscher Astrologe. Er hatte viele Bücher veröffentlicht unter anderem das hier vorliegende zum Thema "Karma in der Astrologie" und Karma im Horoskop.Er hat ein eigenes Verfahren entwickelt, welches hier im Buch vorgestellt und erklärt wird, mit dem man - ohne großen Aufwand -ein so genanntes "vor-karmisches Horoskop" erstellen kann. Der Aufwand mag wirklich nicht groß sein, man braucht lediglich die globalen Häusertabellen und dann braucht man nur noch der Anleitung von Bernd A. Mertz folgen, um sein eigenes "vor-karmisches Horoskop" zu erstellen.Nur der Haken an der Sache ist, das Buch ist schwer verständlich, was nicht nur an dem Schreibstil liegt und dass die Erklärungen nur dürftig ausfallen (was u. a. daran liegen mag, dass er Wissen voraussetzt und man seine andere Bücher gelesen haben mag, worauf er verweist), sondern auch daran, dass der Aufbau für mich völlig unlogisch ist. Zuerst deutet er exemplarisch das Horoskop und das "vor-karmische Horoskop" von Adolf Hitler, dann geht er konkreter auf die "Findung" des vor-karmisches Horoskopes ein. Desweiteren gibt es keine gesonderten Kapitel für die Deutungshilfen, außer ein wenig bei der praktischen Umsetzung anhand von ihm gewählten Horoskopen. Selbst diese sind nur angerissen und inhaltlich ziemlich verworren. So verworren, dass ich insgesamt dem Inhalt und den Deutungen nur schwer und teilweise gar nicht folgen konnte.Selbst wiederholtes Lesen entsprechender Kapitel und Absätze, die der Aufhellung und der Erklärung dienen sollten, begriff ich nicht. Ich kann auch nicht sagen, nach dem ich dieses Buch gelesen und teilweise versucht habe, anhand meines Horoskopes durchzuarbeiten, was genau ein "vor-karmisches" Horoskop denn sein soll. Dies wird an keiner Stelle genau erklärt. Wenn ich es überlesen haben sollte, was schon komisch wäre, dann bin ich über jede Erklärung und Definition dankbar. Ich frage mich, was er mit Vor-Karma meint? Ein Karma vor dem jetzigen Leben? Ein Karma vor dem Karma? Ein Leben vor dem Karma? Ein Leben vor dem jetzigen Leben, also ein Vorleben? Er spricht hin- und wieder bei den Deutungen von dem Vorleben, aber es wird für mich nicht deutlich, ob es das damit genau gemeint ist.Jedenfalls gebe ich dem Buch 2 Sterne, da ich jetzt weiß, das jemand (Bernd A. Merzt) versucht hat, ein vor-karmisches Horoskop zu erstellen, mit dem man Rückschlüsse auf sein jetziges Leben ziehen kann. Wenn jemand Interesse an seinem vor-karmischen Horoskop hat, der kann dieses über den Astrodienst Zürich (ww.astro.com) erstellen lassen. Ich habe dies getan, dennoch hilft es mir - aus den oben genannten Gründen - nicht sonderlich weiter.

    Mehr