Neue Rezensionen zu Bernd Badura

Neu
Darayos-von-Wichelkusens avatar

Rezension zu "Finstermond Und Sternenglanz" von Bernd Badura

Gemischt und schön
Darayos-von-Wichelkusenvor 3 Jahren


Sieben recht nette, teilweise nachdenkliche Kurzgeschichten, die vor allen Dingen eines zeigen:
Bernd Badura kann in mehreren Bereichen schreiben. Von Fantasy, Grusel, der Verarbeitung alter Mythen oder rein sprachlichen Spielereihen ist einiges dabei.
Die Geschichten selbst regen fast alle zum Nachdenken an und sind sehr gut geschrieben. Das Buch ist nett anzusehen und paßt in fast jede Tasche. Bei einigen Geschichten bedauert man aufs tiefste das sie so schnell zu Ende sind und würde gerne wissen wie es weiter geht, ist leider (bisher) nicht möglich. Der Hauptnachteil dieses Buches ist aus meiner Sicht jedoch ein anderer. Dadurch das Bernd Badura verschiedene Genres mit seinen Geschichten abdeckt, fällt es jemandem, der nur ein oder zwei spezielle Genres gerne liest schwer, sich für dieses Buch zu begeistern. Sosehr mich diese Mischung auch begeistert ist das Buch damit recht schlecht einortenbar.
Sagen, Historismus, Fantasy, sprachliche Spielereihen, von jedem etwas. Also bestens geeignet sich in Bernd Baduras Schreibstil reinzulesen, aber nichts für jemanden, der eben nur eibes davon lesen möchte.
Das das Buch in alter rechtsschreibung gehalten ist, ist für mich ein deutlicher Pluspunkt :)

Kommentieren0
3
Teilen
beate_bedesigns avatar

Achtung: es handelt sich um Teil 2 von 4, daher besteht Spoilergefahr für diejenigen, die Teil 1 noch nicht kennen.
Meine Rezension zum ersten Teil ist hier zu finden: [klick] Ich empfehle in diesem Fall, diese Rezension zuerst zu lesen

Inhalt:
Auch für diesen zweiten Teil möchte ich keine wirkliche Inhaltsangabe machen. Das würde zu viel verraten. Auf jeden Fall geht die Mission von Schapo Klack weiter. Außerdem sind wieder zwei Kurzgeschichten integriert und auch Lektion 2 für Hexe Dummfug und ein paar Gedichte sind in diesem zweiten Teil zu finden.

Meine Meinung:
Dieser Teil knüpft nahtlos an Teil 1 an, er beginnt sogar mit Kapitel 6. Im Grunde kann ich mich fast nur wiederholen. Der Schreibstil ist der gleiche etwas altmodisch wirkende Stil wie im ersten Teil. Dieses Mal ist eine der Kurzgeschichten relativ lang und ist damit ein ganz großer Teil des Inhaltes. Diese Kurzgeschichte hat mir persönlich jetzt nicht so gut gefallen wie die von Balduin, dem Sternenputzer. Trotzdem ist die Mission von Schapo Klack nach wie vor sehr interessant und spannend.
Ich gebe zu, das ist jetzt eine wirklich sehr kurze Rezension. Aber es sind ja auch nur 109 Seiten und ich habe zu Teil 1 wesentlich mehr geschrieben, den ich hier einfach nicht noch mal wiederholen möchte.

Mein Fazit:
Ich bin immer noch begeistert von diesem schönen Märchen rund um Schapo Klack und seine Geschichten. Aber ich empfehle unbedingt mit Teil 1 anzufangen.

Kommentieren0
0
Teilen
Tialdas avatar

Rezension zu "Finstermond Und Sternenglanz" von Bernd Badura

Rezension zu "Finstermond Und Sternenglanz" von Bernd Badura
Tialdavor 6 Jahren

x Autor: Bernd B. Badura
x Titel: Finstermond und Sternenglanz
x Genre: Kurzgeschichten/Fantasy
x Erscheinungsdatum: 26. Februar 2012
x 100 Seiten
x lulu.com
x ISBN: 1471611051
x Erste Sätze: Die Zähmung des Donnergottes. dort wo der Urquell der Zeit entspringt sprudelt und brodelt es vor Ereignissen. Überall passiert etwas, ständig gibt es etwas Neues zu entdecken. Unaufhörlich entsteht auf seinem Weg etwas Neues, Sensationelles, noch nie da gewesenes.

Klappentext:

Hey, Pst! Haben Sie schon gesehen? Dieses Buch enthält Märchen für Erwachsene und andere humanoide Wesen! Ja, wirklich! Los, schauen Sie mal rein …

Der Autor übt sich zwar nicht gerade in den großen, inflationären Worten der Werbeindustrie, wenn es darum geht seine Werke zu beschreiben. Vielmehr betont er, daß er keine hohle Konsumware schreibt, sondern gehaltvolle Geschichten, die zum Träumen und Nachdenken anregen und es auch nach Jahren noch Wert sind, wieder hervorgekramt zu werden. Wie bescheiden, heben sich seine Geschichten doch wohltuend vom üblichen Phantastikeinheitsbrei ab. Jede einzelne von ihnen entfaltet ihren eigenen Charme und Charakter, verzaubert den Leser und entführt ihn zu magischen, bisher noch nicht gekannten Orten. Es sollte auch nicht unerwähnt bleiben, daß all seine Geschichten auf Netz- und sonstige Hautverträglichkeiten geprüft wurden und sich desweiteren auch für Haustiere eignen. Was lesen Sie hier noch herum? Werfen Sie lieber einen Blick ins Buch und lassen sich von seinen Geschichten verzaubern.

Rezension:

Bernd B. Baduras “Finstermond und Sternenglanz” wirkt von außen genauso, wie es von innen letztendlich ist. Etwas düster, melancholisch aber trotzdem schillernd und vor allem verträumt – weshalb sich Vincent van Goghs “Sternennacht über der Rhone” perfekt als Cover eignet.

Es handelt sich bei dem sehr kleinen und dünnen Büchlein um eine Sammlung, die sieben Kurzgeschichten umfasst. Der Autor hat eine ganz besondere Art zu schreiben. Er schreibt leicht leserlich, die Storys wirken wie kleine Märchen und trotzdem bemerkt man in fast jeder Geschichte im Hintergrund den erhobenen Zeigefinger, was viele Leser sicher nicht so mögen werden.

Die Geschichten handeln von der Gesellschaft und deren Umgang mit den alten Göttern, bzw. vom Verlust des Glaubens an diese und davon, dass man die Schönheit auch im Dunkel erkennen kann, wenn man genau hinsieht. Meine persönliche Lieblingsgeschichte war “Herr Rüttelschüttel kommt zu Besuch”, welche zwar mit 4 Seiten Umfang die kürzeste im Buch war, aber mich durch ganz offensichtlich absichtliche Buchstabendreher und bewusst widersprüchliche Aussagen zum grinsen brachte.

Auch schön war der Text, der von der Wasserfrau und von Rübezahl handelte und die sich über die Veränderung der Natur durch Menschenhand und das Vergessenwerden unterhielten. Desweiteren legt ein Mädchen im Moor sein Leben in die ‘Hände’ eines Irrlichts, in einer anderen Geschichte geht es um den Kampf zwischen den Mächten von Gut und Böse und abschließend wird der Leser noch damit konfrontiert, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, ob es gut so ist, die Zukunft nicht zu kennen oder ob es nicht besser wäre, immer zu wissen was passiert.

Mir ging es nach jeder Geschichte so, dass ich das Buch erst einmal aus der Hand legen musste, um das gelesene absacken zu lassen. Man bekommt sehr viele Anregungen zum Nachdenken und für Menschen, die zum Grübeln neigen, ist “Finstermond und Sternenglanz” teils richtig schwere Kost, die Melancholie hervorrufen kann – wohingegen einfache Gemüter sicher genauso ihren Spaß (wenn auch auf andere Art und Weise) mit dem Buch haben werden, denn auf den ersten Blick wirken die Geschichten wie unschuldige Unterhaltung.

Teils ist sind die Texte in veralteter Rechtschreibung und etwas falscher Grammatik verfasst – es behindert aber den Lesefluss nicht und obwohl ich normalerweise auf diesem Gebiet sehr pingelig bin, hat mich das diesmal ausnahmsweise nicht gestört.

Fazit:

Ein Buch mit mehr Denkanstößen als in manchem 500-Seiten-Wälzer.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
BerndBaduras avatar
###YOUTUBE-ID=8zvRVyefKqQ###
Wer hat Lust sich von meinem Buch verzaubern zu lassen und in eine traumhafte Welt entführen zu lassen? Ein Leseabenteuer voll Sternenstaub, Darachen, Hexen und Zauberer. Es heißt hier können buchstäblich Träume wahr werden.

Aber Vorsicht:
Dieses Buch ist pure Magie.

Mehr Infos zum Buch gibt es hier:
http://berndbadura.blogspot.de/p/meine-bucherkiste.html#Meisterwerke

Würd mich echt freuen, wenn der ein oder andere Mal einen Blick ins Buch riskiert und mir seine Meinung mitteilt. ;)

Weihnachtliche Grüße,
Bernd


BerndBaduras avatar
Letzter Beitrag von  BerndBaduravor 6 Jahren
Und? Hat schon jemand reingelesen?
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks