Bernd Braun , Karl Drack Social Media und Online-Marketing

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Social Media und Online-Marketing“ von Bernd Braun

Social Media – heute kennt jeder diesen Begriff und denkt sofort an Facebook, Twitter oder YouTube. Selbst einflussreiche Politiker und Persönlichkeiten bedienen sich der „many-to-many“-Kommunikation, und auch die meisten Unternehmen nutzen diesen Weg, um mit ihren Kunden in Verbindung zu treten und zu bleiben. Ganz klar: Diese Medien eröffnen enorme Chancen, sowohl wirtschaftlicher als auch imagebildender Art – wenn man sie denn beherrscht und für sich zu nutzen weiß. Eine Strategie ist also unbedingt erforderlich, um sich und das Unternehmen gelungen darzustellen und die Social Media nutzbringend einzusetzen. Und genau hier setzt dieser Sammelband an: 10 renommierte Autorinnen und Autoren geben Ihnen in ihren Artikeln wertvolle Impulse, um sicher und erfolgreich in den Social Media zu agieren. Angefangen mit den Regeln der Digitalen Etikette, führen sie Sie über eine gelungene Selbstdarstellung, Ihren Personal Brand, bis hin zum optimalen Employer Branding, mit Tipps, sich unverwechselbar und für Ihre Ziele und Zielgruppen wiedererkennbar in der Online-Welt zu positionieren und von den sozialen Netzwerken zu profitieren.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen