Bernd Eilert Das Hausbuch der literarischen Hochkomik

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Hausbuch der literarischen Hochkomik“ von Bernd Eilert

Hrsg. Eilert, Bernd. 12 farb. Abb. v. Waechter, Friedrich Karl. 1578 S.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Hausbuch der literarischen Hochkomik" von Bernd Eilert

    Das Hausbuch der literarischen Hochkomik

    Lee

    25. April 2007 um 13:55

    Zusammenstellung humoristischer Exzerpte aus der Weltliterur, von Adorno bis Zuckmeyer; Woody Allen bis Oscar Wilde etc. Unterteilt in Kapitel: 1. Essen und Trinken, 2. Beruf und Berufung, 3. Dichten und Denken, 4. Malen und Prahlen 5. Sport und Rligion 6. Tod und Teufel, 7. Pult und Buehne, 8. das Tier und Wir 9. Erotisches und Exotisches 10. Familien und Bredouillen 11. Alt und Jung 12. Gaeste und Feste Eine wahre Fundgrube zum Schmunzeln und manchmal auch zum laut herauslachen.... (Herausgegeben von Bern Eilert mit Illustrationen von F.K. Waechter) Ich zitiere aus dem Klappentext: "Das Hausbuch der literarischen Hochkomik demonstriert, dass Kunst und Komik sich nicht nur miteinander vereinbaren lassen, sondern dass Komik ein ganz entscheidendes Element grosser Literatur ist. Wem Dostojewski, Kafka und Beckett als verzweifelte Gottsucher verleidet worden sind, der kann sie hier neu entdecken: als Grosshumoristen. Wer's nicht glauben wil, der lese.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks