Bernd Flessner

 4,2 Sterne bei 98 Bewertungen
Autorenbild von Bernd Flessner (©Andreas Riedel)

Lebenslauf von Bernd Flessner

Ausgezeichneter Sciencefiction-, Kriminalroman- und Kinderbuchautor: Der 1957 geborene deutsche Autor ist im Ostfriesland in Greetsiel aufgewachsen. Diese Kulisse diente dem Schriftsteller als Schauplatz seiner Kriminalreihe um Hauptkommissar Greven. Der Kriminal- und Jugendbuchautor hat in Erlangen Theater- und Medienwissenschaft, Germanistik und Neuere Geschichte studiert und anschließend einige Jahre als Dozent am Department Germanistik an der Universität Erlangen-Nürnberg gelehrt. Auch heute noch ist er seiner Uni treu, allerdings am Zentralinstitut für Angewandte Ethik und Wissenschaftskommunikation. Seinen Debütroman, den Auftakt zur gleichnamigen Kinderbuchreihe „Lükko Leuchtturm und seine Freunde“ veröffentlichte der Zukunftsforscher und Medienwissenschaftler, der auch als Journalist tätig ist, im Jahr 1997. Weitere erfolgreiche Buchreihen sind beispielsweise „Der kleine Major Tom“, „Wiegand Wattwurm“ und „Team Triton“. Bernd Flessner lebt im mittelfränkischen Uehlfeld.

Neue Bücher

Cover des Buches Der kleine Major Tom. Space School. Band 3. Supermaterialien - Bausteine der Zukunft (ISBN: 9783788642235)

Der kleine Major Tom. Space School. Band 3. Supermaterialien - Bausteine der Zukunft

Neu erschienen am 27.09.2021 als Hardcover bei Tessloff Verlag Ragnar Tessloff GmbH & Co. KG.
Cover des Buches Der kleine Major Tom. Weihnachten auf dem Mars (ISBN: 9783788642204)

Der kleine Major Tom. Weihnachten auf dem Mars

Neu erschienen am 27.09.2021 als Hardcover bei Tessloff Verlag Ragnar Tessloff GmbH & Co. KG.
Cover des Buches Der kleine Major Tom. Hörspiel 12. Plutinchen in Gefahr (ISBN: 9783788642266)

Der kleine Major Tom. Hörspiel 12. Plutinchen in Gefahr

Neu erschienen am 27.09.2021 als Hörbuch bei Tessloff Verlag Ragnar Tessloff GmbH & Co. KG.

Alle Bücher von Bernd Flessner

Cover des Buches Ich geh dann mal nach Tibet (ISBN: 9783957283467)

Ich geh dann mal nach Tibet

 (11)
Erschienen am 15.10.2019
Cover des Buches Der Radieschen-Mörder (ISBN: 9783835413955)

Der Radieschen-Mörder

 (7)
Erschienen am 12.10.2015
Cover des Buches WAS IST WAS Das Buch (ISBN: 9783788621926)

WAS IST WAS Das Buch

 (5)
Erschienen am 01.10.2018
Cover des Buches Teufelsküche (ISBN: 9783740800499)

Teufelsküche

 (3)
Erschienen am 24.05.2017
Cover des Buches Greetsieler Glockenspiel (ISBN: 9783934927933)

Greetsieler Glockenspiel

 (4)
Erschienen am 01.10.2006

Neue Rezensionen zu Bernd Flessner

Cover des Buches Der kleine Major Tom. Band 1: Völlig losgelöst (ISBN: 9783788671013)Osillas avatar

Rezension zu "Der kleine Major Tom. Band 1: Völlig losgelöst" von Bernd Flessner

Ein wahrer Schatz für Weltraumfans!
Osillavor einem Monat

Wer kennt ihn nicht, den Weltbekannten Song „Major Tom“ von Peter Schilling? Daraus ist, bereits vor ein paar Jahren, eine Kinderbuchreihe entstanden, die Kindern alle möglichen Themen rund um das Weltall und die Raumfahrt näher bringt. Bernd Flessner und Stefan Lohr schreiben und Illustrieren die Geschichte um den kleinen Major Tom, einem Jungen, der mit seiner Freundin auf einer Weltraumstation wohnt und allerlei Abenteuer erlebt.

Der Autor, der Illustrator und der Ideengeber:
Bernd Flessner (geboren 1857) schreibt Bücher für Erwachsene und für Kinder. In seiner Freizeit kocht er gerne, außerdem interessiert er sich für die Raumfahrt und das Weltall.
Stefan Lohr (geboren 1972) lebt in Ravensburg und illustriert Bücher für Kinder. Er ist großer Fan von Achterbahnen.
Peter Schilling ist Sänger und Songschreiber und hatte die Idee mit einer Kinderbuchreihe sein weltbekanntes Lied „Major Tom“ (1982) weiterzuerzählen, was durch seine Bekanntschaft mit dem Autor Bernd Flessner umgesetzt werden konnte. Vor seinen Konzerten setzt er sich gerne mit Kindern zusammen und tauscht sich über den Weltraum aus.

Inhalt:
„Willkommen an Bord der Raumstation Space Camp 1! Der kleine Major Tom und seine Freunde Stella und Plutinchen sind das erste Mal ganz auf sich allein gestellt. Doch die drei haben nicht lange Zeit, entspannt die Aussicht auf die Erde zu genießen – Weltraumschrott bedroht die Raumstation!
Ein atemberaubendes Abenteuer ergänzt durch jede Menge Sachwissen sorgt für galaktisch spannende Unterhaltung.
Wie lebt es sich an Bord einer Raumstation?
Seit wann gibt es eigentlich Weltraumschrott?
Wie funktioniert Schwerelosigkeit?“
(Klappentext)

Kritik und Fazit:
Schon das Cover begeistert mich absolut. Tom und seine Freundin Stella schweben mit der Weltraumkatze Plutinchen im All. Unter ihnen sieht man die Raumstation. Damit ist gleichzeitig eine Szene der Geschichte wunderbar eingefangen worden. Der Titel erscheint auf einer Art Display oder Bildschirm, wie man sie aus der Raumfahrt kennt. Die Farben sind hauptsächlich in Blau gehalten.

Mit der etwas größeren Schrift eignet sich das Buch für Erstleser und bietet einen schnellen Leseerfolg. Aber auch jüngere Kinder haben Spaß daran, diese Geschichte vorgelesen zu bekommen. Bernd Flessner schlägt einen gut verständlichen Ton an. Begleitet wird der Text von einigen farbigen Illustrationen, welche einen tollen Einblick in das Leben auf einer Raumstation ermöglichen.

Ganz spielerisch werden wichtige Themen in die Geschichte verwoben. Was ist Schwerelosigkeit? Worauf muss man achten, wenn man in der Schwerelosigkeit lebt? Wieso fliegt im Weltraum so viel Müll herum und was könnte man dagegen tun? So lernen bereits die Kleinsten einiges über den Weltraum und die Raumfahrt, können dabei aber auch gleichzeitig einer spannenden Geschichte folgen.

"Der kleine Major Tom – Völlig losgelöst" (der erste Band der Reihe) hat uns von Anfang bis Ende absolut überzeugen können. Wir werden sicherlich noch die Folgebände lesen, denn es sind bereits 14 Bände in der Reihe erschienen. Eine absolute Leseempfehlung für alle Kinder die sich für das Weltall oder die Raumfahrt interessieren.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches WAS IST WAS Das Buch (ISBN: 9783788621926)SternchenBlaus avatar

Rezension zu "WAS IST WAS Das Buch" von Bernd Flessner

Das Buch-Buch
SternchenBlauvor 2 Monaten

Mein 9jähriger Sohn findet:

In dem Buch findet Ihr heraus, wie sich das Buch entwickelt hat, wie ein Buch entsteht und wie es zu den Lesenden kommt. Ich finde total witzig, dass in einem Buch erklärt wird, was mit Büchern zusammenhängt. (Ich habe schon schon mal einen „Was ist Was“-Film geguckt, in dem die Filmherstellung erklärt wird.) Mir haben auch Rekorde zu Büchern gefallen und wie Bücher in Zukunft aussehen können. Richtig interessant fand ich, warum wir überhaupt lesen.

Meine Erwachsenen-Meinung:

Mein Sohn ist mittlerweile eine ebensolche Leseratte wie ich. Als wir mal zur Leipziger Buchmesse eine Leseprobe zu diesem „Was ist Was“-Band erhalten haben, war gleich klar, dass wir das Buch unbedingt mal lesen müssen.

„Das Buch“ ist scheinbar ein recht kleiner Ausschnitt für ein Sachbuch, aber nur scheinbar. Denn über dieses Feld lässt sich sehr viel erzählen. Und ich denke, es ist für die Kinder gut, dass sie merken, wie sehr sich ein Thema in die Tiefe erklären lässt.

Der Bogen des Buches ist auch sehr weit geschlagen, von der Entwicklung von Schrift, Papier und Druckverfahren, frühen Bibliotheken und späteren Vertriebswegen wird auch die Produktion eines Buches heute erklärt: Von der ersten Idee bis hin zum Verkauf im Laden. Besonders ansprechend sind die Fotos gelungen. Als Bibliophile konnten mich besonders die Fotos von mehreren Bibliotheken begeistern. Beim Layout hat mich etwas verwirrt, dass die Überblicksseiten grafisch nicht nochmal extra abgesetzt waren. So hatte ich mich immer wieder gefragt: Warum wiederholt sich das jetzt etwas?

Der Blickwinkel lässt zum Glück nicht unerwähnt, dass es schon vor Guttenberg z.B. in Korea Drucktechniken gab, weitgehend bleiben wir aber eurozentristisch. Etwas verkürzt fand ich die Darstellung, dass ab der Entwicklung von Taschenbüchern ab ca. 1840 diese zum Buch für „jedermann“ wurden. Bis weit in die 1950er und für viele armen Menschen heute noch zählen Bücher leider immer noch zu den Luxusgütern. Da wäre meiner Meinung nach ein sensiblerer Umgang angebracht gewesen, weil dieses Buch ja auch Kinder lesen, denen das heute noch so geht. Dafür ziehe ich einen halben Stern ab.

Generell fanden mein Sohn und ich das Buch sehr spannend, auch, was alles nötig ist, damit ein Buch entsteht. Gerade, weil ich als Medienschaffende einiges über die Buchbranche weiß, denke ich, dass diese Zusammenfassung für Kinder ab etwa 8 Jahren sehr gut gelungen ist.

Fazit:

Das „Buch-Buch“, wie wir es beim gemeinsamen Lesen genannt haben, gibt einen umfassenden Blick für Kinder zum Thema Buch und hat uns viel Spaß gemacht. 4,5 von 5 Sternen.

Kommentare: 9
36
Teilen
Cover des Buches Lükko Leuchtturm und seine Freunde 2 (ISBN: 9783928327312)H

Rezension zu "Lükko Leuchtturm und seine Freunde 2" von Bernd Flessner

Lükko Leuchtturm und seine Freunde 2
HubertMvor 3 Monaten

Habe es unseren Ferienkindern in Greetsiel schon oft vorlesen müssen. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Bernd Flessner wurde am 24. November 1957 in Göttingen (Deutschland) geboren.

Bernd Flessner im Netz:

Community-Statistik

in 117 Bibliotheken

von 25 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks