Bernd Flessner Der Radieschen-Mörder

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Radieschen-Mörder“ von Bernd Flessner

Ein perfider Garten-Krimi: Wer war Johann Kunrath? Ein unauffälliger, wortkarger Mann, den keiner wirklich kannte. Er lebte für seinen Garten. Und jetzt ist er tot, ertränkt in einer Maischetonne und geknebelt mit einem Radieschen. Nicht der einzige mysteriöse Mordfall, dem Frühpensionär Walter Dollinger auf die Spur kommt! Im Laufe seiner Nachforschungen wird es auch für den Hobbydetektiv gefährlich. Wer will ihn ausschalten?

Ein witziger Krimi mit viel Wissenswertem über grüne Daumen und Gartenarbeit und pfiffigen Protagonisten.

— Krimifreundin
Krimifreundin

Unterhaltsam, erfrischend, mitreißend = empfehlenswert

— justitia
justitia

Amüsant zu lesen, empfehlenswert.

— Talitha
Talitha

Stöbern in Krimi & Thriller

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Thriller/Dystopie/Drama/psychologisch Studie, denn der Mensch ist des Menschen schlimmster Feind.

calimero8169

Wildeule

Die Friedhofsgärtnerin ist wieder auf Ermittlungstour, Spannender dritter Teil der Reihe.

oztrail

In tiefen Schluchten

Eine Lesereise nach Südfrankreich - schöner Roman, ohne Kriminalelemente.

minori

Finster ist die Nacht

Konnte mich leider trotz der spannenden Mördersuche nicht vollkommen überzeugen.

misery3103

Spectrum

auch wieder sehr spannend

CorneliaP

Geständnisse

Erschütternd, böse, dramatisch und spannend - Rache auf sehr diffizile Art.

krimielse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
  • Unterhaltsamer Krimi zum Miträtseln

    Der Radieschen-Mörder
    Talitha

    Talitha

    18. December 2015 um 12:30

    Im Gartenbauverein von Biberbach im Aischgrund ist die Hölle los, als einer der Mitglieder tot in seinem eigenen Maischefass mit Kirschen gefunden wird: ermordet! Wer hatte ein Motiv? Sind nun auch weitere Mitglieder gefährdet? Der sich langweilende Frührentner Walter Dollinger ermittelt. Zuerst stößt dies im Dorf auf Ablehnung, doch als der Mörder Radieschen als Warnung in den Gärten hinterlässt (frei nach dem Paten mit dem Pferdekopf), bekommt er schließlich Unterstützung vom Verein und seiner Frau. Auch die Polizei ermittelt, mit mäßigem Erfolg. Sie setzt Dollinger sogleich mal auf die Verdächtigenliste... Kurzweilig und amüsant zu lesen. Der Erzählstil ist angemessen, die Figuren schön ausgearbeitet und man kann gut miträtseln (kommt aber meiner Meinung nach nicht vor der Hauptfigur auf die Lösung, weil zuviele Fakten fehlen).  Am besten hat mir die Darstellung der dörflichen Dynamik mit ihrem Tratsch und Kabbeleien gefallen.  Mein Fazit: Unterhaltsamer Krimigenuss für zwischendurch und daher zu empfehlen!.

    Mehr
  • Unterhaltsam, erfrischend, mitreißend = empfehlenswert

    Der Radieschen-Mörder
    justitia

    justitia

    16. December 2015 um 21:59

    Ein unterhaltsamer, spannender Garten-Krimi mit äußerst sympathischen Ermittler, der den Leser mit seinen teilweise doch eher unkonventionellen Methoden mitreißt, aber zeitweise auch sehr  in die Irre führt! Ein kleiner Einblick in den Klappentext: Ein perfider Garten-Krimi: Wer war Johann Kunrath? Ein unauffälliger, wortkarger Mann, den keiner wirklich kannte. Er lebte für seinen Garten. Und jetzt ist er tot, ertränkt in einer Maischetonne und geknebelt mit einem Radieschen. Nicht der einzige mysteriöse Mordfall, dem Frühpensionär Walter Dollinger auf die Spur kommt! Im Laufe seiner Nachforschungen wird es auch für den Hobbydetektiv gefährlich. Wer will ihn ausschalten? (© Text- & Bildmaterial: blv Buchverlag)  Meine Gedanken zu dem Buch: Ich muss gestehen, dass ich zunächst ein wenig skeptisch war, bei deinem Verlag, der primär Sach- und Ratgeberbücher in seinem Programm hat, einen Krimi vorzufinden. Doch gleichzeitig war ich auch total neugierig auf das Buch. Hinter den zwei Buchdeckeln steckte dann eine sehr unterhaltsame und erfrischende Geschichte rundum einen sympathischen Ermittler. Besonders seine natürliche Art und seine teilweise doch unkonventionellen Methoden  haben mich an der gesamten Geschichte immer wieder aufs neue fasziniert. Es war so herrlich erfrischend den Ermittlungen und Mutmaßungen zu folgen und so Schritt für Schritt dem Täter auf die Schliche zu kommen. Dies lag vor allem daran, dass Dollinger nicht der typische Kriminalist ist, sondern ein ganz bodenständiger, ja vlt. auch ein wenig eigenwilliger Gartenliebhaber ist, der durch seien besondere Art und auch sein besonderes Gespür zum Ermittler ernannt wird, um den Mord aufzukären, der nicht nur den Gärtnerverein, sondern auch das gesamte Dorf, in Aufruhr versetzt. Mit seiner Ehefrau Karin wird er ganz schnell zum Sympathieträger der gesamten Geschichte, weil er so erfrischend normal und bodenständig ist, eben wie der Leser auch. Dadurch hat man teilweise auch das Gefühl, man könnte selbst hier Ermittler sein... Die bayerische Garten- und Dorfidylle bildet dabei einen Kontrast zu der Krimi-Story, allerdings ohne sich dabei mit den üblichen bayerischen Klischees zu bedienen. Gleichzeitig gelingt es dem Autor eine gute Portion an Garten- und Dorf-Romantik in die Handlung einzuweben ohne das dies aufgesetzt und unpassend wirkt. Vielmehr fügt es sich sehr harmonisch in die Gesamtgeschichte ein. Genau dies macht das Buchzu einer ganz klaren Leseempfehlung für alle Gartenliebhaber, die gern mal ein Buch fernab von Ratgebern lesen möchte. Doch auch Leute ohne den grünen Daumen kommen bei diesem Roman auf ihre Kosten. Der Autor schafft es den Leser  durch seine schnörkellose Erzählweise gepaart mit einer wohldosierten Portion Humor sehr rasch in die Geschichte hineinzuziehen und ihn dann bis zum Schluss mitzureißen. Gefallen hat mir auch, dass dieser Krimi hier ohne viel Blutvergießen und andere Grausamkeiten auskommt.  Herrn Flessner gelingt es die Spannung die gesamte Geschichte über auf einem hohen Niveau zu halten und den Leser zeitweise sehr stark in die Irre zu führen, sodass er nie so genau weiß, was ihn denn nun am Ende wohl erwartet. Kurz & Gut – Mein ganz persönliches Fazit Ein unterhaltsames und leichtes Unterhaltungsbuch, das es schafft den Leser auch ohne viel Blutvergießen von der ersten Seite an mitzureißen. Das Lesen macht einfach Spaß und ist nicht nur für Gartenliebhaber ein wahrhafter Lesegenuss! © Rezension: 2015, Sandra "Sunny liest"

    Mehr
  • Der fränkische Mister Marple

    Der Radieschen-Mörder
    RalfderPreusse

    RalfderPreusse

    14. December 2015 um 19:35

    Walter Dollinger, ehemals weltweit reisender Einkaufsmanager, ist gesundheitsbedingt Frührentner und beschäftigt sich hauptsächlich mit seinem Gartem und dem Gartenbauverein im Dörfchen Biberbach im Aischgrund. Dann geschieht ein Mord. Und Dollinger, der der letzte war, der das Opfer lebend sah, erkennt aufgrund seiner Garten-Expertise schnell, dass der Kommissar auf einer falschen Spur ist. Und dann wird der Hobby-Detektiv tätig. Und enttarnt am Ende natürlich den Mörder. Wirklich nette Variante des ewigen Miss Marple Themas aus der deutschen Provinz. Mit einem erfrischend normalen Ermittler ohne Beziehungs-, Alkohol- oder sonstige inzwischen krimiübliche Probleme.

    Mehr