Bernd Flessner , Alexander Jung Team Triton, Band 3: Im Reich des Yeti

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Team Triton, Band 3: Im Reich des Yeti“ von Bernd Flessner

Jeff, Yolande und Til leben mit ihren Eltern in dem Unterwasser-Forschungsschiff Triton, das überall auf der Welt an aufregenden Plätzen Halt macht. Ihr neues Abenteuer beginnt im Himalaya. . "Darauf kannst du wetten", sagte Til, als ihnen im Schneetreiben plötzlich etwas Weißes die Sicht versperrte. Was es war, konnten sie nicht erkennen. Vor ihren Augen war alles weiß. Aber nicht alles war Schnee. Da bewegte sich doch etwas! Etwas, das sie im Schnee nicht erkennen konnten. Und trotzdem wussten sie genau, was es war. "Yo! Pass auf!", schrie Til und sprang auf. "Der Yeti!". Was hat es mit dem Yeti auf sich? Jeff und seine Freunde kommen ihm auf die Spur. Abenteuer und Spannung sind garantiert. Mit farbigem Glossar - viele Informationen, Rekorde, Quizfragen und Fotos rund um den Himalaya und den legendären Yeti. So bist du hautnah dabei!

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Berg ruft

    Team Triton, Band 3: Im Reich des Yeti
    ChrischiD

    ChrischiD

    03. August 2014 um 23:51

    Ganz froh, der Unterwasserwelt, und der dortigen Kantine, einmal zu entkommen, macht sich das Gelbe Team Jeff, Yolande und Til, ebenso wie einige Forscher und ihre „Gegner“ die Blauen, auf zum Himalaja. Der Gegensatz könnte größer nicht sein, doch die Freunde passen sich schnell ihrer neuen Umgebung an und unterstützen die Forschungen so gut es ihnen möglich ist. Bald schon wartet allerdings ein ganz anderes Abenteuer auf sie, denn der Yeti wurde gesichtet. Es kommt wieder einmal zu einem Machtkampf zwischen den beiden Schülerteams, denn jeder möchte das sagenumwobene Wesen als erstes finden... Das dritte Abenteuer führt einen Teil der Bewohner des Unterwasser-Forschungsschiffes „Triton“ in eisige Höhen, in den Himalaja. Eigentlich sollen nur ein paar Bohrungen im Eis vorgenommen werden. Doch schnell verstricken sich die Freunde Jeff, Yolande und Til wieder in ein aufregendes Abenteuer, dass sie mitunter in große Gefahr bringen könnte. Wer die Vorgängerbände kennt weiß, dass die drei Freunde drei ebenso erbitterte Gegner unter den Schülern haben. Wenn es hart auf hart kommt, halten sie zwar alle zusammen, bis es aber soweit ist, gibt es quasi einen ständigen Machtkampf zwischen den Teams. So ist es nicht verwunderlich, dass es diesmal darum geht, wer es als erstes schafft den Yeti einzufangen, nachdem sich herumgesprochen hat, dass dieser gesichtet wurde. Von dem legendären Schneemenschen hat sicherlich jeder schon einmal gehört. So verfolgt man nun natürlich gespannt die Suche der Kinder, die sie in gefährliche Situationen bringt. Gibt es den Yeti wirklich? Oder was verbirgt sich hinter den Sichtungen? Wie bereits bei den ersten beiden Bänden dieser Reihe gibt es auch hier wieder am Ende ein farbiges Glossar, dass mit allerlei interessanten Informationen aufwartet. So kann man gleich nach der Lektüre nachforschen was es tatsächlich mit dem Yeti auf sich hat und erhält zudem weitere Hintergrundinformationen rund um den Himalaja.

    Mehr