Bernd Häusler Neuseeland pur

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Neuseeland pur“ von Bernd Häusler

'Die Menschen Neuseelands haben Spuren in meinem Herzen hinterlassen' – ein schöneres Kompliment kann man einem Land und seiner Bevölkerung nicht machen. Der intensive Kontakt zu den Neuseeländern ergibt sich für Bernd Häusler zwangsläufig, da er seinen neunmonatigen Aufenthalt mit Arbeit vor Ort finanziert. Der gelernte Banker bewirbt sich als Lastwagenfahrer, Friedhofsgärtner und Tankstellenwächter. Er arbeitet eine Zeit lang als Farmarbeiter, hütet Kühe und landet schließlich als Mädchen für alles auf einem Weingut in Auckland. Dort findet er 'einen der schönsten Arbeitsplätze der Welt' mit Blick auf den Pazifischen Ozean. Schnell integriert er sich in die neuseeländische Gesellschaft, findet Freunde und Bekannte, tritt dem BMW-Club bei und entdeckt auf diese Weise die wahre Welt der Kiwis, die dem gewöhnlichen Durchreisenden verborgen bleibt. Seine Jobs geben Bernd Häusler nicht nur den finanziellen Rückhalt, sondern lassen ihm auch genügend Zeit, um im Sattel seiner BMW ganz Neuseeland zu bereisen. Ninety Mile Beach, Coromandel-Halbinsel, Rotoura und die Geysire, Southern Alps, Mitre Peak, Milfort Sound – keine Sehenswürdigkeit, keine verschlungene Landstraße, keine Schotterpiste bleibt unentdeckt. Wie schon bei der Arbeit ist Bernd Häusler auch auf seinen Reisen überwältigt von der Freundlichkeit, der Hilfsbereitschaft und der positiven Art der Neuseeländer, das Leben zu sehen. 'Der Kontakt zu den Menschen ist das Wichtigste im Leben' – so lautet die herausragende Erkenntnis seines Aufenthaltes in Neuseeland. Ein Aufenthalt, der sein künftiges Leben entscheidend beeinflussen wird.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen