Bernd Hansen Eine Frau ruft an

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Frau ruft an“ von Bernd Hansen

Vera will alles richtig machen, verliert dabei ihr Kind und jeden Halt im Leben. Fasziniert von Teika macht sich Julius auf den Weg nach Rom, um seine Frau zu betrügen. Allé erklärt, warum Schreiner ein gefährlicher Beruf ist und erzählt von seiner Odyssee durch Afrika auf dem Weg nach Europa. Was bringt jemanden um den Schlaf, der einer jungen Frau das Auslandsstudium finanziert? Warum rät Susan ihrem Mann dazu, sich eine zweite Ehefrau zu nehmen? Wie wird aus Mitgefühl die Quelle allen Glücks? Bernd Hansens Erzählungen kreisen um scheinbar Alltägliches, das in ein unerwartetes Geschehen mit weitreichenden Folgen mündet. Enttäuschte Hoffnungen, jähe Abstürze, an Belanglosigkeiten scheiternde Lebensentwürfe – sind sie vorherbestimmtes Schicksal? Oder sind sie nur das, was zufällig geschieht? Allen Erzählungen gemeinsam ist der Schauplatz Afrika, so auch in der Beschreibung der Stadt X12 und ihrer Bewohner im Jahr 2039, in der Hansen eine kühle und düstere Vision von der Zukunft des schwarzen Kontinents entwirft. Nach „Gandiole“ ein weiterer Erzählband mit Geschichten von Menschen in Afrika, ihren Träumen und Zweifeln, zerplatzten Hoffnungen und schicksalhaften Begegnungen.

Leseempfehlung für alle, die mehr über das Leben und die Menschen in Westafrika erfahren wollen!

— Bücherpinsel
Bücherpinsel

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Grausam, hart und dann noch zäh. Für mich war es gar nichts.

Gwenliest

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen