Bernd Jentzsch Ich sah das Dunkel schon von Ferne kommen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich sah das Dunkel schon von Ferne kommen“ von Bernd Jentzsch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ich sah das Dunkel schon von Ferne kommen" von Bernd Jentzsch

    Ich sah das Dunkel schon von Ferne kommen
    Monsignore

    Monsignore

    10. February 2010 um 22:21

    "Wo bleibt der Rest? Wer wartet noch darauf? / An solchem Tag dreht man den Gashahn auf". - In Zeiten von Not und existentieller Bedrohung gedeiht dubioserweise ein guter Boden für eindringliche Lyrik. "Erniedrigung und Vertreibung in poetischen Zeugnissen" ist der Untertitel dieser ungewöhnlichen Lyriksammlung, die oft den Atem stocken läßt. "Du darfst einen Löffel haben, / eine Rose, / vielleicht ein Herz / und, vielleicht, / ein Grab". Lyrik dieser schwer beschreibbaren Art findet man sonst nirgendwo, und auch die Gräber so mancher Autoren dieser Anthologie findet man nicht mehr oder fand man nie. "Welt, frage nicht die Todentrissenen" (Zitate von Mascha Kaleko, Hilde Domin und Nelly Sachs)

    Mehr