Bernd Kaufmann , Bernd Kaufmann Der Direktor

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Direktor“ von Bernd Kaufmann

Ostberlin, Mitte der fünfziger Jahre des 20.Jahrhunderts. Die Familie Sonderling ist in einer Krise. Der älteste Sohn, gerade mündig geworden, flüchtet in den Westen und diskutiert nachträglich mit seinen Eltern über die Notwendigkeit und Legitimität seiner Entscheidung. Er führt die unfreien Verhältnisse in der DDR als Grund an. Sein Vater glaubt nicht an das bessere Deutschland im Westen, das noch auf weiten Strecken von den ehemaligen Nazis geprägt ist, wie er meint. Er will seinem Sohn beweisen, dass man es mit Anständigkeit und Fleiß überall zu etwas bringen und ehrenvoll leben kann. Die Tragödie nimmt ihren Lauf.

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Toller Sommer-Roman mit einer guten Geschichte

Odenwaldwurm

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen