Bernd Leix Hackschnitzel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hackschnitzel“ von Bernd Leix

Fein zerhäckselt finden sich die Einzelteile einer menschlichen Leiche zwischen den Holzhackschnitzeln auf einem Kinderspielplatz. Die Identifizierung des Toten erweist sich als schwierig. Als klar wird, dass es sich um den Direktor einer Ettlinger Baufirma handelt, beginnt für Oskar Lindt, den Chefermittler der Karlsruher Mordkommission, die zähe Suche nach Motiv und Täter. In einem Sumpf aus Verbrechen, Geldgier, Macht und Korruption entgeht er selbst dem Tod nur um Haaresbreite …

Stöbern in Krimi & Thriller

Memory Game - Erinnern ist tödlich

Wer einen guten Psychothriller sucht, sollte sich "Memory Game" zur Hand nehmen.

MareikeUnfabulous

Die Bestimmung des Bösen

Spannend bis zum Ende!

Blubb0butterfly

AchtNacht

Ein bedrückender, nachdenklich machender Thriller.

PettiP

Angstmörder

Sehr interessanter Thriller mit einem außergewöhnlichen Ermittlerteam, das mich total überzeugen konnte. Grandioses Debüt!!!

claudi-1963

Die Party

Sehr empfehlenswert!

tardy

Nachts am Brenner

Sehr komplexer Fall im schönen Südtirol

silvia1981

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hackschnitzel"

    Hackschnitzel

    Zsadista

    20. February 2016 um 14:01

    Die Einweihung des neuen Kinderspielplatzes macht die schöne Kegelfeier von Oskar Lindt und seinen Kollegen zunichte. Lindt wollte gerade den Jahresabschluss feiern als der Anruf ihn ereilt. Zwischen den Hackschnitzeln auf dem Spielplatz wurden menschliche Leichtenteile gefunden. Da wurde wohl ein Mensch per Schnitzler entsorgt. Mord oder Unfall? Diese Frage stellt sich nicht lange. Natürlich war es Mord. Doch wer war das Opfer? Wer der Mörder? Und was der Grund, dass dieser Mensch weg musste. Fast wäre es ja ein perfekter Mord gewesen. Ja, wenn nicht der eine Container als Spielplatzuntergrund benutzt worden wäre. Können Hauptkommissar Lindt und seine Truppe den Fall lösen? „Hackschnitzel“ ist der dritte Fall von Hauptkommissar Lindt. Ich hatte das Buch als Hörbuch. Der Sprecher Thomas Wingrich hat eine sehr sympathische Stimme und hat seine Arbeit sehr gut gemeistert. Ich fand das Buch spannend erzählt und war auch mit allen Gedanken mit dabei. Man braucht die vorherigen Teile nicht zu kennen, da der Fall in sich abgeschlossen ist. Ich fand den Krimi genau nach meinem Geschmack. Locker, leicht humorvoll und sehr interessant. Im Tiefen Morast der Wirtschaftskriminalität zu bohren fand ich als sehr gutes Hintergrundmaterial. Die Protagonisten waren auch durchweg sympathisch. Auch dass Lindt oft durch einen Spaziergang seine Gedanken fassen konnte, fand ich nicht so abwegig. Mir kommen die besten Ideen oftmals auch am stillen Örtchen. Daher konnte ich das Vorgehen gut nachvollziehen. Ich habe mich durch „Hackschnitzel“ sehr unterhalten gefühlt und kann das Buch ohne Probleme weiter empfehlen. Natürlich darf man an der Stelle keinen tiefgründigen, bösen Krimi oder Thriller erwarten, sonst wird man enttäuscht. Ein lockerer Krimi mit interessanter Mordmethode, gute Hintergründe und ein lockerer Kommissar ist das Buch allemal! 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks