Bernd Mannhardt Live in Gießen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Live in Gießen“ von Bernd Mannhardt

Der Autor der Kommissar-Freisal-Reihe aus dem Be.Bra Verlag, Bernd Mannhardt, zu Gast auf dem Krimifestival "Mordwörtlich" in Gießen, 2017. Mannhardt trägt zwei Kurzgeschichten aus seinem Sammelband "Du kommst mir gerade richtig! Mordsfidele Geschichten für quietschvergnügte Leser" (Schardt Verlag) vor. Die Gießener Allgemeine Zeitung schreibt: "Seine köstlich komponierten Szenen serviert der Autor aus Berlin auch mit zwei Kurzgeschichten für die Freunde "des gepflegten Mord und Todschlags" und gibt damit eine weitere Kostproben seines tiefschwarzen Witzes, den er mit feinen Beobachtungen und Geschick zum Komödiantischen würzt."

Bitterböse, schwarzhumorige Kurzgeschichten, gewürzt mit einem Schuß Humor, die man gern hört und sich gut unterhalten fühlt

— Tulpe29

Hörspaß für Liebhaber tiefschwarzen, kriminellen Humors.

— dieschmitt

Noch witziger als beim selbst lesen!

— Huschdegutzel
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöner schwarzer Humor

    Live in Gießen

    Booky-72

    16. January 2018 um 11:21

    Absolut schöner schwarzer Humor, gut verpackt in zwei Kurzgeschichten mit viel Inhalt. Dazu perfekt vorgetragen mit einer angenehmen Stimme.

    Das kam mir gerade richtig! Ich kannte den Autor schon und war sehr gespannt, wurde nicht enttäuscht und empfehle es gern weiter.

  • Zwei wunderschöne mit angenehmer Stimme vorgelesene Kurzgeschichten gefüllt mit schwarzem Humor

    Live in Gießen

    Jeanette_Lube

    06. January 2018 um 12:12

    Bernd Mannhardt sind diese zwei Kurzgeschichten, "Nomen est omen" und "Liesbeth ist tot" aus der Kurzgeschichtensammlung "Du kommst mir gerade richtig. Mordsfidele Geschichten für quitschvergnügte Leser" wunderbar gelungen, sie sind kurz und knapp und von schwarzem Humor geprägt. "Warum sind es Kurzgeschichten? Weil sie kurz sind!" so ähnlich sagte er selbst bei der Veranstaltung "Live in Gießen". Schon da musste ich lachen. Ich war von der angenehmen Stimme sehr angetan und könnte Bernd Mannhardt stundenlang zuhören, obwohl ich Hörbücher gar nicht mag! Wer schwarzen Humor mag, sollte sich dieses Hörvergnügen nicht entgehen lassen, es macht Lust auf mehr! Ein spitzenmäßiger Vortrag mit einer unbedingten Hörempfehlung!!!

    Mehr
  • Hörrunde zu "Live in Gießen" von Bernd Mannhardt

    Live in Gießen

    Mannhardt

    HÖRRUNDE: Live in Gießen. Krimi-Autor BERND MANNHARDT (Kommissar-Freisal-Romane "Schlussakkord", "Keimzeit" und "Giftzwerg") liest zwei "mordsfidele Shortstorys" vor ausverkauftem Haus auf dem Krimifestival Gießen Hörbuch | Live-Aufzeichnung vom Krimifestival Gießen 2017 | Teil 2 | 35 Minuten Presse:  „Seine köstlich komponierten Szenen serviert der Autor aus Berlin mit zwei Kurzgeschichten für die Freunde »des gepflegten Mord und Totschlags« und gibt damit eine weitere Kostprobe seines tiefschwarzen Witzes, den er mit feinen Beobachtungen und Geschick zum Komödiantischen würzt.“ ( Doris Wirkner ) Zu hören sind die Storys Nomen est omen und Liesbeth ist tot aus der Kurzgeschichtensammlung Du kommst mir gerade richtig! Mordsfidele Geschichten für quietschvergnügte Leser (Schardt-Verlag). Die Gewinner zur Teilnahme an der Hörrunde bekommen einen Direktlink zum LIVE-Hörbuch zugesandt.  

    Mehr
    • 72
  • perfekt für Fans von Stories mit schwarzem Humor

    Live in Gießen

    tweedledee

    02. January 2018 um 16:34

    Ich bin ein großer Fan von Hajo Freisal, dem kauzigen Berliner Kommissar aus der Feder von Bernd Mannhard. Da ich die Lesung in Gießen leider verpasst habe, kam mir der Auszug aus der Lesung gerade recht. Es handelt sich bei dem Auszug um zwei Kurzgeschichten aus dem Buch  "Du kommst mir gerade richtig! Mordsfidele Geschichten für quietschvergnügte Leser". Der Titel ist hier Programm, die Geschichten sind mit schwarzem Humor gewürzt, perfekt für Menschen die gerne Krimis mit Humor lesen (bzw. hören). Zu hören ist die die Geschichte "Nomen est omen" und "Liesbeth ist tot". Beide Geschichten ließen mich schmunzeln und bieten eine tolle Pointe am Schluss. Bernd Mannhard spricht sehr klar und akzentuiert, betont an den richtigen Stellen, so dass das Zuhören einfach Spaß macht. Ich denke mal ich werde mir das Buch auch noch zulegen, da ich auf die anderen Stories  neugierig geworden bin. Fazit: Für Fans von Geschichten mit schwarzem Humor perfekt!

    Mehr
  • Hör mal

    Live in Gießen

    Tulpe29

    02. January 2018 um 11:49

    Diese beiden unterhaltsamen Kurzgeschichten haben mir wieder sehr gut gefallen. Man läßt sich von der angenehmen Stimme des Autors seine raffiniert ausgedachten Geschichten vorlesen und kann sich so seine Gedanken über gewisse Mitmenschen machen. Die Begebenheiten sind wie mitten aus dem Leben,obwohl man sich manchmal fragt, ob es wirklich derartige Zeitgenossen gibt. Aber die Vorfälle sind nicht übertrieben dargestellt. Es gibt mehr verrückte Leute, als man sich vorstellen kann, mal mit Haustier, mal ohne.

    Mehr
  • Hörspaß für Liebhaber tiefschwarzen, kriminellen Humors.

    Live in Gießen

    dieschmitt

    01. January 2018 um 19:55

    Inhalt: Manche Leute meidet man möglichst. Von solchen Leuten berichten diese Kurzgeschichten, witzig, humorvoll und bitterböse. Meine Meinung: Ich habe 2 der Kurzgeschichten des Buches "Du kommst mir gerade richtig! Mordsfidele Geschichten für quietschvergnügte Leser" gehört. Diese Geschichten wurden im Rahmen einer Lesung des Autors auf einem Festival aufgezeichnet. Ich schätze die Bücher und Hörbücher des Autors sehr und auch diesmal wurde ich wieder sehr gut unterhalten. Bittböse und dennoch sehr witzig führt der Autor die Hörer in seine Geschichten ein und lässt sich seinen Protagonisten folgen.   Die Stimme des Autors ist sehr angenehm zu hören, sehr gekonnt bringt er den ihm eigenen, schwarzen Humor, auf den Punkt und die Zuhörer des Öfteren zum lauten Lachen. Einfach herrlich, witzig und gute Unterhaltung. Für alle, die mit einem Hörbuch nicht unbedingt das Ziel haben zur Ruhe zu kommen. Fazit: Hörspaß für Liebhaber tiefschwarzen, kriminellen Humors.

    Mehr
  • Noch witziger als beim selbst lesen!

    Live in Gießen

    Huschdegutzel

    31. December 2017 um 16:24

    Manche Bücher sind so gut, dass man sie auch hören möchte - und die "Mordsfidele Geschichten für quietschvergnügte Leser" gehören da für mich eindeutig dazu,Als ich da dann plötzlich über das Hörbuch stolperte ( keine Bange, ich hab mir nichts getan ), mussten die einfach sein!Und siehe da - ich hab fast noch mehr gelacht, geschmunzelt und mit dem Kopf geschüttelt als beim Lesen!Autor und Sprecher Bernd Mannhardt kommt auf dem Ohr noch besser als über das Auge ( er sieht gut aus - wenn das Autorenfoto stimmt -  aber das meine ich jetzt grad nicht! )Erstmal hat er eine wirklich sehr angenehme Stimme, zweitens merkt man nochmal sehr viel deutlicher den wirklich staubtrockenen und teilweise tiefschwarzen Humor, der in diesen Geschichten steckt.Zum Einschlafen sind diese nicht wirklich geeignet - es schläft sich so schlecht, wenn man lachen muss - aber für immer mal wieder zwischendurch sind die ganz genau richtig!Ein Schmankerl fürs Ohr also und damit eine absolute Hörempfehlung, auch wenn Sie das Buch schon haben!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks