Bernd Marcel Gonner

 3.9 Sterne bei 8 Bewertungen
Bernd Marcel Gonner

Lebenslauf von Bernd Marcel Gonner

Bernd Marcel Gonner ist ein luxemburgisch-deutscher Schriftsteller, die Familie von Vaterseiten stammt aus Luxemburg, von Mutterseiten aus Böhmen, er studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte sowie Deutsch als Fremdsprache an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, war hauptamtlich im universitären und uninahen Bereich Deutsch als Fremdsprache von 1995 bis 2009/11 in Prag, München und Berlin tätig und ist seit 2009 selbständig in diesem Bereich sowie als freier Schriftsteller. Schreibend unterwegs seit dem 18. Lebensjahr, seit einigen Jahren ohne Wenn und Aber. Lyrik, Prosa, Theater. Zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien sowie eigenständige Veröffentlichungen. Für seine Arbeiten wurde er bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem 2013 mit dem Hans-Bernhard-Schiff-Preis der Landeshauptstadt Saarbrücken und 2016 mit dem Sonderpreis der Jury des 13. Marburger Kurzdramenwettbewerbs sowie dem 1. Preis des Concours littéraire national (Luxembourg).

Alle Bücher von Bernd Marcel Gonner

Bernd Marcel GonnerPirat oder Seeräuber sterben nie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pirat oder Seeräuber sterben nie
Pirat oder Seeräuber sterben nie
 (8)
Erschienen am 24.04.2017
Bernd Marcel GonnerPirat oder Seeräuber sterben nie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pirat oder Seeräuber sterben nie
Pirat oder Seeräuber sterben nie
 (0)
Erschienen am 18.11.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Bernd Marcel Gonner

Neu
Kuhni77s avatar

Rezension zu "Pirat oder Seeräuber sterben nie" von Bernd Marcel Gonner

Sehr anspruchsvolles Kinderbuch
Kuhni77vor einem Jahr

INHALT:

Paul findet einen kleinen Igel, der von der Gartenmauer gestürzt ist und sich das Bein gebrochen hat. Da der Winter naht, baut er ihm mit seinen Eltern einen Laubhaufen für den Winterschlaf und hofft, dass der Igel danach wieder gesund ist. Doch auch im Sommer hinkt der Igel noch. Paul tauft ihn liebevoll „Pirat“, denn nur echte Piraten haben ein Holzbein oder eben ein Hinkebein. Für beide beginnt nun das Seeräuberleben und gemeinsam erleben sie so einige Abenteuer.                          
Doch eines Tages trifft  Pirat den Igel Pfennig, der im nahegelegenen Wald lebt und ihm zeigt, wie ein Igelleben auch aussehen kann.

Was ist nun das richtige Zuhause? 


Das bei Paul, wo im Sommer das Lagerfeuer brennt, im Winter der Laubhaufen für den Igelwinter wartet und wo die Taschentuchflaggen im Wind wehen?  Oder ist das richtige Igelleben bei dem dreckigen Pfennig und den anderen Igeln im Wald. Da wo man durch das Unterholz räubert?
Pirat fällt die Entscheidung nicht leicht und schließlich hat er die perfekte Lösung: Er verdoppelt sein Glück und lebt nun abwechselnd bei Paul oder den anderen Igeln.

Das Buch hat den 1. Preis des Concours littéraire national 2016 (Luxembourg), in der Kategorie Kinderliteratur gewonnen.

MEINUNG:

Wir waren sehr gespannt auf dieses Kinderbuch, hat es sich doch sehr nach Abenteuer angehört. Leider musste ich es ganz schnell allein lesen, weil es meinem Sohn nicht gefallen hat. Er hat Abenteuergeschichten erwartet, wie man sie aus Piratenbüchern halt so kennt.

„Pirat oder Seeräuber sterben nie“ ist aber kein gewöhnliches Piratenbuch. Es ist sehr poetisch geschrieben und dadurch natürlich auch anspruchsvoller. Das Buch konnte mich als Erwachsenen berühren und ich habe auch den Sinn dahinter verstanden, aber mein Sohn konnte leider nicht viel damit anfangen.

Hier geht es nicht um Abenteuer, die ein Pirat erlebt, sondern eher um Freundschaft zwischen Mensch und Tier, über tiefere Gefühle, dem Sterben und letztendlich um den Sinn des Lebens. Diese Punkte finde ich in Kinderbüchern auch sehr wichtig, aber leider kam die Geschichte bei meinem Sohn nicht so gut an. Ihm war es einfach zu poetisch und er hat die "richtigen" Piratenabenteuer vermisst.

Der kleine Igel Pirat erzählt hier sein Leben und man kann sehr schön raus lesen, wie er denkt und was er fühlt.  Das hat mir sehr gut gefallen und ich habe das Buch auch recht schnell gelesen. Mich hat es sehr berührt über die Freundschaft von Paul und Pirat zu lesen. Paul ist ein bemerkenswerter Junge, der wirklich alles für seinen Igelfreund macht.

Aber da es ein Kinderbuch ist, muss ich doch leider 1 Sterne abziehen. Hier ist es mir wichtig, wie es meinem Kind gefällt und bei ihm kam es als Buch leider nicht so gut an. 

FAZIT:

Wer poetische Bücher mag, der mag bestimmt auch dieses Kinderbuch. Bei meinem Sohn kam es leider nicht so gut an.

Kommentieren0
10
Teilen
E

Rezension zu "Pirat oder Seeräuber sterben nie" von Bernd Marcel Gonner

Ein tolles Kinderbuch von 8 bis 80
ecornovor einem Jahr

Die Geschichte vom kleinen Igel, der später Pirat wird, und seinem Freund Paul, ein Junge aus der Menschenwelt, ist spannend, tiefgründig und anrührend zugleich. Nachdem ich es selbst gelesen hatte, konnte ich die Begeisterung meiner Tochter nachvollziehen. Solche Literatur erweckt bei Kindern die Lust am Lesen.

Kommentieren0
0
Teilen
YaBiaLinas avatar

Rezension zu "Pirat oder Seeräuber sterben nie" von Bernd Marcel Gonner

Freundschaft zwischen Tier und Mensch wird hier ganz groß geschrieben
YaBiaLinavor einem Jahr


Pirat oder Seeräuber sterben nie von Bernd Marcel Gonner


Inhalt:
Pirat wird man, wenn man von der Mauer springt und sich das Bein bricht - auch wenn dann statt eines Holzbeins nur ein Hinkebein auf einen wartet. Jedenfalls tauft Paul den humpelnden Igel mit dem kaputten Bein so, den er bei der Gartenmauer entdeckt. Zwischen Holzhütte und Nussbaum beginnt für beide das Abenteuer des Seeräuberlebens - bis mit Dreckigem Pfennig ein Igel aus dem Wald auftaucht und für Pirat das Einfache kompliziert wird. Ist Zuhause dort, wo der Laubhaufen für den letzten ewigen Igelwinter wartet, wo im Sommer die Lagerfeuer bis fast hinauf zu den Sternen lodern und die Taschentuchflaggen im Wind wehen, oder dort, wo man mit den anderen Igeln durchs Unterholz räubert? Gemeinsame Wege trennen sich, und Pirat sieht sein Schiff nur noch aus der Ferne. Die Lösung ist schließlich, wie bei fast allen komplizierten Sachen, einfach und das Glück doppelt groß: Die Lagerfeuer lodern oben im Wald und unten auf der Wiese, und wer zweimal von der Mauer springt, lernt am Ende mit Menschenworten sprechen.


Meinung:
Als ich den Titel des Buches gelesen habe,dachte ich an ein aufregendes Piratenabenteuer und ein paar schöne Lesestunden mit meinem Sohn.Leider traf davon gar nichts zu.


Zum einen war der Schreibstil etwas ganz anderes,als was wir in Kinderbüchern gewohnt sind.Die Erzählperspektive war gewöhnungsbedürftig und der Satzaufbau teils sehr schwierig. Auch kam die Geschichte sehr "lahm" rüber,somit verlor mein Sohn eigentlich schon im 1.Kapitel das Interesse an dem Buch,was ich ihm nicht verübeln konnte....denn ich hatte selbst keine Lust,es weiter zu lesen....was ich jedoch tat.Ich habe es aber einfach nur runter gelesen,weil ich mich mit der Geschichte und der Erzählperspektive einfach nicht anfreunden konnte.Ich denke,da sollte man doch eher etwas für Erwachsene schreiben,als für Kinder.


Das Cover hingegen hat mir gefallen,sonst wäre ich auf das Buch nicht aufmerksam geworden.Die Bilder im Buch sind niedlich dargestellt,doch empfand ich diese als zu wenig.


Was mir gefallen hat,und das ist der (fast) einzige Punkt,war die Freundschaft zwischen Tier und Mensch.Daran sieht man,das Tiere nicht einfach "nur" Tiere sind,sondern ein Lebewesen,was geliebt wird und mit zur Familie gehört.


So leid wie es mir tut,aber für mich war es das schlechteste Kinderbuch,was ich meinen Kindern je vorgelesen habe.

Kommentieren0
127
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Bernd Marcel Gonner wurde am 29. November 1966 in Deutschland geboren.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Bernd Marcel Gonner?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks